Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Benachrichtigungen von Gaim auf dem Desktop ausgeben

29. Januar 2007
von Christoph
Keine Kommentare

Benachrichtigungen von Gaim auf dem Desktop ausgeben

Benutzer von Instant-Messaging Programmen wollen über eingehende Nachrichten benachrichtigt werden. Dazu bieten viele Programme Funktionen wie ein blinkendes Statusicon oder Taskleisteneinträge an. Auch der populäre IM Client Gaim bietet verschiedene Möglichkeiten. Darunter ist auch das praktische Plugin “gaim-guifications”.

Dieses blendet ein kleines Fenster auf dem Desktop ein, in dem Informationen zum Absender und eventuell auch ein Auszug aus der Nachricht zu finden ist. Leider passt sich dieses Fenster nicht schön auf dem Desktop ein und wirkt oftmals wie ein Fremdkörper…

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von VijayForVictory auf Flickr

21. Januar 2007
von Christoph
2 Kommentare

Software für Ubuntu suchen und installieren

Ubuntu ist installiert. Das System komplett eingerichtet. Alle Hardware läuft. Und nun bricht die große Langeweile aus. Was nun? War das schon Alles? Gibt es keine weitere Software zu entdecken? Und wie installiert man denn Software unter Linux/Ubuntu? .tar.gz, rpm, deb? Paketverwaltung? Was soll das denn?

Als Einsteiger hat man es nicht leicht sich durch die Vielfalt der Programme für Linux zu wühlen. Es gibt ja keine “Die besten 1000 Freeware-Programme”-Artikel in Chip, c’T und Co. mehr, die man als Quelle für Programmideen nutzen könnte und die Namen von Linux-Programmen kommen einem nicht bekannt vor. Also was tun? Wie findet man Software, für einen speziellen Anwendungsfall?

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von heipei auf Flickr

2. Januar 2007
von Christoph
3 Kommentare

Der Brockhaus Multimedial 2007 unter Ubuntu

Brockhaus multimedial 2007 ist eine Multimediale Enzyklopädie für Windows und Linux Betriebssysteme. Das ca. 80€ Euro teure Programm bietet eine Umfangreiche Wissensdatenbank mit zahlreichen Videos und Audio-Elementen, sowie alle Texte aus den Brockhaus-Kulturführern und als Multimedia Extras ein interaktives Planetarium und einen Atlas…

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von slashcrisis auf Flickr

20. November 2006
von Christoph
2 Kommentare

Kompilieren lernen am Beispiel von AllTray

AllTray ist eine Anwendung um Programme in das “Benachrichtigungsfeld” oder Traybar minimieren zu können, die selber diese Funktion nicht bieten. So bietet sich das Programm an um z.B. Email-Programme wie Thunderbird und Evolution, die ja meistens laufen, in den Tray zu minimieren. AllTray sollte mit allen Desktopumgebungen und Windomanager funktionieren, die sich an die Standards von Freedesktop halten. Das sind Gnome, KDE, XFCE, Fluxbox und WindowMaker…

Weiterlesen →

Lizenziert unter CC by-sa von rhymeswithsausage auf Flickr

13. Oktober 2006
von Christoph
8 Kommentare

SSH-Server mit Fail2Ban ein wenig absichern

Hat man einen SSH-Server installiert und ist dieser auch vom Internet aus zu erreichen, so hat man eventuell ein mulmiges Gefühl bezüglich der Sicherheit. Den Dienst an sich zu missbrauchen ist schwer möglich. Aber gerade an einem Rechner mit mehreren Benutzeraccounts, hat man nicht die volle Kontrolle, so dass eventuell schwache Passwörter von Dritten genutzt werden.

So wäre es in der Theorie möglich, durch einen Brute-Force-Angriff einen Account mit einem gültigen Passwort zu treffen. Denn der SSH-Server selber ist sehr geduldig mit einem Angreifer. Dieser könnte über Stunden, Tage oder gar Wochen hinweg immer und immer wieder Accountnamen und Passwörter wiederholt austesten.

Weiterlesen →

News-Feeds mit dem Google Reader lesen

24. September 2006
von Christoph
5 Kommentare

News-Feeds mit dem Google Reader lesen

Lange Zeit konnte ich mit RSS-Feeds wenig anfangen. Ja, ich habe RSS-Feeds ausprobiert, in Firefox, in Thunderbird mit “richtigen” RSS-Readern mit etc und ppp. Doch so richtig nützlich fand ich RSS nie. Ich arbeite nicht immer an einem Rechner. Mal Zuhause am PC, dann mal wieder am Notebook. Dann in der Arbeit an verschiedenen Rechnern usw. “Meine” News möchte ich aber jederzeit lesen. Egal wo ich mich gerade aufhalte und egal, ob ich gerade am Rechner sitze, wo “mein” RSS-Reader installiert ist und fleißig die Feeds einsammelt.

Also surfe ich doch täglich bei Spiegel-Online, Heise Newsticker und Co. vorbei und die RSS-News in Thunderbird gammeln “ungelesen” vor sich hin, denn die Nachrichten hat man ja schon direkt auf den Homepages gelesen. Also lässt man diese im RSS-Reader links liegen…

Weiterlesen →