Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Die Box auf nem Stick

25. November 2008
von Christoph Langner
13 Kommentare

Die Box auf nem Stick

Das Rätsel der Woche: Was ist das? Ein Windows? Ja… VirtualBox? Ja… Ubuntu und Kubuntu 8.10 als virtuelle Maschinen in der VirtualBox? Ja… OK, was ist daran nun besonders? Es ist eine portable Version von VirtualBox! Eine Zeit lang hatte ich versucht portable Versionen von VMware Player oder Server aufzutreiben. Aber in der Richtung scheint es nichts zu geben. Warum also nicht VirtualBox? Portable-VirtualBox ist aus diesem Thread auf german-nlite.org entstanden.

Rätsel der Woche...

Die aktuelle Version kann man sich von hier herunterladen. Je nach Architektur holt man sich Portable-VirtualBox_v2.0.6-Starter_v2.3.0-Win32.7z oder eine der 64-bit Varianten, entpackt sie und startet die Portable-VirtualBox.exe aus dem Archiv.

Die Bedienung ist identisch zu einem “normalen” VirtualBox, allerdings wird rein gar nichts auf dem Rechner installiert, und die virtuellen Maschinen werden im selben Verzeichnis wie das Programm abgelegt. So eignet sich Portable-VirtualBox prima um “das eigene” Linux immer dabei zu haben…

Firefox und Kubuntu, es geht auch ohne GNOME Abhängigkeiten

11. November 2008
von Christoph Langner
8 Kommentare

Firefox und Kubuntu, es geht auch ohne GNOME Abhängigkeiten

Oft liest man Beschwerden, dass es eine Zumutung wäre Firefox unter Kubuntu zu installieren, da bei der Installation des Paketes halb GNOME mitinstalliert wird. Dies ist richtig, aber auch falsch. Ja, bei der Installation wird vieles mitinstalliert, doch wenn man es richtig macht, dann nicht…

Weiterlesen →

Nautilus und das GMX Mediacenter sind endlich Freunde

10. November 2008
von Christoph Langner
10 Kommentare

Nautilus und das GMX Mediacenter sind endlich Freunde

Lange Zeit hat dieser [Achtung: Tausende von Spam-Einträgen…] kleine Käfer verhindert, dass man über Nautilus direkt das GMX.Mediacenter einbinden kann. In GNOME 2.24 wurde nun ein Workaround extra für das GMX.Mediacenter eingebaut, das sich wohl nach wie vor nicht an die Standards hält…

Weiterlesen →

Bohr mir doch nen Loch ins Knie

7. November 2008
von Christoph Langner
6 Kommentare

Bohr mir doch nen Loch ins Knie…

…das geht einfacher. Das populäre und in der Linux-Welt konkurrenzlose JBidwatcher hat aktuell leider Schluckauf:

eBay has made a substantial change which disallows viewing items on country sites that the item isn’t shipped to. This breaks JBidwatcher very hard, because it relies on parsing and recognizing the format of the ViewItem pages. If it has to parse the local eBay sites, it may need to be internationalized to do that. Currently this means that non-US users of JBidwatcher are unable to ad d items, items already added will be moved to ‘Complete’ and marked as invalid. If you have items that will ship to the US (even if you don’t live in the US), they may still appear. I’m working on a way to fix this, but it may take a little while.

Native Linux-Alternativen gibt es keine. Bleibt nur noch Biet-O-Matic für Windows oder einschlägige “Ebucht-Bietseiten”, denen ich persönlich jedoch nicht meine Zugangsdaten anvertrauen würde.

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von steveb_ohio auf Flickr

1. November 2008
von Christoph Langner
6 Kommentare

Hacking Ubuntu? Der Recovery Modus…

Gestern war Halloween und nicht nur die Kids trollten durch die Straßen, anscheinend kroch auch der ein oder andere Forentroll aus seinem Loch und hatte seinen Spaß… Lustig wurde es beim Thema Recovery Modus unter Ubuntu Linux.

Manch einer denkt, dass dies ein Bug und kein Feature wäre. Möchtegern-Hacker aLiEnTxC demonstriert das Ganze dann gleich in einem Video [UPDATE: Das Video wurde wohl in der Zwischenzeit entfernt] und verkündet es der Welt…

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von Matthew Fang auf Flickr

27. Oktober 2008
von Christoph Langner
2 Kommentare

Crossover gibt einen aus!

Gerade in dieser Pressemittleitung von codeweavers.com entdeckt…

CODEWEAVERS’ SOFTWARE FREE FOR DOWNLOAD THANKS TO GEORGE W. BUSH AND FALLING GAS PRICES
[…]
How to Get the Free Software
On Tuesday, Oct. 28, 2008, any one visiting the CodeWeavers’ Web site (www.codeweavers.com) will be given a deal code that will entitle them to one free copy of CodeWeavers’ award-winning CrossOver software. Each copy comes complete with support.

Morgen (also am 28.10.2008) gibts eine Lizenz für Crossover mit einem Jahr Support für Umme. //Update: Hmmmm, mal sehen, die Einleitung sollte man genau lesen:

SAINT PAUL, Minn. (October 27, 2008) – The catastrophic cratering of the global economy, falling gas prices and President George W. Bush’s recent executive activities have indirectly prompted Saint Paul gadfly software developers CodeWeavers, Inc., to provide free software for every American on Oct. 28, company officials reluctantly announced today.

Mal sehen ob noch ein paar Krümel für uns arme Europäer abfallen ;)