Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Wordpress für Android 2.0

WordPress für Android 2.0

| 1 Kommentar

Ich blogge zwar bislang meist nur direkt über den Browser und das Backend des Blogs, doch die WordPress-App für Android verwende ich ab und an doch ganz gerne um bspw. Kommentare freizuschalten, die im Spamfilter hängen bleiben, weil sie etwa zu viele Links enthalten. Ansonsten hab ich die App in der Vergangenheit nur selten genutzt, obwohl ich sie gar nicht so schlecht gemacht fand, dies liegt aber wohl am meisten an den hier geschriebenen Inhalten. Ich muss zu oft mit Bildern, Videos und Quelltexten rumhantieren, das ist vom Handy aus nicht wirklich praktikabel. Die neue Version ist jedoch jetzt auch für Tablets optimiert, von daher bin ich morgen gespannt wie sie sich im HD-Format anfühlt.

Die Smartphone-Ansicht ist auf jeden Fall schon einmal ziemlich gelungen, auch die Performance ist in meinen Augen deutlich besser geworden. Das Einlesen der aktuellen Beiträge bzw. Kommentare geht Ruck Zuck vonstatten. Schick ist auch, dass man direkt aus der App heraus die Kamera bzw. den Rekorder aufrufen, ein Bild/Video erstellen und dieses gleich verbloggen kann. Für “Alltags-Blogger” mit kurzen Beiträgen und vielen selbst geschossenen Bildern sicherlich eine tolle Sache.

Alle Artikel des Blogs in der Übersicht.

Beiträge auf dem Handy oder Tablet schreiben.

Weitere Informationen mit einer Vorstellung aller neuen Funktionen und auch Screenshots der HD-Variante der “WordPress für Android”-App gibts bei den Entwicklern auf android.wordpress.org. Dort gibt es auch ein Video, das man in der Theorie auch auf einer Webseite einbetten könnte, bei mir gibts da allerdings nur eine leere Box, von daher hab ich das Video auf meinen YouTube-Account hochgeladen.

Autor: Christoph Langner

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

Ein Kommentar

  1. Pingback: » Android Wordpress App 2.0.1 Bugfix-Release » mySHA.de

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.