Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Lizenziert unter CC by-sa von William Hook auf Flickr

8. Mai 2009
von Christoph Langner
19 Kommentare

PPA für Jaunty mit gepatchtem Kernel zum Undervolten

Mein kleines, aber feines Fujitsu-Siemens Lifebook S6120 hat nun schon mehrere Jahre auf dem Buckel, doch durch ein bisschen Rücksicht und Pflege reicht mir das Notebook immer noch als ordentliche Schreibmaschine mit vielen Extras locker aus.

Das Notebook funktionierte schon immer mit Ubuntu wunderbar, doch seit Jaunty gibts (jetzt gab es) es ein Problem, das mich doch wurmte. Da der Lüfter des Notebooks sofort hochdreht, wenn die CPU auch nur ein bisschen hochtaktet, ist es in stillen Umgebungen recht unangenehm mit dem Notebook zu arbeiten. Deshalb habe ich bisher immer ein Kernelmodul angepasst, um die Prozessorspannung absenken zu können. Ein netter Nebeneffekt ist natürlich, dass dadurch der Akku etwas länger hält…

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von Francis Bourgouin auf Flickr

7. Mai 2009
von Christoph Langner
8 Kommentare

U3 Autostart von einem USB Speicherstick löschen

Eine Bekannte von mir hat einen U3-Speicherstick angeschleppt, der sie immer nervte, wenn sie ihn an den Rechner angeschlossen hat. Ich hatte nun den “Job” die Nerverei abzustellen… In den Kommentaren von Ein richtiger USB-Schlüssel tauchte ja die Frage auf, ob sich U3 vom Stick entfernen lässt. Die Antwort ist: Ja, aber…

Das Konsortium rund um bietet ein Tool für Windows und Mac zum Download an, mit dem man das ROM des Sticks löschen kann, so dass U3 nicht mehr nervt. Aber, obwohl der Stick mit 8GB ausgezeichnet ist, so hat er nur 7,5GB… Für Linux selber gibt es wohl leider kein Programm. [UPDATE 30.11.2011: Die Domain u3.com wurde wohl komplett verkaut. Bei Sandisk findest sich jedoch das Tool noch.]

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von d'n'c auf Flickr

30. April 2009
von Christoph Langner
10 Kommentare

Wie informiere ich mich über Linux?

Viele Umsteiger auf Linux fühlen sich Anfangs recht hilflos. Ein neues Betriebssystem, neue Programme, neue Foren… Irgendwie ist alles neu. Viel Wissen muss über Bord geschmissen und neu erlernt werden. Dazu gehört auch die Art sich über das eigene System zu informieren. Viele der bekannten Computerzeitschriften behandeln Linux wenn überhaupt nur sehr stiefmütterlich und oft ist die Qualität der Beiträge eher niedrig.

Bleiben noch reine Linux-Magazine wie die Linux-User für den Anwender oder das Linux-Magazine für fortgeschrittene Anwender und Entwickler. Doch wie Linux selber, ist auch die Medienlandschaft rund um GNU/Linux dezentral. Überall findet man zahlreiche und gut aufgearbeitete Informationen, man muss sie nur finden und dabei möchte ich Euch helfen :)

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von quinn.anya auf Flickr

28. April 2009
von Christoph Langner
9 Kommentare

Presto, das nicht-Linux

Linux breitet sich bekanntlich immer schneller immer weiter aus. Eine der starken Domänen von Linux sind “Schnellstartbetriebsysteme” wie SplashTop, das von einer Reihe namhafter Hardwarehersteller verbaut wird. Eine Eigenart dieser Schnellstart-Linuxe ist, dass diese oft nicht kostenlos sind, sondern der Hersteller die Systeme entweder an Computerhersteller lizenziert oder die Installation einen Lizenz-Schlüssel benötigt.

Ein neuer Kandidat in dieser Nische ist Presto, ein Spin-Off von Xandros Linux. Auf das Produkt selber möchte ich gar nicht eingehen, das hat bspw. heise open schon gemacht. Was mir doch irgendwie übel aufstößt, ist dass Presto es nicht für nötig hält das Wort Linux auf seiner eigenen Homepage zu erwähnen. Sucht man auf prestomypc.com nach “Linux”, so findet man das Wort Linux gerade einmal auf einer Seite, die das Unternehmen beschreibt

Ich empfinde dies als ein sehr eigenartiges Marketingkonzept. Muss man sich schämen zuzugeben dass das eigene Produkt auf Linux basiert? Wären die Kunden sonst nicht bereit für das Produkt zu zahlen? Möchte man sich von Linuxen distanzieren? Das weiß wohl nur Presto, hinterlässt aber einen komischen Eindruck.

