Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

mate-desktop-debian

11. Juni 2014
von Christoph
3 Kommentare

Desktopumgebung Mate 1.8 komplett für Debian Wheezy verfügbar

Die Entscheidung die Gnome-Desktopumgebung komplett umzukrempeln fand in der Gnome-Community nicht nur begeisterte Anhänger. Viele Anwender wünschten sich schnell die klassische Ansicht des Desktops mit Panels am oberen und unteren Bildschirmrand, frei platzierbaren Panel-Applets und einer festen Anzahl an virtuellen … Weiterlesen

debian-logo

17. April 2014
von Christoph
Keine Kommentare

Debian liefert noch bis Februar 2016 Sicherheitsupdates für Squeeze

Gute Nachricht für Server-Admins, die bisher noch nicht in die Puschen gekommen sind, ihre Debian-Systeme auf Debian 7 aka “Wheezy” zu aktualisieren. Eigentlich war es geplant Squeeze zum 31. Mai auslaufen zu lassen, doch mit Squeeze-LTS wird es zwei weitere Jahre Sicherheitsupdates für die eigentlich abgekündigte Debian-Version geben. Das ergibt dann also für Debian-Squeeze eine gesamte Laufzeit von fünf Jahren, man kann es mit dem Update also weiterhin langsam angehen lassen. Allerdings braucht es die Community der Squeeze-LTS-User, der Zweig braucht Input von Personen und Unternehmen, die Interesse an der Weiterführung der alten Debian-Version haben. Unterstützt werden allerdings nur die i386- und amd64-Architekturen, wer Squeeze etwa auf einem ARM-System einsetzt, der muss nach wie vor auf Wheezy umsteigen.

Q: What’s the difference between regular security support and the LTS support?
A: squeeze-lts is only going to support i386 and amd64. If you’re running a different architecture you need to upgrade to Debian 7 (wheezy). Also there are going to be a few packages which will notbe supported in squeeze-lts (e.g. a few web-based applications which cannot be supported for five years). There will be a tool to detect such unsupported packages.

Q: Does this mean that Debian 7 (wheezy) and/or Debian 8 (jessie) will have five years security support as well?
A: Likely, we’ll see how squeeze-lts turns out. If there’s sufficient support it will be continued for later releases as well. Also, see below.

Q: Is additional help needed?
A: Absolutely. squeeze-lts is not handled by the Debian security team, but by a separate group of volunteers and companies interested in making it a success (with some overlap in people involved). So, if you’re a company using Debian and seeing a benefit in security support for five years, get in touch with team@security.debian.org and we’ll see how you can help (if you e.g. don’t have the manpower / know how but are willing to contribute, we can point you to a list of Debian consultants)

Helft mit das Debian Administrator's Handbook ins Deutsche zu übersetzen

10. Juni 2012
von Christoph
4 Kommentare

Helft mit das “Debian Administrator’s Handbook” ins Deutsche zu übersetzen

Im Mai hatte ich euch in einem kleinen Beitrag das Debian Administrator’s Handbook von Raphaël Hertzog und Roland Mas vorgestellt. Das Buch ist sowohl unter der GPL, als auch unter der CC-BY-SA lizenziert und kann/darf daher frei verteilt, online gelesen, als E-Book in verschiedenen Formaten heruntergeladen und alternativ auch … Weiterlesen

The Debian Administrators Handbook als Paperback und GPL/CC-Download

10. Mai 2012
von Christoph
13 Kommentare

The Debian Administrator’s Handbook als Paperback und GPL/CC-Download

Ich möchte eure Aufmerksamkeit kurz auf das Debian Administrator’s Handbook lenken. Das Buch ist eine Übersetzung des französischen Werks Cahier de l’Admin Debian Squeeze, der beiden Debian-Entwickler Raphaël Hertzog und Roland Mas, die das Buch nach einer Crowd-Funding-Aktion, bei der fast 25.000 Dollar zusammen kamen, selber übersetzt haben.

Das Buch ist sowohl unter der GPL, als auch unter der CC-BY-SA lizenziert und kann/darf daher frei verteilt, online gelesen, als E-Book in verschiedenen Formaten heruntergeladen und alternativ auch über Lulu als Paperback gekauft werden. Das Erstellen des Buches, die Übersetzung und die Pflege kostet einiges an Aufwand, daher bitten die beiden Autoren das Buch bei gefallen zu kaufen oder eine Spende für das Projekt zu hinterlassen.

