Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

4. Juli 2011
von Christoph Langner
3 Kommentare

M.A.R.S. mit PPA Paketquelle und Repositories für andere Distributionen

Im März hatte ich ja schonmal den Open-Source Arcade-Shooter M.A.R.S. geschrieben. Damals gab es nur .deb und .rpm Pakete, die man manuell installieren konnte. Mittlerweile haben die Entwickler Pakete und Quellen für zahlreiche Distributionen geschaffen, so dass ihr M.A.R.S. einfach installieren und aktuell halten könnt. Für Ubuntu gibts natürlich auch ein PPA, das direkt vom Team betrieben wird.

$ sudo add-apt-repository ppa:mars-core/ppa
$ sudo apt-get update
$ sudo apt-get install marsshooter

In dem PPA ist nicht nur die aktuelle “stabile” Version enthalten, sondern auch ein Nightly-Build des aktuellen SVN-Auszugs. Wer Spaß an der Entwicklung des Spiels hat, kann daher anstatt “marsshooter” das Paket “marsshooter-svn” installieren.

M.A.R.S.

Ich hatte mir damals noch die letzte Version aus der 0.6er Reihe angesehen. Inzwischen steht man bei 0.7.2 und hat neue Funktionen hinzugefügt, wie auch zahlreiche Bugs geschlossen. Ich persönlich hab einen kleinen Narren an dem Spiel gefressen, da es zum einen Spaß macht (und ich sowieso auf solche Arcarde-Games stehe) und weil sich das Projekt einfach toll präsentiert.

Anzeige

1. Juli 2011
von Christoph Langner
5 Kommentare

VirtualBox 4.1 Beta1 mit der Möglichkeit VMs zu clonen

Oracle hat gerade die erste Beta von VirtualBox 4.1 veröffentlicht. Das wichtigste neue Feature wird wohl das Clonen ganzer virtueller Maschinen sein. So kann man in wenigen Minuten eine Kopie einer kompletten VM erzeugen. In meinen Tests lief das mit einer recht sauberen Debian-VM recht gut. In nur 6 Minuten war die komplette VM geclont. Etwas länger hat es mit einer älteren VM mit Windows XP gebraucht. Hier war der Rechner locker 20 Minuten beim Kopieren. Positiv war weiterhin, dass das Windows in der geclonten VM nicht erneut aktiviert werden wollte.

Virtualbox kann jetzt VMs clonen

VirtualBox 4.1 Beta1 könnt Ihr für Windows, MacOS X und zahlreiche Linux-Distributionen über download.virtualbox.org herunterladen. Unter Ubuntu habe ich die Beobachtung gemacht, dass ich zuvor VirtualBox 4.0 deinstallieren musste. Keine Angst, eure Einstellungen und VMs bleiben dabei erhalten. Beachtet auch, dass Ihr nach der Installation der neuen Version das passende proprietäre Extension Pack installieren müsst, um Support für USB 2.0 und Co. zu bekommen. Ihr findet es ebenballs auf der Download-Seite.

Ansonsten gilt es wie immer bei Beta zu beachten, dass es eine Beta-Version ist. Wenn alles schief geht könnt ihr eure VMs abschreiben. Bei mir lief jedoch die Installation und die Inbetriebnahme einiger meiner VMs ohne Probleme. Bugs könnt Ihr ins VirtualBox Beta Feedback Forum melden.

1. Juli 2011
von Christoph Langner
133 Kommentare

[UPDATE] Einladungen zu Google+ wieder möglich

Es geht ja gerade eine Welle namens Google+ durchs Netz. Noch ist der Dienst nicht wirklich offiziell gestartet, so dass man sich nicht selber anmelden kann. Bislang ist man auf Einladungen von Freunden und Bekannten angewiesen. Allerdings sind diese Einladungen derzeit recht nutzlos, da beim Aktivieren die Meldung “Zurzeit sind unsere Kapazitäten ausgelastet. Bitte versuchen Sie es in Kürze noch einmal” erscheint. Allerdings gibt es einen “Trick” trotzdem zu Google+ zu kommen. Ihr braucht jemand, der bereits bei Google+ ist, dieser soll eine Statusnachricht an eure foobar@gmail.com Adresse schicken. Ihr werdet über diese Nachricht per Mail informiert, und könnt euren Account über diese Mail greifen. Ich konnte gerade zwei Leute darüber zu einem Google+ Account verhelfen, also sollte das auch für euch funktionieren.

Schickt einen Statusupdate via Google+ um Leute einzuladen

[UPDATE 3.7.2011: Aktuell geht wieder rein gar nichts mehr. Ich kann Nachrichten rausschicken, doch ihr könnt dann den Account nicht aktivieren. Ich werde daher aktuell keine Einladungen mehr absenden. Wenn ich Nachricht bekomme, dass es wieder klappt werde ich mich wieder melden ;) ]