Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Christoph Langner

Christoph

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

Über den Autor

Artikel

maxdome-icon

22. März 2015
von Christoph Langner
3 Kommentare

Maxdome switcht auf Linux-freundliche HTML5-Streams

Als Linux-User stand man lange vor verschlossenen Türen, wenn man Video-on-Demand-Dienste wie Watchever, Maxdome oder Amazon Prime Video am PC nutzen wollte. Die meisten dieser Dienste setzten auf Microsofts proprietäres Browser-Plugins Silverlight, das es natürlich nur für Apple- und Windows-Rechner … Weiterlesen

chromecast-tv-fernbedienung_intro

16. März 2015
von Christoph Langner
5 Kommentare

Google spendiert dem Chromecast weitere CEC-Fähigkeiten

Schon länger ärgere ich mich darüber, dass die Chromecast-Entwickler so stiefmütterlich mit dem CEC-Protokoll umgehen. Eigentlich müsste es wie zum Beispiel mit dem Kodi-Mediacenter auf einem Raspberry Pi möglich sein, die Chromecast-Wiedergabe mit der TV-Fernbedienung zu steuern. Doch Google hat … Weiterlesen

raspberry-pi-2

3. Februar 2015
von Christoph Langner
8 Kommentare

OpenELEC 5.0.1 unterstützt bereits den Raspberry Pi 2

Einen Tag nach der Vorstellung des Raspberry Pi 2 beginnen die Software-Projekte rund um den Raspberry Pi ihre Updates auszurollen. Dabei ist auch die Kodi-Distribution OpenELEC keine Ausnahme, mit dem  Update auf OpenELEC 5.0.1 lässt sich diese nun auch auf dem Raspberry Pi … Weiterlesen

Bill Gates sieht in Ubuntu eine Chance für die Zukunft

30. Januar 2015 von Christoph Langner | 5 Kommentare

Bill Gates hat vor kurzem seinen jährlichen offenen Brief für das Jahr 2015 veröffentlicht, in dem er unter anderem die Ziele der Bill & Melinda Gates Foundation für das nächste Jahre vorstellt. Eines dieses Ziele ist es mithilfe des Internets die Bildungschancen in den ärmsten Regionen der Welt zu erhöhen. Dazu soll vor allen Dingen die Möglichkeit an einen Internetzugang zu kommen ausgebaut und die Verbreitung von Smartphones und Tablets gefördert werden.

The lives of people in poor countries will improve faster in the next 15 years than at any other time in history. And their lives will improve more than anyone else’s.

Allesamt große Ziele und mit Sicherheit auch nicht alleine von der Foundation umsetzbar — Ich denke wir alle wünschen uns, dass Bill Gates seine Wette gewinnt. Was seinen Beitrag aber für uns Linux-User besonders macht, ist das Bild mit dem er seinen Brief auf Facebook anteasert. Yep, hier sehen wir kein abgespecktes Windows 10 für die in Entwicklungsländern häufiger anzutreffende betagte Hardware, wir sehen einen Rechner mit Ubuntu — wenn auch eine schon etwas ältere Version.

Bill Gates sieht in Ubuntu die Chance für eine bessere Zukunft.

package

29. Januar 2015
von Christoph Langner
14 Kommentare

Linus Torvalds lässt kein gutes Haar am Bauen von Anwendungen für Linux

Auf Pinguinzubehör schimpft Daniel heute über Opera, die ihren Browser zwar endlich wieder für Linux anbieten, dies allerdings lediglich in Form eines DEB-Pakets für Ubuntu tun. An dieser Stelle möchte ich mal eine Lanze für die wirklich armen Paketschnürer brechen, die das … Weiterlesen