Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

SourceForge wieder aus aller Welt zu erreichen

8. Februar 2010
von Christoph
5 Kommentare

SourceForge wieder aus aller Welt zu erreichen

Als SourceForge Ende Januar Rogue States (die deutsche Übersetzung “Schurkenstaaten” empfinde ich als unpassend) aussperrte war die Häme in der Netzwelt recht deutlich. Besonders anonyme Kommentatoren erregten sich schnell über die Zensur, dass im Hintergrund SourceForge um seine Existenz bangen musste bedachten nur Wenige. Heute hat SourceForge den Vorhang wieder etwas gelüftet. In einem Beitrag auf dem Blog des Unternehmes erklärt der Mitarbeiter Lee Schlesinger von SourceForge folgendes…

Beginning now, every project admin can click on Develop -> Project Admin -> Project Settings to find a new section called Export Control. By default, we’ve ticked the more restrictive setting. If you conclude that your project is *not* subject to export regulations, or any other related prohibitions, you may now tick the other check mark and click Update. After that, all users will be able to download your project files as they did before last month’s change.

Ab jetzt können die Administratoren eines Projekts im Admin-Panel bestimmen, dass Ihr Projekt keinerlei Exportkontrollen unterliegt. Danach können die Seiten des Projektes wieder ungehindert aus aller Welt abgerufen werden.