Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

13. Dezember 2010
von Christoph Langner
17 Kommentare

t3n sucht das Blog des Jahres und Linux&Ich ist mit dabei

Heute Nachmittag trudelte eine tolle Nachricht in meinem Briefkasten ein. Das t3n Webportal startet die Wahl zum Blog des Jahres 2010 und hat Linux&Ich mit in die Liste der Kandidaten aufgenommen. Um so schöner und unerwarteter ist diese Nominierung, da die Redaktion die Auswahl getroffen hat und ich mich nicht um die Teilnahme beworben habe.

Ich denke zwar nicht, dass Linux&Ich gegen etablierte Blog-Größen wie Caschy von stadt-bremerhaven.de, aptgetupdate, den Netzpiloten oder Netzwertig auch nur den Hauch einer Chance hat. Dazu haben diese Blogs einfach eine zu Breite Klientel. Als fast “reines” Linux-Blog, das ausschließlich in der Freizeit gepflegt wird, spiele ich hier ein paar Ligen tiefer. Doch wie sagt man so schön: Dabei sein ist alles :)

Wer mir dennoch ein Stimmchen zukommen lassen möchte, der kann über das oben eingebundene Bild oder diesen Link zur Abstimmung finden. t3n sammelt durch diese Abstimmung keine Adressen ein, Ihr müsst nur euren Favoriten wählen (Wie wärs mit Linux&Ich 😉 ) und auf Abstimmen klicken.

Vielen Dank!
Euer Christoph

Zeit für einen Flattr-Rückblick

25. November 2010
von Christoph Langner
6 Kommentare

Flattr erlaubt das Abonnieren von Things/Zeit für einen Flattr-Rückblick

Bis dato habe ich hier auf LinuxUndIch.de Flattr nicht großartig behandelt. Weder habe ich über das Implementieren des Flattr-Buttons gebloggt, noch über die Einnahmen berichtet. Nun da Flattr langsam erwachsen wird, der Hype etwas abflacht und wichtige Funktionen wie die … Weiterlesen

15. Februar 2010
von Christoph Langner
Keine Kommentare

Der Medien-Podcast mzwo der Hochschule Mittweida

Die Studierenden der Fakultät Medien der Hochschule Mittweida erstellen unter dem Projekt Medien Mittweida Inhalte rund um die Medienwelt. Der Podcast mzwo greift dabei wöchentlich Trends und aktuelle Nachrichten der Medien auf. Im Rahmen des Titels “Jeder kann mitmachen” spreche ich mit Norbert Hopfner über WordPress, Typo3 und FOSS im Allgemeinen. Speziell ging es auch darum wie man mit freier und offener Software als Entwickler Geld verdienen kann.

Quelle: medien-mittweida.de / Grafik: Stefanie Klawitter

In eigener Sache: Ich wurde ge-fefe-ed…

6. August 2009
von Christoph Langner
3 Kommentare

In eigener Sache: Ich wurde ge-fefe-ed…

Entschuldigt bitte die schwächelnde Webseite. Die populäre Seiten AbcLinuxu.cz (aus der Tschechien) und Fefes Blog haben auf mich verlinkt und mir Tausende Besucher beschert. Leider hatte ich das Caching aufgrund eines Bugs deaktiviert und die Page hier ging in die Knie… Nun ist der Cache an und Linux und Ich läuft wieder mehr oder weniger. Es kann gut sein, dass jetzt hin und wieder falsche Seiten vom System ausgeliefert werden. Doch besser ein fehlerhaftes Caching-System, als gar kein Blog…

Neue Lizenz CC BY-SA

31. Juli 2009
von Christoph Langner
1 Kommentar

In eigener Sache: Neue Lizenz CC BY-SA

Aus aktuellen Anlass habe ich die Lizenz meiner Beiträge hier überdacht. Bislang standen sie unter Creative Commons BY-NC-SA 2.0, das heißt die Nutzung meiner “Werke” in einem kommerziellen Umfeld war untersagt. Doch was ist kommerziell? Eine Nachrichtenseite, die Tausende von Lesern pro Tag anzieht und hauptberuflich betrieben wird, sicherlich ja. Ein Blog, das dem Autor via Adsense ein paar Euro im Monat einbringt? Wohl kaum.

