Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Offizielle PPA-Paketquelle für Hotot

1. Oktober 2010
von Christoph
1 Kommentar

Offizielle PPA-Paketquelle für Hotot

Für den schicken Twitter-Client Hotot gab es bislang noch keine offizielle Paketquelle. Wer das Programm ausprobieren wollte musste daher auf eine inoffizielle Paketquelle ausweichen, oder Hotot selber bauen, was allerdings nicht soooo schwer war. Das ändert sich jetzt jedoch. Auf Launchpad haben die Hotot-Entwickler ein eigenen Account hotot-team angelegt und bieten jetzt auch ein offizielles PPA für den Client an.

Weiterlesen →

Dropbox verdoppelt zusätzlichen Speicherplatz für Studenten

1. Oktober 2010
von Christoph
34 Kommentare

Dropbox verdoppelt zusätzlichen Speicherplatz für Studenten

Die Tatsache dass man den eigenen Speicherplatz bei Dropbox durch Freundes-/Bekanntenwerbung erhöhen kann, ist ja schon alt bekannt. Wer einen Dropbox-Account besitzt, der kann den kostenlosen Speicherplatz von 2GB durch jeden geworbenen Account um 250MB bis zu einem Limit von 10GB aufstocken. Dabei bekommt nicht nur der Werber diesen Zusatzspeicher, sondern auch der Geworbene darf sich über 250MB mehr Platz freuen. Dropbox setzt auf diesen Deal jetzt noch einen exklusiv für Studenten drauf! Studenten mit einer .edu E-Mail Adresse können den kostenlosen zusätzlichen Speicherplatz RÜCKWIRKEND auf 500MB pro geworbenen Account erhöhen! Maximal sind daher dann 18GB kostenloser Speicherplatz möglich.

Weiterlesen →

Gimp in nur einem Fenster mit GimpBox

28. September 2010
von Christoph
47 Kommentare

Gimp in nur einem Fenster mit GimpBox

Eines der beliebtesten Argumente gegen die Verwendung von Gimp ist der Umstand, dass Gimp für jede Toolbox sowie für jedes geöffnete Bild ein eigenes Fenster öffnet. Was auf einem Arbeitsplatz mit mehreren Monitoren nützlich, wenn nicht sogar eine Notwenigkeit darstellt, ist auf nur einem Bildschirm manchmal hinderlich. Nicht selten werden die Menüs des Bildfensters von den Toolbars verdeckt. Dies wissen auch die GIMP-Entwickler schon länger, doch eine komplett überarbeitete Oberfläche soll erst mit der nächsten “großen” Gimp-Version kommen. Von daher war ich recht überrascht über GimpBox zu stolpern. Mit diesem kleinen Programm könnt Ihr schon heute Gimp in nur ein Fenster verbannen.

Weiterlesen →

ZFS für Linux!

23. September 2010
von Christoph
25 Kommentare

ZFS für Linux!

Die Welt der Dateisysteme für Linux hat heute eine prominentes Mitglied hinzugewonnen. Oracle hat sein Versprechen ZFS auf Linux zu portieren wahr gemacht. Auf der eigens eingerichteten Webseite ZFS on Linux kann man sich vom Quellcode bis hin zu RPM- und DEB-Paketen so ziemlich alles in der Richtung runterladen. Getestet habe ich das nicht, werde ich auch nicht bis ZFS direkt in den Distributionen steckt, doch ZFS wird Linux sicherlich bereichern und die Qual der Wahl das richtige Dateisystem zu wählen noch verschlimmern…

Weiterlesen →

Hotot, Konkurrenz für Gwibber

23. September 2010
von Christoph
18 Kommentare

[UPDATE] Hotot, Konkurrenz für Gwibber

Ich mag Gwibber als Twitter/Identi.ca Client recht gerne, doch der Ressourcenhunger des Programmes macht selbst meinem Desktop öfters mal zu schaffen. Das Programm hängt ganz gerne mal beim Einlesen neuer Tweets/Dents oder beim Abschicken neuer Nachrichten und erzeugt besonders auf meinem Netbook so merklich Last. Auf der Suche nach neuen Alternativen zu Gwibber bin ich über bei Google Code über Hotot gestolpert. Obwohl die Autoren selber noch von einer Alpha-Version reden, macht das kleine unter der LGPLv3+ lizenzierte Programm einen gar nicht so schlechten Eindruck.

