Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Untertitel für Filme oder Serien bequem aus VLC heraus herunterladen

Untertitel für Filme oder Serien bequem aus VLC heraus herunterladen

| 7 Kommentare

Vor ein paar Wochen habe ich im Rahmen des “Darum mag ich Foobar” Blog-Stöckchens gezeigt, wie Ihr bequem aus Totem heraus Untertitel zu Filmen und Serien herunterladen könnt. Ich finde die Funktion ziemlich genial, da sie einem viele Arbeitsschritte ersparen kann. Allerdings nutzt nicht jeder Totem, von daher bin ich happy im Blog von Emanuele Rocca einen Subtitle Downloader für VLC gefunden zu haben. Das Plugin arbeitet im Endeffekt genauso wie das Plugin für Totem, auch hier wird wieder opensubtitles.org nach passenden Untertiteln durchsucht, allerdings ist das VLC-Plugin nicht ganz so geschickt beim Erzeugen des Suchstrings. Oft muss man den übergebenen Suchbegriff noch ein bisschen anpassen, da nur der Dateinamen übergeben wird.

Aktuell müsst ihr euch das Plugin von Hand runterladen und installieren. Ihr findet es im Repo von VLC unter diesem Link. Die Datei kann unter einem beliebigen Namen im Verzeichnis ~/.local/share/vlc/lua/extensions/ abgespeichert werden, eventuell muss dieses Verzeichnis vorher von euch noch von Hand angelegt werden. Wer keine Lust auf Handarbeit hat, der kann einfach diese Befehle übernehmen…

$ wget http://addons.videolan.org/CONTENT/content-files/141787-subtitles-mod.lua
$ mkdir -p ~/.local/share/vlc/lua/extensions
$ mv 141787-subtitles-mod.lua ~/.local/share/vlc/lua/extensions/subtitles-mod.lua

Danach findet ihr im Menü von VLC unter dem Eintrag “Ansicht” einen weiteren Punkt “Subtitles” über den ihr dann den Download anstoßen könnt. Als Anbieter wird bislang nur opensubtitles.org unterstützt, doch in der Theorie lassen sich noch weitere Untertitel-Seiten einpflegen. Darüber hinaus könnt ihr die Ergebnisse noch nach Sprachen filtern.

Untertitel automatisiert über VLC herunterladen

Das Plugin müsste auf jeder Plattform laufen, ich habe es unter Ubuntu und Windows getestet. Unter Windows müsst ihr in %APPDATA%\vlc\ (das könnt ihr in Windows XP bis 7 direkt so übernehmen) die Verzeichnisse lua\extensions anlegen und dort die Datei hineinkopieren. Der Rest verhält sich dann genauso wie zuvor beschrieben.

Auch unter Windows klappt das

Autor: Christoph Langner

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

7 Kommentare

  1. Sehr praktisch, werd’ ich dieser Tage auf jeden Fall mal testen. Wobei ich in der Regel hardcoded subs nutze, allerdings auch nur aus Bequemlichkeit. ;)

  2. Unter Gentoo braucht man noch das USE-Flag “lua”, sonst können keine Scripte geladen werden. Dann klappt es auch! ;-)

  3. Windows XP: C:\Programme\VideoLAN\VLC\lua\extensions

  4. Nur so zur Info. Das funktioniert leider überhaupt nicht gut. Bisher hat er bei mir zu Serien keinen Untertitel ordentlich gefunden. Und das Subtitle-Plugin für Totem funktioniert ja leider nicht mehr ordentlich. Das wurde zwar in precise gefixt, aber für oneiric leider nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.