Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

osm-spenden

17. Juni 2015
von Christoph Langner
1 Kommentar

OpenStreetMap sucht Spenden für neue Hardware

Wer noch ein paar Taler in seinem Geldbeutel findet und ein Herz für die OpenStreetMap hat, der kann aktuell an die OpenStreetMap Foundation spenden. Insgesamt hat sich die Foundation 56000 Pfund (also knapp 77500 Euro) für neue Hardware zum Ziel genommen. Inzwischen sind von dieser Summe schon über 34000 Pfund zusammenkommen. Das Geld fließt in einen zweiten Datenbankserver, in einen neuen Kartenserver und in Upgrades des bestehenden Rechner-Parks. Alle Infos und die entsprechenden Spenden-Buttons findet ihr den Seiten der OpenStreetMap.

It’s upgrade time! OpenStreetMap is growing, servers are projected to hit capacity by mid 2015. OpenStreetMap is a global community of dedicated and resourceful people, giving their time to make the best map of the world. Those mappers’ contributions are the largest part of the project. However, contributors need infrastructure such as a repository to share their contributions and services that help them make the map and talk to each other. We are raising funds to keep these services running and improve them, so that everyone else can continue making an amazing map.

openstreetmap-osm

14. August 2014
von Christoph Langner
2 Kommentare

Die OpenStreetMap feiert ihren zehnten Geburtstag

Leider bin ich ein paar Tage zu spät dran, aber irgenwie haben es auch die großen Medienhäuser verschlafen. Am 9. August hat die OpenStreetMap weltweit ihren ersten zweistelligen Geburtstag gefeiert. In zahlreichen Städten rund um den Globus fanden aus diesem fröhlichen Anlass Geburtstagspartys der OSM-Community statt. Über 1,5 Millionen Mapper haben das 2004 von Steeve Coast gestartete Projekt zum wohl größten Crowdsourcing-Vorhaben nach der Wikipedia gemacht. Inzwischen gibt es in der OpenStreetMap kaum mehr weiße Flecke, oft überflügelt die OSM kommerzielle Karten wie die von Microsoft, Google und Co. in Detailreichtum und Informationsgehalt deutlich.

Zum Geburtstag gibt es eine schöne Laudatio vom Team der WheelMap, zudem findet ihr ein ausführliches und interessantes Interview von TechCrunch mit Steve Coast, der inzwischen seine Brötchen bei Telenav verdient. Und wer ein bisschen in Nostalgie schwelgen möchte, der sollte sich mal OSM Then And Now ansehen. Die Seite stellt die Kartendaten der OpenStreetMap von 2007 und heute Seite an Seite, so dass man die Fortschritte wunderbar erkennen kann. Und letztendlich darf natürlich nicht das von Telenav produzierte Video nicht fehlen, das sämtliche Edits an der OSM seit den Anfängen 2004 eindrucksvoll visualisiert.

t3n Magazin - Jetzt im Abo bestellen