Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Update des Galaxy Nexus auf Android 4.0.4 jetzt verfügbar

Update des Galaxy Nexus auf Android 4.0.4 jetzt verfügbar

| 15 Kommentare

Seit gestern zwitschern es zahlreiche Spatzen von den Dächern, dass das Updates des Samsung Galaxy Nexus auf Android 4.0.4 anläuft. Bei mir hat sich lange nichts getan, ein Check auf die Verfügbarkeit eines Updates, brachte immer den Hinweis, dass mein Nexus mit Android 4.0.2 aktuell sei. Abhilfe brachte ein Tipp aus dem android-hilfe.de Forum, mit ein bisschen Geduld und Mühe, bekommt man schon heute an das Update, ohne darauf warten zu müssen, dass sich das Handy von selber meldet.

So ganz verstehe ich die Logik von Google/Samsung nicht, das Update so zögerlich zu verteilen. Es gibt zwar viele Galaxy Nexus auf der Welt, aber so heftig dürfte doch ein Download von 37 Mbyte eine globale Infrastruktur wie die von Samsung oder Google nicht in die Knie zwingen. Wie dem auch sei, das Update ist da, aber bei vielen Besitzern eines Galaxy Nexus tut sich noch nichts.

Wer ungeduldig ist und schon heute die beste, größte und natürlich allertollste haben muss, der kann jedoch ein bisschen nachhelfen. Aktiviert am besten WLAN – es sei denn, euch stört ein 37 MByte großer Download über UMTS nicht – und schaut unter “Einstellungen -> Über das Telefon -> Systemupdates auf neue Updates prüfen” nach, ob euch das System wirklich kein Update anbietet.

Mit ein bisschen Handarbeit klappt das Update auf Android 4.0.4 jetzt schon.

Falls nicht dann wechselt Ihr ebenfalls in den Einstellungen nach “Apps” und dort in den Reiter “Alle”. Hier löscht Ihr dann die Daten des “Google-Dienste-Frameworks”. Dabei gehen keine wertvollen Informationen verloren, einzig ein paar Grundeinstellungen wie bspw. die Erlaubnis anonyme Ortsdaten zu übertragen müssen erneut gegeben bzw. abgelehnt werden.

Jetzt gehts zurück zum Update-Check, das Datum der letzten Prüfung sollte nun bei 1970 stehen. Prüft hier nun wieder auf die Verfügbarkeit eines Updates, falls keines Verfügbar sein sollte, dann geht zurück auf Los und startet das Ganze erneut. Bei mir hat es 10 bis 15 Anläufe gebraucht…

Zum Update selber kann ich nicht wirklich viel sagen. Aufgefallen ist mir, dass bspw. jetzt ganztägige Termine im Kalender-Widget auftauchen und ich meine auch, dass der Browser nun flotter zu Werke geht. Lauf verschiedenen Foren und Blogs soll auch am Stromverbrauch gefleilt worden sein, nach ein paar Stunden mit dem Update kann ich dazu leider noch wenig sagen ;)

Autor: Christoph

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

15 Kommentare

  1. “So ganz verstehe ich die Logik von Google/Samsung nicht, das Update so zögerlich zu verteilen.”

    Schon länger habe ich den Verdacht, dass einfach ein Verantwortlicher von Samsung im Android-Hilfe-Forum mitliest und ein perverses Vergnügen daran hat, die ganzen “mache seit 7 Stunden jede Minute Reboot und immer noch kein Update”-Posts mit den vielen Ausrufezeichen zu lesen. Wer könnte die Macht, solche Hysterie auszulösen, nicht missbrauchen?

  2. Hallo Christoph,

    Danke für den Tipp – nach dem achten Anlauf führt mein Nexus nun endlich das Update auf 4.0.4. durch! :)

    Und ja, so wirklich nachvollziehbar ist Googles Update-Politik für mich auch nicht, zumal das softwareseitige “Bleeding Edge”-Argument ja nun DER wesentliche Kaufanreiz für ein Handy aus der Nexus-Reihe darstellt. Kann allerdings auch verstehen, dass die “Hysterie” um 4.0.4 auf “Außenstehende” etwas befremdlich wirkt…

    Indes sollten sich eben diese Außenstehenden des Umstands gewahr sein, dass das Galaxy Nexus nun seit gut einem halben Jahr auf dem Markt ist und bis dato eine ganze Reihe nerviger Kinderkrankheiten unbehoben blieb. Freilich ist keine davon so gravierend, dass der alltägliche Gebrauch des Gerätes signifikant eingeschränkt wäre. Jedoch bin ich der Ansicht, dass man als Käufer eines solchen Vorzeigehandys durchaus erwarten darf, dass auch kleinere Unannehmlichkeiten zeitnah behoben werden…

    • Oh, ich will gar nichts dagegen gesagt haben, dass man gern schnell an Updates kommen will, oder gegen Christophs Tip, wie es geht. Bloß bin ich eben über seinen Link mal wieder im ah-Forum gelandet und habe mich wie jedes Mal wieder wundern müssen, wie pathologisch es da zugeht. Mein obiges Beispiel war ja kaum übertrieben, da beschäftigen sich Leute tatsächlich (!) halbe Tage lang damit, im Minutentakt zu überprüfen, ob sie jetzt … jetzt … oder jetzt updaten können. Und dann schreiben sie das auch noch auf.

      • Jo, ich kam mir gerade in der Tat etwas dämlich dabei vor, wieder und wieder den Tipp von Christoph zu durchzuführen. Beim zehnten Versuch wäre dann aber auch Schluss gewesen… ;)

        Das Resultat kann sich indes sehen lassen – insgesamt fühlt sich das System nun wesentlich performanter an, insbesondere das Switchen zwischen den Homescreens und den einzelnen Seiten des Appdrawers geht ungleich flüssiger von der Hand.

        Ich vermute übrigens (und meine es auch im Kontext diverser Custom ROMs gelesen zu haben), dass die vorherigen Lags auf ein unzureichendes Governor-Setup der CPU zurückzuführen sind. Umso unverständlicher ist es mir, dass Google solange mit einem Fix hat auf sich warten lassen.

        Nicht, dass ich damit ein sonderlich großes Problem gehabt hätte. Jedoch trüben derlei Auffälligkeiten ungemein das Gesamtbild insbesondere für jene, die zum ersten Mal mit dem Gerät in Berührung kommen…

  3. Wenn ich das Update bei einem gerooteten Nexus einspiele, ist das Phone wieder auf Werkseinstellungen (also ohne Root) und ich muss es nur wieder rooten und alles ist gut, oder lieg ich da falsch?

  4. Schon 20-25 Versuche und trz nichts :-/

  5. Dein tipp hilft bei mir auch nicht !:( gibts vielleicht noch andere. Ich habe immernoch 4.0.2

  6. Meins geht nicht mehr an seit up Date :O Was da los?

  7. updat steht da aber wie lange dauert es bis der los legt?

  8. Ich besitze ein galaxy nexus mit 4.0.2 und habe immernoch kein update erhalten. Deinen tipp habe ich aicj schon mehrmals versucht aber es hilft nicht. Kann mor vielleicht jemand helfen?:S

  9. Hallo Christoph,

    ich bekomme trotz mehrmaligen Versuchen kein Update – oder ich bin einfach zu ungeduldig ;)

    Ich besitze das Smartphone jetzt erst zwei Tage und bekam beim ersten start direkt einen Hinweis auf ein Update, allerdings handelte es sich dabei um Version 4.0.2 :/

    Viele Grüße,
    Tim

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.