The Debian Administrators Handbook zum Download

Wer also für die Sommerferien, vorlesungsfreie Zeit oder den langen Sommer-Urlaub noch eine passende Lektüre sucht, der kann sich das Buch schonmal einpacken, 468 Seiten pures Debian-Know-how, das auch unter Ubuntu sicherlich nicht unnütz ist, warten auf euren Download oder Einkauf.

//PS: Und wer in der freien Zeit nichts zu tun hat und gar nicht erst ausspannen möchte, der kann sich daran setzen das Buch zu übersetzen. Das Buch wird mit Publican in einem github-Repository gemanagt, die Übersetzung erfolgt dann über po-Files. Weitere Informationen zur Übersetzung und Engagement bzgl. des Buches findet Ihr auf contribute to the project.

Liebes debianforum.de, herzlichen Glückwunsch zum 10. Geburtstag!

20. Dezember 2011
von Christoph
13 Kommentare

Liebes debianforum.de, herzlichen Glückwunsch zum 10. Geburtstag!

Kurz vor Weihnachten feiert mit dem debianforum.de eines der ältesten deutschsprachigen Linux-Foren seinen Geburtstag. Vor genau zehn Jahren hat Sebastian Feltel den Startschuss zum Debianforum in seiner heutigen Form gegeben! In der Zwischenzeit haben über 30.000 Mitglieder in fast 130.000 Topics an die 850.000 Beiträge geschrieben. Auf dass es noch viele mehr werden!

Für mich war das Debianforum neben linuxforen.de so gut wie die erste “virtuelle” Anlaufstelle für meine Fragen rund um Linux. Ich meine mich zwar erinnern zu können, dass ich davor in diversen Newsgroups unterwegs war, aber das Debianforum war die erste richtige Linux-Heimat.

Wie so viele kostenlose Projekte rund um Open-Source ist das Forum auf Spenden aus der Community angewiesen. Aktuell hat das Forum noch einen Puffer von rund 250 Euro für Hosting und den eigenen Root-Server zur Verfügung. Vielleicht schafft es ja die eine oder andere kleine Spende als Geburtstagsgeschenk in das Säckle des Forums, ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn das Projekt noch lange Bestand hat.

Von daher: Happy Birthday und alles Gute für die Zukunft!
Christoph aka Chrissss

Das debianforum.de feiert sein Zehnjähriges!

Abmahnung aufgrund eines Downloads von Debian über BitTorrent

23. April 2011
von Christoph
43 Kommentare

[UPDATE3] Abmahnung aufgrund eines Downloads von Debian über BitTorrent

Ich benutze BitTorrent recht gerne um Linux-Distributionen aus dem Netz zu laden. Erstens gibt es manche kleinere Distributionen wie bspw. Crunchbang gar nicht als direkter Download, zweites sind selbst die Server von großen Distributionen wie etwa Ubuntu beim Release einer neuen Version ziemlich … Weiterlesen

13. Dezember 2010
von Christoph
3 Kommentare

Auch Paketbetreuer haben Humor

Die Strichmänchen-Comics von XKCD sollten in unserem einschlägigen Kreis ja hinlänglich bekannt sein. Neulich gab es den nachfolgenden Comic über die Heuschrecke als eine der zehn biblischen Plagen und das Problem, wenn apt-get auch wirklich ALLE Abhängigkeiten automatisch auflöst.

Lizenziert unter CC-BY-NC 2.5 von xkcd.com

Kurze Zeit später gab es von Paul Martin – dem Betreuer des mingetty-Pakets in Debian – in der Tat dieses Changelog

mingetty (1.07-2) unstable; urgency=high

* Critical security patch: Fix unsafe chroot call. (Closes: #597382)
* Checked dependencies for locusts. (Closes: http://xkcd.com/797/)

— Paul Martin <masked> Sat, 25 Sep 2010 01:51:12 +0100

Ich liebe diese kleinen Ostereier ;)

(Via jwiltshire.org.uk)