Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Let's CC: Meta-Suchmaschine für Creative Commons

1. Februar 2012
von Christoph
16 Kommentare

Let’s CC: Meta-Suchmaschine für Creative Commons

Mal eine richtig gute Sache für Blogger, die aktuell vom südkoreanische CC-Projekt organisiert, durch das Netz dröppelt. Mit der Suchmaschine Let’s CC können Blogger und Kreative gezielt nach unter der Creative-Commons lizenzierten Medien suchen. Let’s CC ist eine Meta-Suchmaschine, die über die jeweiligen APIs die Inhalte von Flickr, Jamendo, ccMixter, YouTube und Slideshare nach CC-lizenziertem Material durchstöbert. Ihr könnt also nach CC-lizenzierten Bildern, Sounds, Samples, Videos, Präsentationen und weiteren Dokumenten suchen. Auf jeden Fall ist das Projekt ein heimlicher Herzenswunsch von mir, sowas habe ich mir schon länger gewünscht.

Let's CC

Bleibt natürlich immer noch das Problem, dass man sich bei den Suchtreffern oft nicht sicher sein kann, ob das unter der CC-lizenzierte Werk auch wirklich unter der CC steht. Oft schnappen sich Uploader Bilder aus dem Netz und laden sie erneut auf Flickr und Co. hoch, ohne auf die Urheberrechte zu achten. Aber das Problem lässt sich schwer mit Technik lösen, wichtig ist es erstmal CC-Material leichter finden zu können, da hilft Let’s CC sicherlich schonmal gewaltig.

(Via: Creative Commons, Bildquelle: Kristina Alexanderson, CC-BY-SA, Flickr)

Trailer zu Sintel veröffentlicht

16. Mai 2010 von Christoph | 1 Kommentar

Nur kurz als Hinweis, der Trailer zum nächsten CC-lizenzierten Kurzfilm aus der Blender-Schmiede ist gerade erschienen. Nach Elephants Dream und Big Buck Bunny gibt es demnächst Sintel (Entwicklungs-Titel: Durian). Weitere Formate und HD-Varianten findet Ihr auf der Homepage des Projektes. Der fertige Film soll in weniger als zwei Monaten erscheinen. Fans und Interessierte können wie immer den Film als DVD und HD-Version inklusive aller Ausgangsdaten für 39 Euro direkt bei Blender kaufen. Wer vor dem Release die DVDs bestellt, dessen Name wird auf der Homepage erscheinen. Die Frist, um als Sponsor im Abspann zu erscheinen, ist leider schon abgelaufen.

SELFHTML wird zum Wiki

15. März 2010
von Christoph
6 Kommentare

SELFHTML wird zum Wiki

Die gute alte html-Dokumentation SELFHTML steht vor einem tiefgreifenden Wandel. Von einer “autoritär” gepflegten Webseite, will man nun dazu übergehen die Seite als Wiki aufzuziehen. Dazu wird man auch die Lizenz komplett ändern. Bislang durften die Dokumente der SELFHTML zwar auch frei kopiert und verteilt werden, die Lizenz war jedoch Marke Eigenbau. Mit dem Wiki stellt man auf komplett Creative Commons BY-SA um.

Heute geben wir den Startschuss für das SELFHTML-Wiki unter http://wiki.selfhtml.org/. Das Wiki soll unsere klassische statische Dokumentation langfristig ablösen und hat den Vorteil, dass ab sofort alle Interessierten ohne große Umwege Inhalte beitragen können. Viele Ideen und Anregungen dazu sammelten wir im SELFHTML Forum. In den letzten Wochen haben wir das Wiki aufgebaut und einige Fragen um Technik und auch Lizenz geklärt. Als Wiki-Software wird Mediawiki verwendet, die gleiche Software die auch von Wikipedia genutzt wird. Alle Inhalte des SELFHTML Wikis werden unter einer Creative Commons BY-SA-Lizenz stehen, wie auch in den Lizenzvereinbarungen und den Nutzungsbedingungen beschrieben.

Ich bin mal gespannt wie sich das SELFHTML-Wiki entwickelt. Die ersten Pläne für ein SELFHTML-Wiki gab es ja schon Ende 2006, ich hoffe mal dass der endgültige Umstieg nicht nochmal 5 Jahre braucht. Informationen zum Umstieg auf das Wiki findet ihr im Blog des Projektes. Man sucht auf jeden Fall helfende Hände, die die Inhalte portieren.

(Bildnachweis: webmove, CC-BY, Flickr)

Neue Lizenz CC BY-SA

31. Juli 2009
von Christoph
1 Kommentar

In eigener Sache: Neue Lizenz CC BY-SA

Aus aktuellen Anlass habe ich die Lizenz meiner Beiträge hier überdacht. Bislang standen sie unter Creative Commons BY-NC-SA 2.0, das heißt die Nutzung meiner “Werke” in einem kommerziellen Umfeld war untersagt. Doch was ist kommerziell? Eine Nachrichtenseite, die Tausende von Lesern pro Tag anzieht und hauptberuflich betrieben wird, sicherlich ja. Ein Blog, das dem Autor via Adsense ein paar Euro im Monat einbringt? Wohl kaum.

Um gar nicht erst eine Grenze ziehen zu müssen, habe ich mich entschieden meine Beiträge unter die Creative Commons BY-SA 3.0 zu stellen. Das heißt, sollte jemand Inhalte von “Linux Und Ich” übernehmen wollen, so muss das abgewandelte Werk wieder unter der CC BY-SA 3.0 veröffentlicht und ein Link zur Quelle gesetzt werden. Ich meine das kommt allen entgegen, die im Internet Inhalte erschaffen.

Liebe Grüße,
Christoph

(Bildnachweis: Giulio Zannol, CC-BY, Flickr)

Linux-User Community Editon unter CC by-nc-nd

16. Juni 2009
von Christoph
12 Kommentare

Linux-User Community Editon unter CC by-nc-nd

Seit einigen Jahren bereiten die ehrenamtlich erstellten Magazine freiesMagazin und Yalm Monat für Monat hervorragende auf aufwändig erstellte kostenlose und unter freien Lizenzen stehende Magazine. Seit diesem Monat bekommen sie “professionelle Konkurrenz”. Die Linux-User gibt nun einen Teil ihrer Artikel … Weiterlesen