Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Eine Netbook mit Ubuntu für $100,278

| 14 Kommentare

Als ich neulich über eine Studie geschrieben habe, die besagt dass der Linux-Kernel mehr als eine Milliarde Euro wert sei, dachte ich nicht, dass sich das so schnell auf die Preise von Linux-Systemen durchschlägt. Die Notebooks von Dell mit vorinstallierten Ubuntu waren ja nie viel billiger, als Rechner mit Windows. Doch heute schießt DELL den Vogel ab. Das angestaubte Netbook Dell Mini 10n kostet gerade sage und schreibe 100,278 Dollar.

Screenshot der DELL-Homepage vom 1.3.2010 19:41

Und nein, das Komma dient nur als Tausendertrennzeichen, geht man in die Konfigurationsansicht des Gerätes, dann steigt der Preis auf 100278 + X Dollar :D

Autor: Christoph

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

14 Kommentare

  1. Ubuntu ist halt unbezahlbar ;)

  2. :O

    muss aber ein fehler sein

  3. lol, ein echtes Schnäppchen ;)

  4. …schade^^ man kann es nur in die/den USA verschicken :-(

  5. Das ist doch das Problem mit euch Internet Usern! Ihr wollt immer nur konsumieren, aber nie einen vernünftigen Preis bezahlen.
    Da kann ich nur die Nase rümpfen, macht nur so weiter.

  6. Also mir wäre ein Netbook von Dell zusammen mit Ubuntu so viel wert !

  7. jetzt ham ses wieder korrigiert, 279$

  8. Pingback: Austria to miss four regulars against Denmark (AP) | Sports Headlines Today

  9. Ja die höheren Supportkosten für Linux schlagen sie halt auf den Verkaufspreis.

  10. Dells Website: “Ubuntu keeps getting better”. Was sie nicht sagen: andere Distros sind schon längst better…

  11. Qualität hat eben seinen Preis ;-)

  12. Schade, ich habe beim Überfliegen ein netbook für 100$ gelesen und habe mich schon gefreut :(

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.