Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Lizenziert unter CC by-sa von nikoretro auf Flickr

Automatix RIP

| Keine Kommentare

Mit diesem Beitrag im Forum von getautomatix.com wurde nun das offizielle Ende des Programms bekannt gegeben…

Well the day has finally come, development of Automatix has been discontinued. We are doing this, NOT because we think Automatix is no longer necessary on Ubuntu and Debian, but because all of the Automatix developers have become wrapped up in more pressing commitments.

I, Jared, have been asked by Technalign Inc. to assist in the development of the next version of their GNU/Linux distribution, Pioneer Warrior. I will use what I have learned as an Automatix developer to make Pioneer Warrior the best GNU/Linux distribution for the average user.

Arnie, and the other Automatix Team members, currently are too involved in their personal lives to do justice to the Automatix project as well.

We thank our loyal users for the years of support they have given us, and we wish them well on their journey in the world of free software.

Ich persönlich trauere dem Programm nicht hinterher. Automatix hat bei unzähligen Benutzern von Ubuntu oder Debian zu Problemen geführt, auch wenn Automatix diesen Anfangs den Einstieg ein kleines bisschen erleichterte. All das, was Automatix leistete, war selbst zu Zeiten von Ubuntu Dapper Drake 6.06 schon direkt über das System selber möglich und selbst die Entwickler von Ubuntu warnten vor Automatix, da es gravierende Probleme barg. Daher: RIP Automatix

Autor: Christoph Langner

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.