Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Erstes Video-Demo zu Ubuntu for Android

| 17 Kommentare

Zu Ubuntu auf Android Geräten habe ich heute Abend ja schon einmal ausführlicher meine Gedanken geäußert. Das faszinierende ist nun, dass Ubuntu for Android schon deutlich weiter gediegen ist, als ich gedacht habe. Betrachtet man das Video, auf das mich Bluecase in den Kommentaren aufmerksam gemacht hat, dann steht das Projekt schon auf verdammt soliden Füßen. Wer also sehen möchte was Ubuntu for Android macht, wie es funktioniert und was Ubuntu-TV damit zu tun hat, der sollte sich die rund vierminütige Demonstration auf keinen Fall entgehen lassen! [UPDATE 22.2.2012: Das Video steht leider aktuell auf "Privat", so dass man es nicht mehr sehen kann. Die Gründe kenne ich leider bislang nicht, vielleicht hat hier jemand ein kleines bisschen zu viel gezeigt...]

(Direktlink zu Ubuntu für Android)

Autor: Christoph

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

17 Kommentare

  1. Wow, that’s awesome!

    Und es macht richtig spaß, dabei zuzuschauen. Für mich ist das ab jetzt DAS Verkaufsargument schlechthin. Ich warte bis das erste Handy damit auf dem Markt ist!

  2. Das wäre dann der erste Punkt auf meiner Wunschliste für CM10.

  3. Wenn Canonical jetzt richtig viel Geld in die Entwicklung von “ubuntu für alle Geräte” steckt, dann könnte das echt etwas werden. Dazu noch eigene, hochwertige hardware. Vieleicht auch sowas wie das eee pad transformer.
    Dann wird man in Zukunft das Tablet fast immer dabei haben, die Tastatur meist auf dem Schreibtisch, und mit dem smartphone wird der TV oder die stereoanlage gesteuert. Nicht unbedingt im Sinne der klassischen Fernbedienung, sondern die Musik wird direkt auf dem Smartphone oder Tablet ausgewählt etc. Dann vieleicht ein Ubuntu Media Center das an den TV Gehängt wird, sozusagen als kleiner Homeserver wo alle Daten synchronisiert werden. Als Nächstes kommen dann Games für das Media Center ;-)

  4. Hätte nicht gedacht, dass die schon so weit sind. Das sieht echt vielversprechend aus!

  5. sieht cool aus!
    Wird das eine App so ähnlich wie AirDroid oder eine App + Erweiterung von Unity auf Desktop? Kann man da schon was zu sagen?

  6. Genial! Ich will so ein Smartphone ! Wenn Motorola DAS anbietet schmeisse ich meine HTC’s weg!

  7. Geht es nur mir so, oder kann noch jemand das Video nicht anschauen? Es kommt der Hinweis, dass das Video privat sei…

  8. dieses Video ist privat

  9. also heute früh (so gegen 9:00 Uhr) konnte ich es mir noch ohne Probleme anschauen (via htc mit Android)

  10. Wie ich auf Google+ schon geschrieben habe. Idee super und bietet vorerst auch eine Art Monopolstellung für Canonical. Wichtig ist jetzt das sie potente Partner wie HTC, Samsung und Motorola ins Boot bekommen.
    Schade das das Video gerade nicht mehr zu sehen ist :(
    Aber zum Glück vergisst Youtube nichts. :D http://www.youtube.com/watch?v=ZQozs5tXxwY
    Habs mir gleich mal heruntergeladen…

  11. Hallo, heute gegen 9:00 Uhr ging es noch, jetzt über den Link von BlueCase!

  12. Hier gibt’s das Video auch zu sehen:

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.