Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Google Music Desktop Player für Windows und Linux

24. April 2012
von Christoph
9 Kommentare

Google Music Desktop Player für Windows und Linux

Ihhh, Software für Windows, einen proprietären Dienst und Freeware ;) Auch wenn es sich hier meistens um Linux dreht, heißt das ja nicht, dass es abseits des Tux nicht auch praktische Dinge gibt. Unter Linux habe ich den Nuvola Player recht lieb gewonnen, der Player integriert verschiedene Cloud-Music-Dienste wie Google Music, Grooveshark, Hype Machine oder 8tracks in den Desktop, so dass man die Dienste bspw. mit den Medientasten steuern kann. Etwas, das man mit der reinen Browser-Lösung bislang nicht tun kann. Für Windows habe ich vorhin den Google Music Desktop Player entdeckt, der ähnlich wie Nuvola Google Music besser in den Windows-Desktop integriert.

Weiterlesen →

VIM Adventures zum Erlernen der VIM Tastaturkürzel

24. April 2012
von Christoph
6 Kommentare

VIM Adventures zum spielerischen Erlernen der VIM Tastaturkürzel

Was ist besser als ellenlange und monotone Tutorials? Ein kleines und spaßiges Spiel, daher finde die Idee von Doron Linder einfach genial: VIM lernen mit den VIM Adventures. Ich denke der Sinn des Projekts erklärt sich schnell, durch die spielerische und wiederholte Nutzung der VIM-Kommandos prägen sich diese schnell ein, ohne dass man Cheat-Sheets oder Anleitungen auswendig lernen muss.

VIM Adventures is an online game based on VIM’s keyboard shortcuts (commands, motions and operators). It’s the “Zelda meets text editing” game. It’s a puzzle game for practicing and memorizing VIM commands (good old VI is also covered, of course). It’s an easy way to learn VIM without a steep learning curve.
You play a blinking cursor appearing one day in a semi text based world inhabited by little people but ruled by bugs. You soon discover that your arrival was foretold by an old prophecy and that you’re expected to restore order to the world.

Für das Spielchen braucht es nur einen Browser und Flash, von daher braucht es keine aufwändige Installationsanleitung. Startet das Spiel und achtet einfach nur auf das, was euch die Charaktere im Spiel erzählen und auf das was in der Landschaft steht.

Mit den VIM Adventures erlernt man die VIM-Kommandos im wahrsten Sinne des Wortes spielerisch.

Mit dem VIM-Cursor h, j, k, l steuert man den grauen Cursor durch die Level.

Bilder mit Shotwell 0.12.2 oder GIMP drehen und automatisch zuschneiden

23. April 2012
von Christoph
3 Kommentare

Bilder mit Shotwell 0.12.2 oder GIMP drehen und automatisch zuschneiden

Mit kompakten Pixelschleudern ist das waagrechte Ausrichten der Kamera gar nicht so einfach. Immer ist das Bild ein kleines bisschen nach links oder rechts geneigt, so dass man es am PC am besten ein bisschen zurechtdreht. Der gute alte Photoladen hat dafür eine extra Funktion, die man etwa auch bei F-Spot wiederfinden kann. Im aktuellen Photomanager Shotwell von Ubuntu gab es diese Funktionalität bislang jedoch noch nicht. Mit der Version 0.12.2 wird das Drehen&Zuschneiden nun jedoch nachgeliefert und auch mit dem guten alten GIMP lässt sich ein Bild ohne großen Aufwand drehen und automatisch zuschneiden, man muss nur eine kleine Option richtig setzen.

Weiterlesen →

Dropbox erleichtert das freigeben/teilen von Daten.

23. April 2012
von Christoph
7 Kommentare

Dropbox erleichtert das Freigeben/Teilen von Daten

Der Cloud-Speicherdienst Dropbox schreibt weiter an der wirklich schon beachtlichen Usability und führt Datei- und Ordnerfreigaben abseits des Shared-Ordners ein. So kann man Freunden/Bekannten Dateien zukommen lassen, ohne dass diese Schreibrechte bekommen. Über einen codierten Link bekommt jeder Zugriff auf die Daten, der den Link zugeschickt bekommt. Die Funktion zieht sich durch sämtliche Dropbox-Clients, Freigaben lassen sich sowohl im Web- wie auch im Desktop-Client für Nautilus und auch dem Android-Client erstellen. ich persönlich finde die neue Funktion recht praktisch, so kann man schnell und umkompiliziert anderen Daten zukommen lassen, ohne lange mit Freigaben rumfrickeln zu müssen.