Lizenziert unter CC by-sa von °Florian auf Flickr

27. April 2009
von Christoph Langner
28 Kommentare

NetworkManager, vpnc und HybridAuth

Mit dem Umstieg auf Ubuntu Jaunty war es auch mal wieder an der Zeit alte Themen in meinem Blog aufzugreifen und zu aktualisieren. Eine wichtige Sache ist der Zugang zum VPN der Universität Karlsruhe. Die Uni verwendet leider einen Cisco Zugang mit HybridAuth. Aus Lizenzgründen muss man daher nach wie vor vpnc selber compilieren. Meine Anfrage, ob man denn vpnc nicht schon mit dieser Unterstützung ausliefern könne, ist leider seit mehr als einem Jahr unbeantwortet.

Allerdings möchte ich kurz eine von Steffen Röcker angepasste Version des Paketes network-manager-vpnc vorstellen, damit kann man auch direkt über den NetworkManager die VPN Verbindung auf- und abbauen.

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von montillon auf Flickr

25. April 2009
von Christoph Langner
11 Kommentare

Paketquelle für Ubuntu mit aktuellen Grafiktreibern

Heute morgen flatterte über die Mailingliste der Ubuntu Entwickler folgende Mail in mein Postfach…

A little Jaunty Release Day present from the Ubuntu-X team. :-)

From past releases, we know that often people want a way to try out
newer drivers than were included in the official release. To make life
a little easier, we’ve put together a PPA with some newer X drivers:

https://edge.launchpad.net/~ubuntu-x-swat/+archive/x-updates/

You can see that already we have new stable versions of nearly all the
major video drivers for your video-ing pleasure.

I can’t promise that we’ll be keeping it up to date or fixing bugs, but
we’ll do what we can. We’re going to treat it as a “stable” PPA, and
only post stuff we feel is likely to be better in some respect than
what’s in the release.

Bryce

Die Entwickler pflegen somit ab nun eine Paketquelle für Ubuntu Hardy, Intrepid und Jaunty mit aktuellen Grafiktreibern für fast alle großen Hersteller von Grafikchips.

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von Carnaval King auf Flickr

24. April 2009
von Christoph Langner
24 Kommentare

¿ʇxǝʇ uǝuıǝɯ ʇɥǝɹpɹǝʌ pɹɐoqʎǝʞqıl ɹǝp ǝʇɐpdn

˙solʇɐɹ ɯɐsƃuɐl uıq ¿¡¿ǝǝpı ǝuıǝ ɥɔnǝ uoʌ ɹǝuıǝ ʇɐɥ ˙uǝɟlǝɥ ɹıɯ ǝʇuuoʞ puɐɯǝıu ɹǝqɐ ‘ʇǝplǝɯǝƃ pɐdɥɔunɐl ɟnɐ ƃnq uǝuıǝ uoɥɔs qɐɥ

¿ɥɔnɐ sɐp ɥɔnǝ uoʌ ɹǝuıǝ ʇɐɥ ˙ʇɥǝɹpǝƃɯn ‘ǝqıǝɹɥɔs ɥɔı sɐʍ ‘sǝllɐ unu ʇsı uɹǝʇsǝƃ pɹɐoqʎǝʞqıl ɹǝp ǝʇɐpdn ɯǝuıǝ ʇıǝs ‘ʇʞɔǝpʇuǝ ʎʇunɐɾ uı sƃnq uǝʇsƃıʇɹɐuǝƃıǝ ɹǝp uǝuıǝ ʇzʇǝɾ qɐɥ

˙˙˙snɐ os uuɐp sɐp ʇɥǝıs ɯɹıɥɔsplıq ɯǝp ɟnɐ

Lizenziert unter CC by-sa von Maldita la hora auf Flickr

23. April 2009
von Christoph Langner
Keine Kommentare

Shutdown für unprivilegierten Benutzer unter Jaunty mit PolicyKit

Zu Ubuntu Jaunty 9.04 habe ich ja schon ein bisschen was geschrieben, doch nach und nach finde ich immer mehr Details, die mir so richtig gut gefallen. Ein Beispiel dafür ist die immer weiter fortschreitende Integration von PolicyKit in GNOME.

Folgender Use-Case war bislang nicht (oder nur umständlich) zu lösen: Auf einem Desktop-System existieren mehrere Benutzer. Ein User mit administrativen Rechten (er steckt also in der “admin”-Gruppe und kann Befehle mittels sudo mit Root-Rechten ausführen) und weitere Benutzer ohne administrative Rechte.

Weiterlesen →

lacie1

22. April 2009
von Christoph Langner
11 Kommentare

Ein richtiger USB-Schlüssel

Bislang fand ich die kleinen Schlüsselringe an USB-Sticks ziemlich sinnlos. Auch wenn die USB-Sticks gegenüber ihren Anfängen wirklich klein geworden sind, finde ich sie immer noch zu groß, um sie immer zusammen mit dem Schlüsselbund in der Hosentasche zu haben. Oder sie sind so klein, dass man sie bei der ersten Gelegenheit verliert. Von daher wird der USB-Stick meist in eine Tasche geschoben und ist daher nie dabei, wenn man man ihn gerade braucht. Besser wäre da schon der USB-Stick von Jerry Jalava im Finger, der vor einigen Wochen durch die Presse ging ;)

Weiterlesen →