Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Zattoo auf Ubuntu Intrepid Ibex 8.10 64-bit

Zattoo auf Ubuntu Intrepid Ibex 8.10 64-bit

| 24 Kommentare

Mit Zattoo kann man über das Internet das Programm vieler TV-Sender empfangen. Leider (oder zum Glück?) fehlen die “großen” Privaten wie Sat1, Pro7 oder RTL und die Auswahl an Sendern ist an die Herkunft der eigenen Internet-IP gekoppelt. So kann man bspw. mit einer “deutschen” IP, kein BBC über Zattoo empfangen… Aber darum geht es hier nicht.

[UPDATE 24.05.09]Zattoo hat den Linux-Client eingestellt. Von daher ist dieser Hinweis hier obsolet. Weitere Informationen hierzu und ein Gespräch mit dem CEO von Zattoo findet ihr hier unter [Gespräch mit Beat Knecht, CEO von Zattoo](/2009/05/gesprach-mit-beat-knecht-ceo-von-zattoo/).[/UPDATE]

Zattoo auf Ubuntu Intrepid Ibex 8.10 64-bit

Zattoo bietet bis dato keine 64-bit Version an, die man ohne weiteres auf einem 64-bit Linux installieren könnte. Da Zattoo proprietär und Closed-Source ist, wird sich daran wohl auch nicht so schnell etwas ändern. Aber mit etwas Mühe und Spucke funktioniert Zattoo auch auf einem 64-bit Ubuntu. Getestet habe ich es mit Ubuntu Intrepid Ibex 8.10 in der 64-bit Version.

Das Programm benötigt später zum Betrieb eine Reihe von Bibliotheken in der 32-bit Version. Die Installation solcher Pakete von Hand ist recht aufwändig, daher sollte sich vorher getlibs installieren.

$ wget http://www.boundlesssupremacy.com/Cappy/getlibs/getlibs-all.deb
$ sudo dpkg -i getlibs-all.deb

Damit wird diese Arbeit zum Kinderspiel. Ist getlibs installiert kann man sich Zattoo vornehmen. Zattoo bietet .deb Pakete für Debian (und somit auch für Ubuntu) als Download an. Liegt die .deb Datei auf dem Desktop, so erzwingt man mittels

$ sudo apt-get install flashplugin-nonfree libxul0d
$ sudo dpkg -i --force-all ~/Desktop/zattoo*.deb
$ sudo getlibs /usr/bin/zattoo_player

die Installation. Dabei installiert man zuerst benötigte Pakete, erzwingt die Installation und installiert dann mittels getlibs die benötigten 32-bit Bibliotheken. Nun gibt es noch eine weitere Stolperfalle. Beim Starten von Zattoo meint das Problem dass Adobe Flash fehlt, selbst wenn Flash ordentlich installiert ist.

Das Flash Plugin ist nicht installiert. Bitte laden sie das Adobe Flash Pluginvon http://www.adobe.com herunter und installieren sie es

Jeder Benutzer, der Zattoo ausführen will, muss daher noch

$ mkdir ~/.mozilla/plugins
$ ln -s /usr/lib/flashplugin-nonfree/libflashplayer.so ~/.mozilla/plugins/

ausführen. Dies erzeugt einen Link vom Flash-Plugin in das Homeverzeichnis. Erst dann verschwindet diese Meldung.

Autor: Christoph

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

24 Kommentare

  1. Hallo,

    hast du eine Idee wie ich Zattoo über einen Proxy zum laufen bekomme? Mit den standard-Proxy Einstellungen von Gnome mag Zattoo nicht…

  2. Dafür habe ich leider keinen Tipp. Du kannst ja mal deinen Proxy in die ~/.profile eintragen, so wie es hier beschrieben ist.

  3. Den Trick mit dem Link wegen dem Flash Plugin kannte ich noch nicht. Es hat zwar auch ohne funktioniert, jedoch nervte die Meldung. Danke :)

  4. Hm ne, beschwert sich immernoch. Trotzdem danke^^

  5. Danke Dir. :-) Nun habe ich es auch endlich hin bekommen.

  6. Vielen, vielen Dank! :D
    Endlich geht das auch mal.

  7. also bei mir funz das irgendwie nicht. !!!

    hier das was mir mein terminal so erzählt ;/

    gernot@amaryllis:~$ $ wget http://www.boundlesssupremacy.com/Cappy/getlibs/getlibs-all.deb
    bash: $: command not found
    gernot@amaryllis:~$ 
    gernot@amaryllis:~$ $ wget http://www.boundlesssupremacy.com/Cappy/getlibs/getlibs-all.deb
    [...] Rest gelöscht [...]
    
