Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Bis zu 8GB zusätzlichen Speicherplatz bei Dropbox

30. März 2010
von Christoph
32 Kommentare

Bis zu 8GB zusätzlichen Speicherplatz bei Dropbox

Der allseits beliebte Cloud-Speicherdienst Dropbox will sich wohl die Konkurrenz vom Leibe schaffen. Es gab ja schon die Möglichkeit den auf 2GB limitierten Speicherplatz durch ein KundenWerbenKunden-Programm um 250MB pro geworbenen Kunden aufzustocken. Dabei kommt nicht nur der Werber in den Genuß von zusätzlichen Speicherplatz, sondern auch der Geworbene bekommt 250MB mehr Platz in seiner Dropbox. Somit haben also beide Seiten etwas von der Ku… Weiterlesen

dropbox

14. Juli 2014
von Christoph
8 Kommentare

Dropbox baut an neuer GUI für Windows und Linux-Client auf Basis von Qt

Auch wenn Dropbox Stern langsam zu sinken scheint – vor allen Dingen mit Condoleezza Rice im Verwaltungsrat — der Dienst dürfte nach wie vor der am meisten genutzte Cloudspeicher sein. In Bezug auf die Client-Software war es in der vergangenen Zeit demgegenüber deutlich ruhiger, der Dropbox-Client für den PC hat schon längere Zeit keine größere Neuerung mehr verpasst bekommen. Doch damit ist es nun wohl auch vorüber: Im Dropbox-Forum… Weiterlesen

Notizen via Epistle mit Android und Dropbox synchronisieren

9. Dezember 2010
von Christoph
20 Kommentare

Notizen via Epistle mit Android und Dropbox synchronisieren

…ch AndroidPIT), doch damit kann man nur mit Tomboy erstellte Notizen lesen, nicht aber auf dem Handy bearbeiten. Dropbox wäre natürlich die nächstliegendste Lösung, doch die Dropbox-Applikation für Android besitzt keinen Texteditor. Die Lösung scheint nun endlich gefunden, Epistle ist ein simpler Editor, der seine Notizen über Dropbox synchronisieren kann. QR-Code Epistle verspricht ein (sehr) einfacher Texteditor zu sein, der Notizen mit Dropb… Weiterlesen

Dropbox erleichtert das freigeben/teilen von Daten.

23. April 2012
von Christoph
7 Kommentare

Dropbox erleichtert das Freigeben/Teilen von Daten

Der Cloud-Speicherdienst Dropbox schreibt weiter an der wirklich schon beachtlichen Usability und führt Datei- und Ordnerfreigaben abseits des Shared-Ordners ein. So kann man Freunden/Bekannten Dateien zukommen lassen, ohne dass diese Schreibrechte bekommen. Über einen codierten Link bekommt jeder Zugriff auf die Daten, der den Link zugeschickt bekommt. Die Funktion zieht sich durch sämtliche Dropbox-Clients, Freigaben lassen sich sowohl im Web-… Weiterlesen

Dropbox verdoppelt zusätzlichen Speicherplatz für Studenten

1. Oktober 2010
von Christoph
34 Kommentare

Dropbox verdoppelt zusätzlichen Speicherplatz für Studenten

Die Tatsache dass man den eigenen Speicherplatz bei Dropbox durch Freundes-/Bekanntenwerbung erhöhen kann, ist ja schon alt bekannt. Wer einen Dropbox-Account besitzt, der kann den kostenlosen Speicherplatz von 2GB durch jeden geworbenen Account um 250MB bis zu einem Limit von 10GB aufstocken. Dabei bekommt nicht nur der Werber diesen Zusatzspeicher, sondern auch der Geworbene darf sich über 250MB mehr Platz freuen. Dropbox setzt auf diesen Deal… Weiterlesen

dropbox_folder_ubuntu

17. April 2009
von Christoph
5 Kommentare

Neue Dropbox Version

Heute gab es eine neue Version von Dropbox über die von Dropbox zur Verfügung gestellten Quellen. Meine Verwirrung war groß, denn Dropbox wollte nach der Installation des Paketes nicht mehr starten. Durch Zufall bin ich dann über den Eintrag “Anwendungen -> Internet -> Dropbox” in den Menüs gestolpert. Und siehe da: ruft man den Eintrag auf, so erscheint ein Dialog Der neue Installer für Dropbox über den dann der proprietäre im Hint… Weiterlesen

Ubuntu One, Konkurrenz für Dropbox

11. Mai 2009
von Christoph
14 Kommentare

Ubuntu One, Konkurrenz für Dropbox

…n (Beta-) Start von Ubuntu One bekannt gegeben. Man plant wohl in Konkurrenz zum recht populären Online-Speicher Dropbox zu treten. Wie bei Dropbox gibt es 2GB gratis. Wer mehr Platz möchte muss 10$ pro Monat für 10GB bezahlen. Bei Dropbox gibt es für den selben Preis jedoch ganze 50GB. Allerdings möchte man wohl Ubuntu One stark in in Anwendungen integrieren, so dass Ubuntu One deutlich mehr anzubieten hat, als die Synchronisierung von Dateien ü… Weiterlesen

Application Indicators machen Applets für das GNOME Panel vergessen

10. Mai 2011
von Christoph
34 Kommentare

Application Indicators machen Applets für das GNOME Panel vergessen

…omepage ein .deb-Paket zum Download bereit, das sich mit einem Doppelklick installieren lässt. Netzwerk/Internet Dropbox Dropbox Der beliebte Online-Speicher DropBox verfügt schon länger über “richtiges” Indicator-Applet, nur leider bekommen recht viele Anwender von dieser Neuerung rein gar nichts mit, da die Update-Routine oft nicht gut funktioniert. Sollte daher Dropbox nicht als Indicator-Applet im Panel erscheinen, dann schaut da… Weiterlesen

Synology CloudStation

10. Juli 2013
von Christoph
13 Kommentare

Synology DiskStation Manager Beta 4.3 jetzt auch mit CloudStation-Client für Linux

…gle TV u.v.m. Für Linux-User hier besonders interessant ist nun eben, dass für die selbst und zuhause gehostete Dropbox-Alternative CloudStation nun auch einen Linux-Client gibt. Wer also keinen Bock mehr auf Dropbox, Google Drive und Co hat, aber auch nicht wirklich Lust hat eine OwnCloud-Instanz aufzusetzen, kann nun auch direkt mit der DiskStation seine eigene kleine Cloud aufsetzen. CloudStation-Client gibt es nun für Windows, MacOS X, Linux… Weiterlesen

Privates File-Sync und Collab-Tool AeroFS geht an den Start

3. April 2013
von Christoph
8 Kommentare

Privates File-Sync und Collab-Tool AeroFS geht an den Start

Dropbox, Box, Google Drive und Co. sind ohne Zweifel praktische Tools. Ohne großen Aufwand gleicht man Daten zwischen seinen Rechnern ab, schiebt Daten vom Handy ins Netz oder arbeitet mit Freunden oder Kollegen gemeinsam an Dateien. Allerdings hat die Sache einen Haken: Man gibt die Kontrolle über seine Daten auf. Der Anbieter kann auf die in der Cloud gespeicherten Daten zugreifen, Abhilfe schafft da nur ein verschlüsselter Container oder eine… Weiterlesen