Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Lizenziert unter CC-BY von N1NJ4

Linux-Hilfe per IRC und Webchat

| 6 Kommentare

Gerade wenn man schnell und dringend Hilfe sucht sind IRC-Chats eine gute Möglichkeit Hilfe zu finden. In den einschlägigen IRC-Kanälen sitzen eigentlich immer fleißige Helfer, die bei Problemen direkt ansprechbar sind. Solange man sich an eine Hand voll grundlegender Regeln hält, wird man auch nett behandelt.

Da die gängigsten Linux-Distributionen ihre IRC-Kanäle auf freenode liegen haben und man daher den Webchat-Client von freenode benutzen kann, braucht man im Notfall nicht einmal ein IRC-Programm auf fremden Rechner installieren. Einfach Browser starte, Nicknamen eintragen und den Kanal eingeben. Falls Ihr also einmal “interaktive” Hilfe sucht, dann schaut im IRC vorbei. Anbei findet ihr Links zu den deutschsprachigen und englischen IRC-Kanälen der beliebtesten Distributionen…

Arch

Übersicht

#archlinux: webchatirc
#archlinux.de: webchatirc

Debian

Übersicht

#debian: webchatirc
#debian.de: webchatirc

Fedora

Übersicht

#fedora: webchatirc
#fedora-de: webchatirc

Gentoo

Übersicht

#gentoo: webchatirc
#gentoo.de: webchatirc

Linux Mint

Übersicht (Es gibt keinen deutschsprachigen IRC-Channel)

#linuxmint: webchatirc (auf irc.spotchat.org)
#linuxmint-chat: webchatirc (auf irc.spotchat.org)

Mandriva

Übersicht

#mandriva: webchatirc
#mandriva-de: webchatirc

openSUSE

Übersicht

#opensuse: webchatirc
#opensuse-de: webchatirc

Ubuntu

Übersicht

#ubuntu: webchatirc
#ubuntu-de: webchatirc

Autor: Christoph

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

6 Kommentare

  1. Oh nein, was hast du getan???

    Wir lebten dort bis jetzt in fast seliger Isolation. Nur manchmal verirrte sich ein Newbie zu uns. Doch jetzt werden ganze Fluten gegen die meist nervlich schwachen Supporter branden.

    *hust* Nee, Scherz, kommt uns ruhig mal besuchen oder plaudert mit uns in #ubuntu-de-offtopic :P

  2. Kann ich nur bestätigen. Mir ist dort auch schon geholfen worden. Ich nutze IRC per Opera. ABER man muß auch Zeit mitbringen, weil verständlicherweise zwar Leute im Raum sind, aber nich immer mitlesen. Basiert ja auf freiwilliger Basis. Manchmal logge ich mich ein und lese einfach mit, weil man auch so noch was lernen kann.

    KISS74

  3. Hilft nix, kaum ein Noob liest die Regeln. Deswegen gelten sie ja als Noobs.

  4. @Hideaki
    Ich glaub wir waren alle mal Noobs oder ?

    KISS74

  5. Pingback: Destillat KW50-2009 | duetsch.info - GNU/Linux, Open Source, Softwareentwicklung, Methodik und Vim.

  6. Hallo UbuntuGemeinde!

    Seit einiger Zeit bastele ich mit Ubuntu neben win Xp. Dabei habe ich verschiedene Ubuntuversionen installiert und keine läuft richtig.
    Wenn ich beim Staten auf xp gehe, kommt eine Blaue Maske und das Ende von xp.

    Starte ich ubuntu, kann ich keine Filme sehen, obwohl ich flashplayer und andere installiert habe.

    Das Ganze ubuntu ist m. E. sehr kompliziert, zumindes ohne Anleitung in Deutscher Sprache.

    Kann mir da mal jemand dabei helfen, was ich tun und in Ordnung bringen kann, wofür ich sehr dankbar wär???

    MfG Klaus Röth

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.