  8. Entferne bitte einfach die “$” vor den Kommandos ;)

    //PS: Solche Guides oder Howtos muss du gar nicht weitermachen, wenn das erste Kommando scheitert :)

  9. hey.
    danke für das howto,
    aber das mit dem link damit der fehler weg geht funzt bei mir nicht…
    ohne sudo kommt beim verlinken dass ich nicht die rechte hab, mit sudo verlinken ändert nichts

  10. @rubrecht
    Das kommt drauf an WIE du Flash installiert hast. Ich gehe in meinem Beitrag davon aus dass du Flash über das Paket flashplugin-nonfree installiert hast. Es gibt jedoch noch zig weitere Wege. U.a. über das .deb Paket von Adobe selber. Bitte schau dass du Flash “richtig” installiert hast – siehe http://wiki.ubuntuusers.de/Adobe_Flash – oder pass den Pfad zur Bibliothek entsprechend an.

  11. hi christoph.
    hab n 64-bit sys laufen,
    hab die libflashplayer.so direkt von adobe runtergeladen und in .mozilla/plugins gespeichert…
    ich weiß nicht ob es daher kommt, aber wenn ich auf n programmführer klicke verabschiedet sich zattoo sofort…
    danke für deine unterstützung :)
    gruß

  12. seit gestern will zattoo die genaue anschrift des zuschauers wissen. ansonsten verweigert es seinen dienst. wozu aber das? bestimmt nicht für die anzeigenschaltung, wie behauptet wird.

    SEHR VERDÄCHTIG!!!!!!!!!!! wozu dieses falsche spiel?

    ich kann nur raten, das programm – auch wenn es komfortabel sein sollte – NICHT (!!!!!!!!!) zu benutzen.

    benutzung auf eigene gefahr – und dickem kostenhammer am ende.

    gucker

  13. Danke für die Hilfe. Hat alles super geklappt.

  14. Hi,
    super – hat bei mir genauso funktioniert!

    Gut gemacht – weiter so!

  15. Hallo,

    danke für die Anleitung – allerdings flackkert das bei mir immer, wenn ich zum Beispiel in den Vollbildmodus gehe oder das Fenster eine bestimmte Größe erreicht (ca. ein viertel des Bildschirms).
    mein dell inspiron 1525 sollte von der hardwareanforderung reichen (nutze ebenfalls nen 64 bit ubuntu 8.10)

    lg,

    Sam

    • @Sam Sung
      Hast du einen Rechner mit einer Intelgrafikkarte und benutzt Intrepid? Dann schalte mal die Desktopeffekte ab. Videos, Compiz, Intel und Intrepid sind auch bei mir keine gute Kombination.

  16. Daran hats gelegen. Vielen Dank. Hoffe, das wird noch behoben, denn ich will nicht ständig die Effekte ausschalten müssen. Das ist fast so mühsam wie den Fernseher anschalten ;)

    LG,
    Sam

  17. Hallo,

    leider funktioniert zattoo bei mir nach wie vor nicht (startet nicht einmal und wenn ich es im Terminal öffne kommt “Could not execute binary file”). Bin leider Anfänger in Sachen Linux. Hab es mir auf meiner PS3 installiert (Ubuntu 8.10 PPC Architecture). Woran könnte es denn liegen?

    Bin für Rat herzlich dankbar!
    Michael

  18. Das dürfte wohl an der Architektur für die PS3 liegen. Programme werden auf bzw. für eine bestimmte Architektur compiliert. Üblicherweise für i386, mittlerweile auch fast immer für amd64. Die PS3 mit dem PPC ist ein “Exot”.

    Programme die für i386 compiliert wurden laufen – wenn die benötigten Bibliotheken vorhanden sind – auch auf eine amd64 System. Bei PPC hast du nun ein Problem, ein i386 Programm wird nicht auf einem PPC funktionieren.

    Auf gut Deutsch: So lange Zattoo keine Version für PPC anbietet, so lange wirst du auf Zattoo auf deiner PS3 verzichten müssen…

  19. Sehr schöne Beschreibung. Bei mir gab es noch ein Problem, was aber wohl nicht alle betreffen wird. Zattoo wollte nicht starten, weil die libgnutls13 fehlte. Diese lies sich auch nicht manuell nachinstallieren. Abhilfe habe ich dann hier gefunden. Ist zwar keine sehr saubere Lösung, aber bei mir funktioniert es.

  20. Huhu,

    danke für die Anleitung, leider klappts bei mir auch nicht. Flash ist installiert, der Link ist gesetzt, über das Webinterface läufts, aber der Player beschwert sich:
    You must install a current version of the Flash Player in order to view this content. You may need to restart the player after installing Flash.
    Woran liegts?


  21. Astrophysiker:

    Huhu,
    danke für die Anleitung, leider klappts bei mir auch nicht. Flash ist installiert, der Link ist gesetzt, über das Webinterface läufts, aber der Player beschwert sich:
    You must install a current version of the Flash Player in order to view this content. You may need to restart the player after installing Flash.
    Woran liegts?

    Ich sekundiere das. Mit Prism gehts, der Link wird aber vom Zattooplayer nicht erfolgreich verwendet. Kommt es sich da mit der Architektur ins Gehege? 32 bit erzwungen sucht dann vllt das falsche Flash. Keine Ahnung….

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.