Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Lizenziert unter CC by-sa von jepoirrier auf Flickr

Installation eines identd Servers unter Ubuntu Dapper

| Keine Kommentare

Möchte man IRC hinter einem NAT Router benutzen, so kann es sein, dass Anmeldungen am IRC sehr lange brauchen, weil nach einem identd-Server gesucht wird. Eine Anmeldung sieht dann z.B. so aus..

*** Looking up your hostname...
*** Checking ident
*** No identd (auth) response
*** Found your hostname
Welcome to the freenode IRC Network IRCNICK
...

An der Zeile “No identd (auth) response” erkennt man, dass der IRC-Server keine ident Antwrt bekommen konnte. Um diesen Vorgang zu beschleunigen kann man seinen eigenen identd-Server auf dem NAT-Router einrichten.

Unter Ubuntu kann man sehr einfach diesen Server einrichten. Dazu muss nur das Paket gidentd installiert werden. Eine Konfiguration des identd ist nicht nötig. Ist der identd gestartet

$ sudo /etc/init.d/gidentd start

so sieht das Einloggen auf einem IRC-Server so aus.

*** Looking up your hostname...
*** Found your hostname, welcome back
*** Checking ident
Welcome to the freenode IRC Network IRCNICK
...

Man sieht. Die obige Meldung ist verschwunden und das Einloggen geht deutlich schneller. Es ist nocht zu beachten, dass der Port TCP 113 in einer Firewall freigeschaltet sein muss. Sonst kann der identd nicht seiner Aufgabe nachkommen.

Autor: Christoph Langner

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.