Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Lizenziert unter CC by-sa von Jeff Kubina auf Flickr

Netzwerkschnittstellen umbenennen

| Keine Kommentare

Verbaut man baugleiche Netzwerkkarten oder beim Tauschen der Hardware kann es vorkommen, dass die Netzwerkschnittstellen nicht mehr so heißen, wie man es gewohnt ist.

Man kann die Bezeichnungen der Karten jedoch leicht ändern, dazu braucht man die MAC-Nummer der betroffenen Netzwerkkarte. Diese findet man in der Ausgabe von ifconfig…

$ ifconfig
eth0      Protokoll:Ethernet  Hardware Adresse 00:11:2F:B3:F2:23
          inet Adresse:192.168.0.70  Bcast:192.168.0.255  Maske:255.255.255.0
          inet6 Adresse: fe80::211:2fff:feb3:f223/64 Gültigkeitsbereich:Verbindung
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:6066 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:3681 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
          Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:1000
          RX bytes:7822850 (7.4 MiB)  TX bytes:439114 (428.8 KiB)
          Interrupt:209 Basisadresse:0x9000

Diese Nummer trägt man nun in die /etc/iftab ein und setzt die gewünschte Bezeichnung voran:

eth0 mac 00:11:2F:B3:F2:23

Und beim nächsten Start des Netzwerkes, wird die Karte wie gewohnt benannt.

Autor: Christoph Langner

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.