Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Lizenziert unter CC by-sa von jrossol

18. April 2009
von Christoph Langner
5 Kommentare

Musiktipp: Depeche Mode – Sounds of the Universe

Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich als Zivi (vor mehr als zehn Jahren) jede Woche zwei, drei Alben gekauft habe. Heute passiert das bei mir so selten, dass ich darüber blogge ;) Heute ist das neue Album Sounds Of The Universe von Depeche Mode erschienen und – ich habs extra nachgesehen – nach mehr als drei Jahren hab ich mal wieder eine Musik-CD erstanden. Ich hab es nicht bereut. Am besten gefällt mir – das schon im Radio rauf und runter gespielte – Wrong. Dazu gibt’s auch ein nettes – wenn auch groteskes – Video. Da der Rest des Beitrages etwas “Flashlastig”, erlaube ich mir ein “mehr nach dem Link” zu setzen ;)

Wessen Internetverbindung gut genug ist, der sollte sich die HD-Version ansehen. Wer interessiert ist, kann auf Amazon das komplette Album probehören.

Die zweite Hälfte des Albums fällt leider etwas ab, aber das Album ist – für mich persönlich – einfach ein “Must have” ;) Genauso wie Invaders Must Die von The Prodigy als Deluxe Box Set. Das werden dann die ersten Vinyls seit X Jahren für mich werden. Irgendwie besinnt sich die Musikindustrie wieder auf die guten alten Bands ;)

dropbox_folder_ubuntu

17. April 2009
von Christoph Langner
5 Kommentare

Neue Dropbox Version

Heute gab es eine neue Version von Dropbox über die von Dropbox zur Verfügung gestellten Quellen. Meine Verwirrung war groß, denn Dropbox wollte nach der Installation des Paketes nicht mehr starten. Durch Zufall bin ich dann über den Eintrag “Anwendungen -> Internet -> Dropbox” in den Menüs gestolpert. Und siehe da: ruft man den Eintrag auf, so erscheint ein Dialog

Der neue Installer für Dropbox

über den dann der proprietäre im Hintergrund laufende Dienst nachinstalliert wird. Danach ist es auch nicht mehr nötig Nautilus zu killen und neu starten zu lassen. Der Dienst wird automatisch gestartet und fängt brav an zu synchronisieren.

Lizenziert unter CC by-sa von GenericJessica N. Diamond auf Flickr

17. April 2009
von Christoph Langner
Keine Kommentare

linuxforen.de feiert 10 Jahre

Gerade erreicht mich diese Email

Hallo Christoph,
wir feiern diesen Monat unser 10-jähriges Bestehen.

Vielen Dank an Alle.
Schaut doch auch mal wieder rein. http://www.linuxforen.de/forums

Viele Grüße
Eicke

Gratulation von meiner Seite an alle Menschen hinter linuxforen.de. 249.893 Themen, 1.684.788 Beiträge und 53.759 Benutzer sprechen eine deutliche Sprach über euren Erfolg. Ich kann mich noch recht gut erinnern, wie ihr so ausgesehen habt ;)

Alles Gute!
Christoph

Lizenziert unter CC by-sa von Herr_Bert auf Flickr

15. April 2009
von Christoph Langner
17 Kommentare

Neue Domain, neues Design… Es muss Frühling sein!

Nach bald vier Jahren, 132 Artikeln, 734 Kommentaren und 109.660 Pageviews war es mal an der Zeit meinem kleinen Blog einen neuen Anstrich zu geben. Und wenn, dann gleich richtig :) Nach wie vor kommt hier WordPress zum Einsatz. Als Theme benutze ich nun das wunderhübsche und schlichte Oulipo von Andrea Mignolo, das ich an einigen Stellen an meine Bedürfnisse angepasst habe.

Dazu kommt nun eine neue Domain. Ein Blog braucht einen Namen und keinen Vor- und Zunamen, daher segel ich ab heute unter der Flagge Linux und Ich. Sollte jemand daher meinen Feed abonniert, ein Bookmark gesetzt haben, oder gar mein Blog in seiner Blogroll führen (vielen Dank dafür an alle Blogger), so ändert bitte die URL. Ich habe eine Weiterleitung eingebaut, so dass alle alten URLs noch funktionieren sollten, doch besser ist es sicherlich die richtige URL zu verwenden.

Es kann gut sein, dass es an der einen oder anderen Stelle noch kneift. Falls ihr einen Fehler finden sollte, so wäre ich sehr glücklich, wenn ihr mich auf ihn hinweisen könnten.

Vielen Dank,
Christoph

PC-Funkfernbedienung X10 unter Ubuntu mit Lirc

8. April 2009
von Christoph Langner
63 Kommentare

PC-Funkfernbedienung X10 unter Ubuntu mit Lirc

Ich plane meine gute alte schnurlose Tastatur in den Ruhezustand zu schicken und auf die aktuelle Tastatur von Apple aus Alu umzusteigen. Einen Haken hat die Sache jedoch, ich möchte weiterhin den PC von der Couch aus bedienen können, und das geht mit einer kabelgebundenen Tastatur nun einmal schlecht.

