Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Lautstärke von Android-Handys über Headset-Button regeln

Lautstärke von Android-Handys über Headset-Button regeln

| Keine Kommentare

Was mich unter Android regelrecht anfuxt sind die beschränkten Möglichkeiten über den in den meisten Headsets integrierten Button auf die Musikwiedergabe einzuwirken. Play/Pause geht per einfachem Klick auf den Kopf, für den nächsten Titel klickt man zwei mal kurz. Aber was ist mit dem Sprung zum vorherigen Titel? Vielleicht auch Spulen im Song? Oder auch das leiser/lauter Stellen der Wiedergabe? Fehlanzeige! Mit Tools wie wie JAYS Headset Control, die auch ohne die dazu passenden a-JAYS One+ Kopfhörer funktionieren, kann man die Bedienmöglichkeiten ausbauen, doch bei der Lautstärkeregelung kommen Androiden mit Jelly Bean ins Trudeln.

So klickt man mit der App etwa drei mal, um zum letzten Titel zu springen, oder es lassen sich auch Anrufe annehmen, ablehnen oder stummstellen. Eigentlich könnte man auch die Wiedergabelautstärke durch einen längeren Druck auf den Button ändern, doch seit der Integration von Google Now in Android 4.1+ haben alle diese Apps Probleme. Drückt man länger auf den Knopf im Headset-Kabel, springt umgehend Google Now an, die Lautstärke bleibt aber wie sie ist.

Ab Android 4.1 "Jelly Bean" springt Google Now bei einem längeren Klick auf den Headset-Button an.

Ab Android 4.1 “Jelly Bean” springt Google Now bei einem längeren Klick auf den Headset-Button an.

Diese Verknüpfung ist hart in Android verdrahtet. Mit einfachen mitteln lässt sich diese Verbindung zu Google Now auch nicht kappen. Mit Tools wie dem Headset Droid gibt es jedoch einen Weg drummherum — allerdings braucht man dazu Root-Rechte auf seinem Androiden. Generell dient Headset Droid wie auch die Jays-App zum Steuern der Wiedergabe. Events lassen sich bis zum Vierfach-Klick mit Aktionen wie Start/Stopp, Nächster/Vorheriger Titel usw. belegen.

Mit dem Headset Droid habt ihr mehr Möglichkeiten die Musikwiedergabe per Kabelfernbedienung zu steuern.

Mit dem Headset Droid habt ihr mehr Möglichkeiten die Musikwiedergabe per Kabelfernbedienung zu steuern.

Wer unter Android 4.1+ auch die Lautstärke regeln möchte, muss in der App unter General Settings den Haken bei Google Now Fix setzen, danach nochmal seine Kopfhörer ab- und wieder anstecken und schon sollte man die Lautstärke der Wiederhabe über einen “Dauerklick” erhöhen und über einen “Dauer-Doppelklick” wieder absenken können.

Mit Root-Rechten kann man auch die Bindung zu Google Now aufheben.

Mit Root-Rechten kann man auch die Bindung zu Google Now aufheben.

Getestet habe ich die Trial-Version bei mir auf einem gerooteten Galaxy Nexus. Die App tat bei mir, was sie verspricht. Das Setzen des Google-Now-Fix hatte bei mir keine negativen Folgen — außer dass die Spracherkennung von Google Now eben nicht mehr beim Gedrückthalten des Headset-Buttons anspringt. Mag man wieder das ursprüngliche Verhalten zurück, dann räumt Headset Droid nach dem Entfernen des Hakens wieder sauber auf.

Autor: Christoph

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.