Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Gloobus Screenshot aus gloobus.net/wiki

Gloobus zeigt Neuigkeiten zu Gloobus-Flow

| 9 Kommentare

Gloobus ist der Versuch den Cover-Flow-Effekt aus einem bekannten Betriebssystem, das sich mit einem Apfel dekoriert, in den GNOME Desktop zu integrieren. Das Projekt splittet sich dabei in drei Teile. Gloobus-Preview dient als Vorschau für Cover und Videos, CoverGloobus ist ein Widget für den Desktop über das man Musik-Player ansteuern kann und Gloobus-Flow möchte den Cover-Flow Effekt in Nautilus integrieren.

Längere Zeit war es recht still um das Projekt, doch heute wurde im Blog zu Gloobus ein Video veröffentlicht, das ich euch nicht vorenthalten möchte. Das Projekt hat es wohl nun geschafft Cover-Flow elegant in den Dateimanager Nautilus von GNOME einzubauen.

Das ganze Gloobus-Projekt ist ziemlich experimentell und noch gibt es zu dem “Cover-Flow-Nautilus” kein PPA, aber in den nächsten Tagen wird sich da vermutlich etwas tun.

Autor: Christoph Langner

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

9 Kommentare

  1. Hm, wird sicher einige freuen. Ich habe aber zumindest an mir gemerkt, dass Cover Flow meinen Workflow nicht wirklich verbessert. Trotzdem gut, dass die Funktion in GNOME Einzug hält.

  2. Mal off-topic, ne Sache die mich schon seit langem stört:

    “Liebe Feed- und Planet-Leser, leider ist das Anzeigen des Videos nicht möglich … -.-

    Was für ein Unfug, natürlich ist HTML in Feeds möglich. Könntest du die Videos bitte direkt in den Feed integrieren?

  3. Dann zeig mir mal wie das mit dem Planet klappt :) Bei meinem Feed-Reader funktionieren -Geschichten. Doch bei den Planeten von uu.de und df.de sowie älteren Feed-Readern klappt das nicht.

  4. Yeah – ich liebe diese Spielerei an meinem iPhone – ich bin dabei (um meine Kumpels zu necken ^^ )

  5. es gibt bereits sehr wohl ein ppa:

    https://launchpad.net/~gloobus-dev/+archive/gloobus-preview/+packages

    hiermit könnt ihr es den repositories hinzufügen:
    sudo add-apt-repository ppa:gloobus-dev/gloobus-preview

  6. Hier gibt es eine Anleitung Cover-Flow-Nautilus in Ubuntu zu Installieren , jedoch Vorsicht Cover-Flow-Nautilus ist eine Beta und nicht immer sehr Stabil.
    Man kann sich leider auch leicht sein Dateimanager damit “Zerschießen”.

    http://www.webupd8.org/2010/02/how-to-install-gloobus-flow-clutter.html

  7. @basic: Danke für den Link funktz prima.
    OK, er hat Tonnen weise installiert aber bei mir sehe ich nur Probs, wenn ich von Clutter wieder zu etwas anderem wechseln will (Nautilus schließt dann komplett) aber ansonsten macht das bei Bilder riesigen spaß :)

  8. Tja, da hat Steve wohl seinen Kommentar gelöscht… Falls du mitliest: Ich hab mich gerade mal umgesehen. in Richtung Nautilus-Flow hat sich bislang noch nichts getan. Aktuell arbeiten die Gloobus-Jungs eher an Gloobus-Preview und Cover-Gloobus.

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.