Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Lizenziert unter CC-BY von Jule_Berlin

Der cleverste Billiardtisch der Welt Deep Green nutzt Linux

| 8 Kommentare

Via Basic Thinking, Gizmodo und Co. macht gerade ein Video die Runde, das den Roboter Deep Green beim Billard Spielen zeigt. Und was benutzt man, wenn man sowas zusammenhackt? Linux, achtet auf 2:54 des Videos. Gerade das Augmented Reality Feature gefällt mir. Wäre wohl der ideale Trainer um das eigene Spiel zu verbessern…

Autor: Christoph

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

8 Kommentare

  1. Hi,

    also, ich sehe bei 2:54 lediglich Gnome.
    Da kann aber alles mögliche drunter sein (Free-,Open,-NetBSD, *Unix etc.) :-)

  2. @Kai: Das wollte ich auch gerade schreiben. Das könnte alles mögliche sein. Auch ein Debian mit BSD-Kernel.

  3. Ein BSD mit Ubuntu-Studio Theme und Logo am linken oberen Rand? Unwahrscheinlich.

  4. Am Ende ist es sogar noch ein Windows mit einem Gnome-Theme und angepasster Taskleiste :p

  5. Na, wenn die einen Billard-Roboter erschaffen können, dann schaffen sie es vielleicht auch, ein Windows-Desktop wie ein Ubuntu-GNOME-Desktop aussehen zu lassen. ;-)

  6. Pingback: Mitja Schmakeit » Blog Archive » Billard gefällig?

  7. Na, wenn man dem Screenshot nicht traut, kann man’s auch einfach auf der Homepage von Sam Jordan (Abspann) nachlesen: http://rcvlab.ece.queensu.ca/~jordans/research.php

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.