Weiterlesen →

Cover-Flow für Rhythmbox

23. September 2010
von Christoph
8 Kommentare

Cover-Flow für Rhythmbox

Neulich habe ich euch ja die aktuelle Version des Nautilus Elementary nähergebracht. Das interessante an dieser neuen Version war ein in den Dateimanager integrierte “Cover-Flow”-Effekt für Bilder und Grafiken. Für den Audio-Player Rhythmbox gibt es neuerdings ein experimentelles Plugin, das ähnliches mit Albencovern macht. Leider hat die Sache einen Haken.

Weiterlesen →

Apple Magic Mouse mit Ubuntu Maverick 10.10

22. September 2010
von Christoph
18 Kommentare

Apple Magic Mouse mit Ubuntu Maverick 10.10! Klappt Multitouch?

Im Juni dieses Jahres habe ich mir ja eine Apple Magic Mouse zugelegt, die seitdem fleißig auf meinem Schreibtisch Kilometer sammelt. Unter Ubuntu Lucid Lynx 10.04 ist die Einrichtung der Magic Mouse leider eine ziemliche Frickelei. Die Maus läuft danach zwar (bis auf vertikales Scrollen über die Touch-Oberfläche), doch von der Möglichkeit das System mit Gestern zu steuern, konnte man unter Ubuntu bislang noch reden. Für Maverick wurde Seitens Canonicals einiges zum Thema Multitouch und Gesten angekündigt, von daher war ich gespannt was die kommende Ubuntu-Version bereits zu bieten hat.

Weiterlesen →

Phishing-Attacke auf ubuntuforums.org

16. September 2010
von Christoph
8 Kommentare

Phishing-Attacke auf ubuntuforums.org

Ubuntu scheint immer beliebter zu werden, jetzt springen schon Phisher auf den Zug auf. Das beliebte englischsprachige ubuntuforums.org ist gerade Ziel solch einer Attacke. Unter der Domain ubuntu-help.com (ich verlinke ganz bewusst nicht) findet sich aktuell eine identisch aufgebaute Seite, die wohl beim Einloggen die Zugangsdaten zum Forum abfischt. Ein Admin hat bestätigt, dass es sich bei der Seite um einen Fake handelt.

Weiterlesen →

Flash Player “Square” Preview Release

16. September 2010
von Christoph
15 Kommentare

Adobe bringt wieder einen Flash Player für 64-Bit Systeme

Vor einigen Monaten hat Adobe den Beta-Test der 64-bit Linux-Version des Flash-Players eingestellt. Jetzt ist Adobe wieder mit 64-bit Flash zurück, diesmal nicht nur für Linux, sondern auch für Windows und MacOS X. Die aktuelle Beta nennt sich Square und steht für die drei OS in einer 32- und einer 64-bit Version zur Verfügung. Die Installation läuft wie immer von Hand ab, eine Paketquelle gibt es wie üblich nicht.

Weiterlesen →

Neues vom Nautilus Elementary

15. September 2010
von Christoph
21 Kommentare

Neues vom Nautilus Elementary

Über den Ableger Nautilus Elementary des GNOME Dateimanager Nautilus habe ich schon öfters mal geschrieben. Ich vermute auch mal, dass der eine oder andere von euch das Ding im Einsatz hat, ist er doch deutlich kompakter und durch die besser gestaltete Seitenleiste besser benutzbar als das Original. Von daher wird es viele Leute freuen, dass das PPA nun auch eine Version für Maverick enthält und auch die schicke “CoverFlow”-Ansicht fest in den Dateimanager eingebaut wurde.

Weiterlesen →