Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

gnome-keyboard

31. Juli 2014
von Christoph
6 Kommentare

Deadkeys für Wörter mit Tilde und Akzente in Gnome 3 aktivieren

Das Thema Sonderzeichen und Tastaturbelegungen sorgt bei Linux-Einsteigern schon seit Ewigkeiten für Verwirrungen. Die Tastatur soll Deutsch sprechen, das ist klar, aber was sollen denn Belegungsvarianten wie deadgraveacute, deadacute oder nodeadkeys sein und was sind denn überhaupt diese komischen Deadkeys? … Weiterlesen

Anzeige
hifi-amplifier

24. Juli 2014
von Christoph
20 Kommentare

Raspberry Pi als Jukebox für Google Music, Spotify oder Musik vom NAS

Wer ein sündhaft teures Sonos-System in den eigenen vier Wänden stehen hat, der kann seit April dieses Jahres seine zu Google Music hochgeladenen bzw. via Google Music All Inclusive ausgeliehenen Songs bequem über das Multiroom-Audiosystem abspielen lassen. Doch schon alleine … Weiterlesen

dropbox

14. Juli 2014
von Christoph
8 Kommentare

Dropbox baut an neuer GUI für Windows und Linux-Client auf Basis von Qt

Auch wenn Dropbox Stern langsam zu sinken scheint — vor allen Dingen mit Condoleezza Rice im Verwaltungsrat — der Dienst dürfte nach wie vor der am meisten genutzte Cloudspeicher sein. In Bezug auf die Client-Software war es in der vergangenen Zeit demgegenüber deutlich ruhiger, der Dropbox-Client für den PC hat schon längere Zeit keine größere Neuerung mehr verpasst bekommen. Doch damit ist es nun wohl auch vorüber: Im Dropbox-Forum wurde die erste experimentelle Version aus dem 2.11er Zug des Programms veröffentlicht, Windows- und Linux-User können sich demnächst auf eine neue Oberfläche freuen.

This UI rewrite helps us fix a large number of issues/glitches you have reported over the years, improve performance, support high DPI on Windows, a new setup wizard on Linux, and more! Much of our UI is still rough around the edges so expect to see some things looking not quite right. On Windows & Linux, Dropbox is currently not accessible due to the UI rewrite.

Dropbox nutzt für Ausgabe der Oberfläche in Zukunft das Qt-Toolkit, was wohl die Entwicklung unter Windows und Linux vereinfachen wird. Da die Entwickler aktuell alles statisch fest verlinkten, bedeutet dies für Linux-User aber erst einmal eine deutlich hässlichere Oberfläche. Besonders in der Gnome Shell sieht Dropbox v2.11.0 aus wie ein Fremdkörper, anstatt eines Icons im Benachrichtigungsfeld erscheint bei mir zum Beispiel einfach nur ein Punkt und auch die Oberläche passt sich nicht wirklich in den Desktop ein. Von der Installation dieser ersten Testversion würde ich erst nochmal abraten.

Dropbox baut an einer neuen Oberfläche für die Windows- und Linux-Version seines Clients.

Anzeige
raspberry-pi-logo

12. Juli 2014
von Christoph
26 Kommentare

Raspberry-Pi-Einstieg: Was kaufen? Wie installieren? Wie starten?

Der stromsparende und nur 30 Euro teure Raspberry Pi ist inzwischen kaum mehr aus der Computerwelt wegzudenken. Ob als kleiner Server auf dem Schrank, als Mediacenter hinter dem Fernsehr oder als Embedded-PC in einem industriellen Produkt, überall liest und sieht man etwas … Weiterlesen

youtube-dl

8. Juli 2014
von Christoph
23 Kommentare

youtube-dl lädt Videos von zahlreichen Videoseiten und Mediatheken aus dem Netz

Das Kommandozeilentool youtube-dl lädt YouTube-Videos aus dem Netz, das dürfte aufgrund der Namensgebung kaum jemanden wirklich überraschen. Auch mir ist das Programm nicht wirklich neu, doch ich habe es bisher immer nur mit YouTube in Verbindung gebracht. Doch das kleine … Weiterlesen