Um gar nicht erst eine Grenze ziehen zu müssen, habe ich mich entschieden meine Beiträge unter die Creative Commons BY-SA 3.0 zu stellen. Das heißt, sollte jemand Inhalte von “Linux Und Ich” übernehmen wollen, so muss das abgewandelte Werk wieder unter der CC BY-SA 3.0 veröffentlicht und ein Link zur Quelle gesetzt werden. Ich meine das kommt allen entgegen, die im Internet Inhalte erschaffen.

Liebe Grüße,
Christoph

(Bildnachweis: Giulio Zannol, CC-BY, Flickr)

t3n Magazin - Jetzt im Abo bestellen
Lizenziert unter CC by-sa von Herr_Bert auf Flickr

15. April 2009
von Christoph Langner
17 Kommentare

Neue Domain, neues Design… Es muss Frühling sein!

Nach bald vier Jahren, 132 Artikeln, 734 Kommentaren und 109.660 Pageviews war es mal an der Zeit meinem kleinen Blog einen neuen Anstrich zu geben. Und wenn, dann gleich richtig :) Nach wie vor kommt hier WordPress zum Einsatz. Als Theme benutze ich nun das wunderhübsche und schlichte Oulipo von Andrea Mignolo, das ich an einigen Stellen an meine Bedürfnisse angepasst habe.

Dazu kommt nun eine neue Domain. Ein Blog braucht einen Namen und keinen Vor- und Zunamen, daher segel ich ab heute unter der Flagge Linux und Ich. Sollte jemand daher meinen Feed abonniert, ein Bookmark gesetzt haben, oder gar mein Blog in seiner Blogroll führen (vielen Dank dafür an alle Blogger), so ändert bitte die URL. Ich habe eine Weiterleitung eingebaut, so dass alle alten URLs noch funktionieren sollten, doch besser ist es sicherlich die richtige URL zu verwenden.

Es kann gut sein, dass es an der einen oder anderen Stelle noch kneift. Falls ihr einen Fehler finden sollte, so wäre ich sehr glücklich, wenn ihr mich auf ihn hinweisen könnten.

Vielen Dank,
Christoph

Ein kleines Projekt... TuxSucht.de

24. März 2009
von Christoph Langner
51 Kommentare

Ein kleines Projekt… TuxSucht.de

Ich stolpere immer wieder über unbrauchbare Suchergebnisse bezüglich Linux-Themen bei Google. Die Problematik liegt einfach daran, dass das Internet ein Dschungel geworden ist, der nur nur schwer zu durchblicken ist. Speziell Anwender, die dem Englischen nicht mächtig sind, haben Probleme … Weiterlesen

Lizenziert unter CC by-sa von Laen auf Flickr

23. Februar 2009
von Christoph Langner
3 Kommentare

Hallo Planet Ubuntu Weblogs

Stefano hatte vor kurzem dazu aufgerufen seinen Blog bei Planet Ubuntu Weblogs anzumelden. Und seit gestern bin ich “drinnen” 😉

Hin und wieder – und besonders, wenn ich merke dass Artikel mittels Google übersetzt werden – übersetze ich Artikel ins Englische. Diese Artikel rotieren nun um den englischen Planet Ubuntu Weblogs aka Planet Ubuntu Users.

Vielen Dank für die Aufnahme

Leider muss ich zu diesem “Event” auch etwas auf Deutsch schreiben. Das Plugin ZdMultilang für WordPress erlaubt es mir wohl nicht einen Artikel nur in einer anderen Sprache zu schreiben. Ein Artikel muss immer in der Default Sprache vorhanden sein. Die Übersetzung ist dann optional…. Sorry für den Spam :)