Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Paint Mono… Paint.NET für Linux

10. August 2009
von Christoph Langner
21 Kommentare

Paint Mono… Paint.NET für Linux

Paint.NET ist eine recht beliebte Bildbearbeitungssoftware für Windows. Irgendwo zwischen Adobe Photoshop/Gimp und MS Paint angesiedelt bietet Paint.NET recht leistungsfähige Bildbearbeitung für Einsteiger und Fortgeschrittene. Das Programm wurde mit Hilfe der .NET-Plattform realisiert, für das es in der Linux-Welt die Alternative Mono gibt.

.NET-Programme lassen sich daher auf Linux portieren, wenn es jedoch auch mit etwas Aufwand verbunden ist. Vor zwei Jahren hat Miguel de Icaza bekannt gegeben, dass er Paint.NET auf Mono portiert hat, doch erst heute kann ich sagen, dass die Portierung funktioniert. Getestet habe ich Paint Mono mit UbuntuJaunty Jackalope”…

Weiterlesen →

Samsung zieht Update für Samsung Galaxy zurück

9. August 2009
von Christoph Langner
7 Kommentare

Samsung zieht Update für Samsung Galaxy zurück

Pro Tag trudeln fast einhundert Leute über Google und den Suchbegriff “Samsung Galaxy Update” hier ein. Daher hier nochmal ein eigener Beitrag zum Thema. Samsung hat Ende Juli ein erstes Update für das Samsung Galaxy veröffentlicht. Dieses Update wurde nun still und heimlich zurückgezogen.

Die Gründe dafür wurden bis dato nicht veröffentlicht, doch es dürfte klar sein dass O2 nicht gerade glücklich war dass Tethering mit dem Galaxy nicht mehr möglich war. Immerhin wirbt O2 mit dieser Funktionalität. Ebenso klagen viele Besitzer des Galaxys über spontane Abstürze.

Weiterlesen →

Was mit alten USB-Sticks machen? Spenden!

9. August 2009
von Christoph Langner
7 Kommentare

Was mit alten USB-Sticks machen? Spenden!

Bei mir Zuhause finden sich mehrere USB-Sticks, die ich praktisch nicht mehr brauche. Vor ein paar Jahren war ein 128MB-Stick noch ein riesiger Speicher, doch seitdem ein paar GB Daten auf solch einen Stick gehen und sie so praktisch sind wie der LaCie iamaKey, liegen diese alten Dinger bei mir nur rum. Also was macht man mit den Dingern? Mein Tipp: Spenden…

Weiterlesen →

dropbox

8. August 2009
von Christoph Langner
8 Kommentare

Dropbox-Beta synchronisiert Daten im LAN direkt P2P

Dropbox entwickelt sich wieder mal ein Stückchen weiter. Bislang konnten Clients Daten von Dropbox runter- bzw. hochladen. Ein direkter Datenaustausch zwischen den Rechnern, auch wenn sie im selben lokalen Netzwerk standen, war nicht möglich. Das ändert sich nun mit der ersten öffentlichen Beta aus der 0.7.x-Reihe des Dropbox-Clients. Daten können nun direkt über das lokale Netzwerk synchronisiert werden…

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC-BY von Pink Sherbet Photography auf Flickr

7. August 2009
von Christoph Langner
5 Kommentare

Canonical erprobt neue Einnahmequellen

Canonical erforscht gerade neue Wege um Einnahmen aus Ubuntu heraus zu erzielen. Mit einer der letzten Aktualisierungen wurde in das Firefox-Paket der aktuellen Ubuntu-Entwicklungsversion Karmic Koala die folgende Änderung eingespielt…

firefox-3.0 (3.0.11+build2+nobinonly-0ubuntu2.me001) karmic; urgency=low

* add me001 multisearch feature for karmic alpha3
– add debian/extensions/*

Das hört sich nicht sonderlich aufregend an, aber warum bläst Canonical ein Sturm der Entrüstung auf ubuntuforums.org oder Launchpad entgegen? Canonical-Entwickler Rick Spencer schreibt dazu folgendes

Weiterlesen →

In eigener Sache: Ich wurde ge-fefe-ed…

6. August 2009
von Christoph Langner
3 Kommentare

In eigener Sache: Ich wurde ge-fefe-ed…

Entschuldigt bitte die schwächelnde Webseite. Die populäre Seiten AbcLinuxu.cz (aus der Tschechien) und Fefes Blog haben auf mich verlinkt und mir Tausende Besucher beschert. Leider hatte ich das Caching aufgrund eines Bugs deaktiviert und die Page hier ging in die Knie… Nun ist der Cache an und Linux und Ich läuft wieder mehr oder weniger. Es kann gut sein, dass jetzt hin und wieder falsche Seiten vom System ausgeliefert werden. Doch besser ein fehlerhaftes Caching-System, als gar kein Blog…

Kinderträume werden war… MegaWoosh

6. August 2009 von Christoph Langner | 16 Kommentare

Gerade auf Today’s Big Thing gefunden: MegaWoosh. Ein Mann, eine riesige Wasserrutsche, eine Schanze, ein Planschbecken und über 35 Meter Luft dazwischen. Wie kann man nur so verrückt sein?!? Eine starke Windböe und man landet einen Meter rechts oder links neben dem Pool! Ist es ein Fake? Ich glaube nicht, der “Flieger” bewegt im Flug seine Arme, zieht die Beine bei der Landung an und nach der Landung steht er ohne Schnitt wieder auf. Unglaublich! Viel Spass beim Betrachten des Videos. Weitere Infos und Videos zu diesem “Projekt” gibts auf der Homepage von MegaWoosh… Hmmm, Ende des Sommers ist ein Hüttenurlaub geplant, da weiß ich ja schon was ich zu tun habe, die 35 Meter knacken wir ;)

Windows 7 Fail und Gratulation an KDE

5. August 2009
von Christoph Langner
43 Kommentare

Windows 7 Fail und Gratulation an KDE

Dass sich Windows 7 ziemlich an KDE4 anlehnt ist in der Community ja schon oft beobachtet worden. Nun ist die Berliner Morgenpost auf die zwei ähnlichen Brüder hereingefallen und veröffentlichte einen Artikel über Windows 7 mit einem… hmmm… etwas anderen Screenshot. Im ubuntuusers.de Forum ist Mika1860 über den Beitrag in der Morgenpost gestolpert und hat freundlicherweise einen Scan der aktuellen Ausgabe gemacht…

Weiterlesen →

AlbumArt von MP3s für Android aufbereiten

3. August 2009
von Christoph Langner
3 Kommentare

AlbumArt von MP3s für Android aufbereiten

Der bei Android Handys wie dem Samsung Galaxy mitgelieferte MP3-Player kann passend abgelegte Bilder als so genannte “Album Art” während des Abspielens der Musik anzeigen. Leider können die Cover nicht automatisch vom Handy aus dem Internet geladen werden. Man muss sie selber in geeigneter Form in die eigene Musiksammlung einbauen.

Das Bild muss entweder im ID3-Tag der MP3-Datei oder als Datei AlbumArt.jpg (Das Bild MUSS so heißen, andere übliche Dateinamen wie folder.jpg usw. funktionieren nicht!) im Ordner des Albums abgelegt werden. Leider hat Android wohl Probleme mit manchen Linux-Musiktaggern. Denn bei mir sehen per EasyTag eingebundene Bilder auf dem Handy leider eher nach Pixelmatsch aus…

Weiterlesen →