Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Samsung zieht Update für Samsung Galaxy zurück

Samsung zieht Update für Samsung Galaxy zurück

| 7 Kommentare

Pro Tag trudeln fast einhundert Leute über Google und den Suchbegriff “Samsung Galaxy Update” hier ein. Daher hier nochmal ein eigener Beitrag zum Thema. Samsung hat Ende Juli ein erstes Update für das Samsung Galaxy veröffentlicht. Dieses Update wurde nun still und heimlich zurückgezogen.

Die Gründe dafür wurden bis dato nicht veröffentlicht, doch es dürfte klar sein dass O2 nicht gerade glücklich war dass Tethering mit dem Galaxy nicht mehr möglich war. Immerhin wirbt O2 mit dieser Funktionalität. Ebenso klagen viele Besitzer des Galaxys über spontane Abstürze.

Lässt man das Samsung New PC Studio nach Updates für das Galaxy suchen, so sagt das Programm jetzt, dass die akuelle Firmware-Version bereits auf dem Gerät installiert sei, selbst wenn man das Galaxy gerade ausgepackt hat.

Über “Einstellungen -> Telefoninfo” kann man die Firmware des Galaxys überprüfen. Steht unter “Baseband-Version” I7500XXIG8 so hat man die zurückgezogene Version installiert. I7500XXIFF deutet auf die ursprüngliche Firmware hin. In den Foren wird gemunkelt dass Samsung ein weiteres Update in ein, zwei Wochen veröffentlichen will.

[UPDATE 14.08.09] Laut Berichten aus dem android-hilfe.de Forum hat Samsung dieses Update nun doch wieder vor zwei Tagen aktiviert. Es ist also wieder ein Update auf die I7500XXIG8 Firmware möglich. Ob es sinnvoll ist bei diesem Hin und Her irgendwas am Telefon zu verändern, da will ich lieber keine Empfehlung geben. [/UPDATE]

Autor: Christoph

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

7 Kommentare

  1. Na, dann sind wir mal gespannt! Hoffentlich kommt das Update bald und bringt wirklich eine Besserung.
    Also, Daumendrücken!

  2. Ist ja auch, ganz ehrlich, besser so. Sonst kommen täglich noch mehr Leute hinzu die die Hotlines belästigen und klagen dass das Handy nicht mehr macht was es soll. Können wir nur hoffen dass das bereinigte Update dann wirklich gut getestet wurde.

  3. Hab das Update, Fehler konnte ich noch keine feststellen.
    Finde nur die Informationspolitik von Samsung etwas seltsam.
    Schließlich sollten die Leute mit dem Update wissen was jetzt bei Ihnen so wirklich schief gehen kann…

  4. Ja, das ärgert mich auch. Ich bin so sehr von FOSS verwöhnt, dass mich proprietäre Produkte langsam aufregen. Nicht dass FOSS generell frei von Fehlern oder Schwächen wäre… Bei FOSS Projekten gibts meist ausführliche Informationen Blogs, Foren oder Wikis des “Herstellers” über die man sofort die neusten Informationen bekommen kann. Hier bleibt mir nur übrig eine teuere Service-Hotline anzurufen und dann von unfreundlichem und inkompetenten First-Level-Support nichtssagene Informationen zu bekommen.

  5. Ich habe auch das update. Führte bei mir zu einer Verbesserung der Akkulaufzeit. Abstürze hatte ich noch keine (drei Wochen alt).
    Bin jetzt sehr zufrieden mit meinem Galaxy. Schön wäre wenn jetzt noch die syncro mit PC Studio funktionieren würde damit ich mein Galaxy endlich mit Musik und füttern kann und an meine pics komme;)
    Da baue ich jetzt mal einfach auf das nächste update!

  6. An die Bilder kommt ma problemlos per usb-Verbindung:
    anstöpseln -> statusleiste “mit pc verbinden” oder so ähnlich, dann ist das telefon ein ganz normales laufwerk (wie es sich gehört).
    Und natürlich kannst du dann auch Musik auf das phon schieben …

  7. Hier eine Seite mit Updates von Dritten oder anderen Firmen ausser Samsung:

    http://i7500-update.webs.com/

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.