Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Lizenziert unter CC by-sa von Herr_Bert auf Flickr

15. April 2009
von Christoph
17 Kommentare

Neue Domain, neues Design… Es muss Frühling sein!

Nach bald vier Jahren, 132 Artikeln, 734 Kommentaren und 109.660 Pageviews war es mal an der Zeit meinem kleinen Blog einen neuen Anstrich zu geben. Und wenn, dann gleich richtig :) Nach wie vor kommt hier WordPress zum Einsatz. Als Theme benutze ich nun das wunderhübsche und schlichte Oulipo von Andrea Mignolo, das ich an einigen Stellen an meine Bedürfnisse angepasst habe.

Dazu kommt nun eine neue Domain. Ein Blog braucht einen Namen und keinen Vor- und Zunamen, daher segel ich ab heute unter der Flagge Linux und Ich. Sollte jemand daher meinen Feed abonniert, ein Bookmark gesetzt haben, oder gar mein Blog in seiner Blogroll führen (vielen Dank dafür an alle Blogger), so ändert bitte die URL. Ich habe eine Weiterleitung eingebaut, so dass alle alten URLs noch funktionieren sollten, doch besser ist es sicherlich die richtige URL zu verwenden.

Es kann gut sein, dass es an der einen oder anderen Stelle noch kneift. Falls ihr einen Fehler finden sollte, so wäre ich sehr glücklich, wenn ihr mich auf ihn hinweisen könnten.

Vielen Dank,
Christoph

Lizenziert unter CC by-sa von purplelime auf Flickr

13. Juli 2008
von Christoph
1 Kommentar

WordPress für mobile Geräte mit “WordPress Mobile Edition”

Mobile Geräte mit Webbrowsern werden immer populärer. Viele Handys oder PDAs sind mittlerweile mit WLAN ausgestattet und dank immer günstigeren Flatrates Datenübertragungen drängt das Internet nun auch immer stärker auf mobile Geräte.

Allerdings ist der gute alte Internet Explorer aus den Windows Mobile Betriebsystemen sowas von schlecht, dass man darüber schon gar nichts mehr Schreiben möchte. Um dennoch Webseiten für mobile Nutzer anbieten zu können optimieren viele Webseitenbetreiber ihre Seiten für mobile Geräte.

Für WordPress gibt es das praktische Plugin WordPress Mobile Edition. Ist es installiert und das dazugehörige Thema aktiviert, so werden automatisch User mit mobilen Geräten auf die für diese Geräte optimierten Seiten umgeleitet. Das klappt nun auch hier.

Code-Zeilen in WordPress-Seiten umbrechen

23. Mai 2008
von Christoph
3 Kommentare

Code-Zeilen in WordPress-Seiten umbrechen

WordPress bricht lange Code-Zeilen bei der Benutzung des <pre>-Tags nicht um. So überdecken diese Zeilen recht gnadenlos das Design einer Seite. Mich für meinen Teil stört es nicht, wenn WordPress lange Codes dennoch umbrechen würde. Am einfachsten lässt sich dies wohl über das Style-Sheet der Seite machen. Fügt man die Zeile…

pre {
	white-space: pre-wrap; /* css-3 */
	white-space: -moz-pre-wrap !important; /* Mozilla, since 1999 */
	white-space: -pre-wrap; /* Opera 4-6 */
	white-space: -o-pre-wrap; /* Opera 7 */
	word-wrap: break-word; /* Internet Explorer 5.5+ */
}

…zur style.css des eigenen Themes hinzu, so bricht WordPress brav auch in Code-Tags gesetzte Zeilen um. Sicherlich nicht ideal für jede Page. Doch so mancher ist froh drum.

(Bildquelle: Michael Himbeault, CC-BY, Flickr)

drupal

12. Dezember 2007
von Christoph
Keine Kommentare

Admin von der ‘Beitrag gelesen’-Zählung im Drupal CMS ausnehmen

Eine Standardinstallation von Drupal zählt bei aktiviertem Statistik-Modul wie oft ein Artikel gelesen, sprich aufgerufen, wurde. Allerdings wird dabei jeder Aufruf gezählt. Überarbeitet man beispielsweise als Administrator Beiträge, so verändert man dabei die Anzahl der Hits. Möchte man die Zahlen … Weiterlesen