Nachdem meine Versuche einen seriellen IR-Adapter von Tekram zum Laufen zu bewegen erfolglos blieben, habe ich mich für eine PC-Funkfernbedienung X10 von Pollin entschieden. Billiger geht’s nicht mehr ;) Und das Gute? Sie funktioniert unter Linux… und das dank Funk sogar durch Wände hindurch. [UPDATE 01.02.2012: Von der X10 gibt es mittlerweile einen Nachfolger, dieser funktioniert ebenso gut, die hier vorgestellten Skripte lassen sich direkt übernehmen.]

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von huangjiahui auf Flickr

3. April 2009
von Christoph Langner
17 Kommentare

Portable Ubuntu

Auf meiner ewigen Suche nach einer portablen Virtualisierungslösung, die keine administrativen Rechte unter Windows benötigt, bin ich über Portable Ubuntu gestolpert. Der Ansatz von Portable Ubuntu ist recht clever. Auf Basis von CoLinux wird ein Image von Ubuntu “Hardy Heron” 8.04 geladen, dass dann über ein internes Netzwerk Anwendungen per Xming auf dem Windows-Desktop darstellt. So wurde eine absolut portable Lösung geschaffen, mit der man ein Ubuntu – ohne die Installation von Programmen – virtualisieren kann und die sich perfekt in Windows einfügt.

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von kalleboo auf Flickr

2. April 2009
von Christoph Langner
37 Kommentare

EPG zu deutschen Sendern in tvtime einblenden

Bei mir ist die Zeit noch etwas stehen geblieben. Fernsehen kommt noch aus der Wand und ist analog ;) Daher muss ich auf schicke Dinge wie beispielsweise den elektronischen Programmführer via DVB, kurz EPG, verzichten. Dennoch gibt es Wege und Mittel das gute analoge Fernsehen noch etwas komfortabler zu gestalten.

tvtime kann EPG-Daten in das Bild einblenden, doch leider gibt es kaum kostenlose legale Quellen. TV-Sender betrachten ihre Programminfos als wertvolles Gut und lassen Seiten, die von ihren Webseiten zusammengesammelte Programminfos automatisch aufbereiten, schnell aus dem Web verbannen.

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von Eme Navarro auf Flickr

31. März 2009
von Christoph Langner
15 Kommentare

Compiz und 3D-Beschleunigung in VirtualBox

Wie nennt man es die Beta eines Betriebsystems in der Betaversion einer Virtualisierungs-Software auf Basis der Beta eines Betriebsystems zu installieren? Richtig: Abenteuerlust! Daher: Don’t do it at home…

Dass seit VirtualBox 2.1 die Möglichkeit besteht die 3D-Beschleunigung der Grafikkarte auch in einer virtuellen Maschine zu benutzen, habe ich ja schon vor einigen Monaten hier geschildert. Doch mit VirtualBox 2.2 wird es nun endlich möglich sein auch Linux-Gäste davon profitieren zu lassen. Was heißt das für Linux? Es wird nun bspw. möglich sein Compiz oder Spiele in einer virtuellen Maschine laufen zu lassen.

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von Nine Inch Nails Official

26. März 2009
von Christoph Langner
18 Kommentare

Google Earth im nativen GTK-Kleid

Dank Qts QGtkStyle – was in Ubuntu Jaunty Jackalope 9.04 automatisch mitinstalliert wird – kann man mittlerweile Programme, die auf dem Qt-Toolkit basieren, auch unter GNOME im nativen Kleid der GNOME Desktopumgebung laufen lassen. So sehen sie dann nicht mehr wie ein Fremdkörper aus. Google Earth ist eines der Qt-Programme, die auch auf einem GNOME-System zu finden ist, mit wenigen Handgriffen kann man GE schnell aufhübschen.

Weiterlesen →

Ein kleines Projekt... TuxSucht.de

24. März 2009
von Christoph Langner
51 Kommentare

Ein kleines Projekt… TuxSucht.de

Ich stolpere immer wieder über unbrauchbare Suchergebnisse bezüglich Linux-Themen bei Google. Die Problematik liegt einfach daran, dass das Internet ein Dschungel geworden ist, der nur nur schwer zu durchblicken ist. Speziell Anwender, die dem Englischen nicht mächtig sind, haben Probleme brauchbare Informationen auf Deutsch zu finden, weil – selbst wenn man bei Google nur deutschsprachige Seiten anzeigen lässt – zig Seiten mit Suchmaschinenspam, Ebay-Shops, Preislisten usw. die Ergebnisse verwässern.

Daher habe ich das kleine Projekt TuxSucht.de gestartet. Die Seite bindet die angepasste Suche von Google ein und durchsucht nur eine Auswahl an deutschsprachigen Foren rund um GNU/Linux, Blogs mit starkem Bezug zu Linux und auch eine Reihe von Shops, die sich auf Soft- und Hardware für Linux-Systeme spezialisiert haben. Mit de.uboontu.com gibt es zwar ein ähnliches Projekt, allerdings beschränkt man sich hier auf Ubuntu. Ein Limit das meines Erachtens viele Interessante Quellen außer acht lässt.

Weiterlesen →