Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Dell verbessert den Ubuntu-Shop

15. Mai 2009
von Christoph
7 Kommentare

Dell verbessert den Ubuntu-Shop

Dell ist einer der wenigen “Big-Player” im Computerhandel der Linux-PCs direkt an Endkunden verkauft. Leider ist das Angebot in Deutschland gegenüber den USA/Kanada deutlich eingeschränkt. In den USA gibt es vom Desktop-PC, über das Business-Notebook bis hin zum Netbook zu heiß gewaschenen Notebook eine relativ breite Auswahl.

In Deutschland muss man dagegen mit einer sehr dünnen Auswahl an Geräten Vorlieb nehmen, da Dell in Deutschland mittlerweile ausschließlich Mini-Notebooks mit Linux vertreibt. Immerhin wurde nun der Shop etwas vereinfacht, so dass man direkt nach Rechnern mit Ubuntu Linux filtern kann.

Weiterlesen →

linux.com macht einen auf Facebook

13. Mai 2009
von Christoph
6 Kommentare

linux.com macht einen auf Facebook

Anfang März wurde ja bekannt, dass die Linux Foundation die Domain linux.com übernommen hat. Nun wurde das Portal veröffentlicht. Man scheint Facebook und Co. Konkurrenz machen zu wollen, so kann man ein Profil anlegen, “Freunde werden”, sich vernetzen und Kontakte suchen. Dazu noch ein Blog kreieren und vieles mehr, was ich mir noch gar nicht angesehen habe. Meiner Meinung nach keine schlechte Idee, so kann man die FOSS-Community stärker binden. Bin gespannt, was sich da noch tut :)

Social Networking über Linux.com

Ubuntu One, Konkurrenz für Dropbox

11. Mai 2009
von Christoph
14 Kommentare

Ubuntu One, Konkurrenz für Dropbox

Canonical hat heute den (Beta-) Start von Ubuntu One bekannt gegeben. Man plant wohl in Konkurrenz zum recht populären Online-Speicher Dropbox zu treten. Wie bei Dropbox gibt es 2GB gratis. Wer mehr Platz möchte muss 10$ pro Monat für 10GB bezahlen. Bei Dropbox gibt es für den selben Preis jedoch ganze 50GB. Allerdings möchte man wohl Ubuntu One stark in in Anwendungen integrieren, so dass Ubuntu One deutlich mehr anzubieten hat, als die Synchronisierung von Dateien über das Internet. Dazu wird es auf der nächsten OSCON (der O’Reilly Open Source Convention) wohl einen Vortrag geben.

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von William Hook auf Flickr

8. Mai 2009
von Christoph
19 Kommentare

PPA für Jaunty mit gepatchtem Kernel zum Undervolten

Mein kleines, aber feines Fujitsu-Siemens Lifebook S6120 hat nun schon mehrere Jahre auf dem Buckel, doch durch ein bisschen Rücksicht und Pflege reicht mir das Notebook immer noch als ordentliche Schreibmaschine mit vielen Extras locker aus.

Das Notebook funktionierte schon immer mit Ubuntu wunderbar, doch seit Jaunty gibts (jetzt gab es) es ein Problem, das mich doch wurmte. Da der Lüfter des Notebooks sofort hochdreht, wenn die CPU auch nur ein bisschen hochtaktet, ist es in stillen Umgebungen recht unangenehm mit dem Notebook zu arbeiten. Deshalb habe ich bisher immer ein Kernelmodul angepasst, um die Prozessorspannung absenken zu können. Ein netter Nebeneffekt ist natürlich, dass dadurch der Akku etwas länger hält…

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von Francis Bourgouin auf Flickr

7. Mai 2009
von Christoph
8 Kommentare

U3 Autostart von einem USB Speicherstick löschen

Eine Bekannte von mir hat einen U3-Speicherstick angeschleppt, der sie immer nervte, wenn sie ihn an den Rechner angeschlossen hat. Ich hatte nun den “Job” die Nerverei abzustellen… In den Kommentaren von Ein richtiger USB-Schlüssel tauchte ja die Frage auf, ob sich U3 vom Stick entfernen lässt. Die Antwort ist: Ja, aber…

Das Konsortium rund um bietet ein Tool für Windows und Mac zum Download an, mit dem man das ROM des Sticks löschen kann, so dass U3 nicht mehr nervt. Aber, obwohl der Stick mit 8GB ausgezeichnet ist, so hat er nur 7,5GB… Für Linux selber gibt es wohl leider kein Programm. [UPDATE 30.11.2011: Die Domain u3.com wurde wohl komplett verkaut. Bei Sandisk findest sich jedoch das Tool noch.]

