Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Mit jmtpfs MTP-Geräte wie das Galaxy Nexus oder das Samsung Galaxy SIII in Ubuntu mounten

17. August 2012
von Christoph
50 Kommentare

Mit jmtpfs MTP-Geräte wie das Galaxy Nexus oder das Samsung Galaxy SIII in Ubuntu mounten

Nach wie vor ziehen Android-User die… Räusper… Arsch-Karte, wenn man ein aktuelles Android-Handy hat, das nur noch via Media Transfer Protocol (MTP) mit dem Rechner sprechen möchte. Betroffen sind Handys wie etwa das Galaxy Nexus (*) oder das Samsung Galaxy SIII (*), … Weiterlesen

Baphomets Fluch: Director’s Cut für Android für 99 Cent

9. Juli 2012 von Christoph | 3 Kommentare

Ein kurzer Spiele-Tipp für Fans klassischer Point&Click-Adventures. Baphomets Fluch: Director’s Cut gibt seit kurzem für Android und dank den Telekom ToppApps  – wusste ja gar nicht, dass die des öfteren mal Apps sponsern und somit günstiger machen – gibt es das Spiel aktuell für 99 Cent anstatt 2,99. Ich hab damals, in den Hochzeit der Adventure-Games, das Spielchen wie ein gutes Buch verschlungen. Für das bisschen Geld bekommt man über sieben Stunden Spiel und Rätsel-Spaß, selbst wenn man am PC das Spiel vor Jahren schon durchgespielt hat.

(Via Standardleitweg)

Komplettes Backup eines Android-4.0-Handys oder Tablets ohne Root-Rechte erstellen

2. Juli 2012
von Christoph
20 Kommentare

Komplettes Backup eines Android-4.0-Handys oder Tablets ohne Root-Rechte erstellen

Mein Galaxy Nexus war bislang unverändert, ich hatte es weder gerootet, noch eine andere Firmware installiert. Warum auch, es tat ja alles zu meiner vollsten Zufriedenheit. Mit dem erscheinen von Jelly Bean ändert sich das allerdings radikal. Die ersten Images … Weiterlesen

Erstes Video-Demo zu Ubuntu for Android

22. Februar 2012 von Christoph | 17 Kommentare

Zu Ubuntu auf Android Geräten habe ich heute Abend ja schon einmal ausführlicher meine Gedanken geäußert. Das faszinierende ist nun, dass Ubuntu for Android schon deutlich weiter gediegen ist, als ich gedacht habe. Betrachtet man das Video, auf das mich Bluecase in den Kommentaren aufmerksam gemacht hat, dann steht das Projekt schon auf verdammt soliden Füßen. Wer also sehen möchte was Ubuntu for Android macht, wie es funktioniert und was Ubuntu-TV damit zu tun hat, der sollte sich die rund vierminütige Demonstration auf keinen Fall entgehen lassen! [UPDATE 22.2.2012: Das Video steht leider aktuell auf "Privat", so dass man es nicht mehr sehen kann. Die Gründe kenne ich leider bislang nicht, vielleicht hat hier jemand ein kleines bisschen zu viel gezeigt...]

(Direktlink zu Ubuntu für Android)

Canonical machts richtig: Ubuntu und Android, gemeinsam ist man stärker

21. Februar 2012
von Christoph
14 Kommentare

Canonical machts richtig: Ubuntu und Android, gemeinsam ist man stärker

Die Linux-Blogs und Nachrichtenseiten werden sich in den nächsten Stunden sicher überschlagen: Ubuntu für Android! Canonical macht sein Ubuntu fit für Android-Handys. Dabei möchte man nicht Android ersetzen, sondern ähnlich wie beim Motorola Atrix neben Android koexistieren. Dass Canonical auch … Weiterlesen

Android Sauce berichtet über FOSS für Android

27. Januar 2012
von Christoph
1 Kommentar

Android Sauce berichtet über Open-Source für Android

Android basiert auf dem Linux-Kernel und viele Komponenten sind Open-Source, doch freie Software hat es unter Android nicht leicht. Der Android Market unterscheidet nur zwischen kostenpflichtig und kostenlos, die Lizenz der Software interessiert dabei leider überhaupt nicht. Daher finde ich Projekte wie etwa das FDroid Repository spitze, über die man freie Software im Market entdecken kann.

Android Sauce auf Google+

Dmitri Popov, der auch schon einige Artikel zu Android für die Android User geschrieben hat, probiert sich jetzt an einer Google+ Seite rund um freie Software für Android. Auf Android Sauce wird nach dem Motto “Regular dose of open source” in englischer Sprache FOSS für Android vorgestellt und auch der eine oder andere Tipp zu den behandelten Programmen gegeben.

Noch gibts nicht viel Inhalt, die Seite ist heute erst gestartet, aber ich hoffe dass sie mit ein bisschen Anschubhilfe schnell Leser und Inhalt gewinnt. Wer keinen Bock auf Google+ hat, der kann Android Sauce auch auf dem Homeserver von Dmitri als Blog folgen.