Weiterlesen →

lolcat, für ein bisschen mehr Farbe im Terminal

20. April 2012
von Christoph
6 Kommentare

lolcat, für ein bisschen mehr Farbe im Terminal

Der Frühling kommt zwar mit großen Schritten näher, aber hier in München gibt es leider noch viel zu viele graue und trübe Tage, die einfach nicht besser werden wollen. Von daher ist es an der Zeit, ein bisschen Farbe ins (Terminal-)Leben zu bringen, damit die Tage bis zum Sommer hoffentlich ein bisschen schneller vorbeigehen. Lolcat zaubert euch ein Regenbogen ins Terminal, natürlich völlig ohne praktischen Nutzen, aber ohne Farbe ist das Leben doch einfach langweilig :)

Weiterlesen →

Verschlüsselte PasteBin-Alternative ZeroBin

17. April 2012
von Christoph
10 Kommentare

Verschlüsselte PasteBin-Alternative ZeroBin

PasteBins sind praktische Datenhäfen für kurze Textschnippsel, die man anderen zur Verfügung stellen möchte. Ein üblicher Use-Case sind Foren, die man nicht mit ellenlangen Listings oder Fehlerlogs zuspammen möchte. Eine interessante Alternative zu den üblichen Verdächtigen aus diesem Bereich finde ich ZeroBin.  Im Gegensatz zu anderen Diensten verschlüsselt PasteBin sowohl die Übertragung, wie auch den Inhalt des Pastes auf dem Server, so dass die hochgeladenen Daten vor fremden Blicken sicher abgelegt werden können. Das ganze Projekt ist Open-Source und kann ohne großen Aufwand auf einem eigenen Webserver installiert werden.

Weiterlesen →

Gimp 2.8 RC1 unter Ubuntu Oneiric und Precise 12.04 aus PPA installieren

16. April 2012
von Christoph
37 Kommentare

Gimp 2.8 RC1 unter Ubuntu Oneiric und Precise 12.04 aus PPA installieren

Im Beitrag zum Gimp-2.7-Screencast für Photoshop Expats gab es den Hinweis auf ein PPA mit Gimp 2.8 RC1 von Thorsten Stettin, das ich euch nicht vorenthalten möchte. Es enthält den aktuellen Release-Candidate von Gimp 2.8 und sonst nichts weiter, die Gefahr sein System zu verstuveln ist daher recht gering. Es braucht auch nicht wie etwa das PPA von Matt Walker ein zusätzliche PPA mit weiteren GNOME3-Komponenten. Es reicht das “Otto Kesselgulasch”-PPA zu System hinzuzufügen.

Weiterlesen →

Screencast: Gimp 2.7 für Photoshop Expats

13. April 2012 von Christoph | 10 Kommentare

Dank Layer-Groups, einer “Einfensteroberfläche” und vielen weiteren Ergänzungen, bin ich schon ziemlich heiß auf Gimp 2.8. Ich nutze die Entwicklungsversion 2.7 schon länger auf meinem Notebook und bin gerade da von der auf ein Fenster reduzierten GUI angetan. So kann man GIMP viel schneller aus dem Weg schieben und die Toolbars überdecken das Bild nicht mehr. Wer möchte, der kann sich einen 15-minütigen Screencast von Máirín Duffy zum Thema ansehen. Sie zeigt GIMP 2.7 unter Fedora 16, das sie Gimp Paint Studio aufgebohrt hat.

(Direktlink zu Youtube)

Project Glas: Was Google zeigt, was Google plant und was Microsoft machen würde

12. April 2012 von Christoph | 6 Kommentare

Seit einigen Tagen geht ja Googles Project Glas durch sämtliche Medien. Google trifft mit der Idee wohl einen Nerv, früher mussten Handys möglichst klein sein, heute darf das Smartphone ruhig eine Nummer größer ausfallen. Von daher wäre es praktisch doch komplett auf das Handy verzichten zu können. Wie dem auch sei, das Netz spinnt die Idee weiter und zeigt was Google eigentlich plant und wie Microsoft das Projekt verbocken würde :)

Was Google zeigt…

(Direktlink)

Was Google plant…

(Direktlink)

Was Microsoft machen würde…

(Direktlink)

(Via Fefe und Kraftfuttermischwerk)

Unter Creative Commons lizenzierte Vorlagen auf LaTeX Templates.org

12. April 2012
von Christoph
9 Kommentare

Unter Creative Commons lizenzierte Vorlagen auf LaTeX Templates.org

Auf LaTeX Templates finden sich unter der CC BY-NC-SA lizenzierte LaTeX-Vorlagen, die man für Briefe, Bewerbungen, Lebensläufe oder auch wissenschaftliche Arbeiten nutzen kann. Die Vorlagen sind nach Kategorie gegliedert und mit einer Vorschau ausgestattet, so dass man schnell sehen kann, ob die Vorlage für das eigene Vorhaben geeignet ist. Allerdings, und das ist wohl der Kasus knaxus für deutschsprachige LaTeXer, sind alle Templates für den englischen Sprachraum gedacht. Datenformate, Standardelemente etc. sind daher alle auf Englisch.

LaTeX Templates

Ich habe den Autor mal angeschrieben, ob er seine Sammlung nicht auf für fremde Sprachen öffnen möchte, wäre auf jeden Fall schön, wenn die Seite international werden würde. Wer schöne Templates hat, der kann diese an die Seite übermitteln und so helfen, das Projekt weiter auszubauen. Kennt jemand ein ähnliches Projekt mit deutschsprachigen Templates?