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC-BY von Syntopia auf Flickr

4. Mai 2009
von Christoph
4 Kommentare

Meine Links der Woche (I)

Andere Blogs haben die nette Tradition regelmäßig Links, die sie in der letzten Zeit interessiert haben, zu veröffentlichen. Dem möchte ich ebenfalls nachgehen und versuche nun regelmässig “meine” Links der Woche zu präsentieren…

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von d'n'c auf Flickr

30. April 2009
von Christoph
10 Kommentare

Wie informiere ich mich über Linux?

Viele Umsteiger auf Linux fühlen sich Anfangs recht hilflos. Ein neues Betriebssystem, neue Programme, neue Foren… Irgendwie ist alles neu. Viel Wissen muss über Bord geschmissen und neu erlernt werden. Dazu gehört auch die Art sich über das eigene System zu informieren. Viele der bekannten Computerzeitschriften behandeln Linux wenn überhaupt nur sehr stiefmütterlich und oft ist die Qualität der Beiträge eher niedrig.

Bleiben noch reine Linux-Magazine wie die Linux-User für den Anwender oder das Linux-Magazine für fortgeschrittene Anwender und Entwickler. Doch wie Linux selber, ist auch die Medienlandschaft rund um GNU/Linux dezentral. Überall findet man zahlreiche und gut aufgearbeitete Informationen, man muss sie nur finden und dabei möchte ich Euch helfen :)

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von quinn.anya auf Flickr

28. April 2009
von Christoph
9 Kommentare

Presto, das nicht-Linux

Linux breitet sich bekanntlich immer schneller immer weiter aus. Eine der starken Domänen von Linux sind “Schnellstartbetriebsysteme” wie SplashTop, das von einer Reihe namhafter Hardwarehersteller verbaut wird. Eine Eigenart dieser Schnellstart-Linuxe ist, dass diese oft nicht kostenlos sind, sondern der Hersteller die Systeme entweder an Computerhersteller lizenziert oder die Installation einen Lizenz-Schlüssel benötigt.

Ein neuer Kandidat in dieser Nische ist Presto, ein Spin-Off von Xandros Linux. Auf das Produkt selber möchte ich gar nicht eingehen, das hat bspw. heise open schon gemacht. Was mir doch irgendwie übel aufstößt, ist dass Presto es nicht für nötig hält das Wort Linux auf seiner eigenen Homepage zu erwähnen. Sucht man auf prestomypc.com nach “Linux”, so findet man das Wort Linux gerade einmal auf einer Seite, die das Unternehmen beschreibt

Ich empfinde dies als ein sehr eigenartiges Marketingkonzept. Muss man sich schämen zuzugeben dass das eigene Produkt auf Linux basiert? Wären die Kunden sonst nicht bereit für das Produkt zu zahlen? Möchte man sich von Linuxen distanzieren? Das weiß wohl nur Presto, hinterlässt aber einen komischen Eindruck.

Lizenziert unter CC by-sa von °Florian auf Flickr

27. April 2009
von Christoph
28 Kommentare

NetworkManager, vpnc und HybridAuth

Mit dem Umstieg auf Ubuntu Jaunty war es auch mal wieder an der Zeit alte Themen in meinem Blog aufzugreifen und zu aktualisieren. Eine wichtige Sache ist der Zugang zum VPN der Universität Karlsruhe. Die Uni verwendet leider einen Cisco Zugang mit HybridAuth. Aus Lizenzgründen muss man daher nach wie vor vpnc selber compilieren. Meine Anfrage, ob man denn vpnc nicht schon mit dieser Unterstützung ausliefern könne, ist leider seit mehr als einem Jahr unbeantwortet.

Allerdings möchte ich kurz eine von Steffen Röcker angepasste Version des Paketes network-manager-vpnc vorstellen, damit kann man auch direkt über den NetworkManager die VPN Verbindung auf- und abbauen.

Weiterlesen →