Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Windows 7 Fail und Gratulation an KDE

Windows 7 Fail und Gratulation an KDE

| 43 Kommentare

Dass sich Windows 7 ziemlich an KDE4 anlehnt ist in der Community ja schon oft beobachtet worden. Nun ist die Berliner Morgenpost auf die zwei ähnlichen Brüder hereingefallen und veröffentlichte einen Artikel über Windows 7 mit einem… hmmm… etwas anderen Screenshot. Im ubuntuusers.de Forum ist Mika1860 über den Beitrag in der Morgenpost gestolpert und hat freundlicherweise einen Scan der aktuellen Ausgabe gemacht…

Windows 7 und KDE4, so leicht sind sie zu verwechseln...

Das selbe Bild steht bei der Morgenpost übrigens auch für Android…Siehe Bild 2 von 15 auf dieser Fotostrecke zur Cebit 2009. Man hats ja heutzutage als Redakteur nicht mehr so leicht. Ach wie schön hatten es die Massenmedien, als es nur Windows und vereinzelt Apple in öffentlichen Wahrnehmung gab ;)

Wenn ich schon beim Thema KDE4 bin. Herzlichen Glückwunsch an die gesamte KDE Community zum Release von KDE 4.3. Eure Arbeit beeindruckt wirklich. Der Screencast…

und die Release Notes machen wirklich Lust auf mehr! Solltet ihr es wirklich schaffen einen alten GNOMEler wie mich zum Umstieg zu bewegen?!?

Autor: Christoph

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

43 Kommentare

  1. Also ich habe auch Jahre Gnome benutzt ( Ubuntu 9.04 ) Seid ein paar Monaten habe ich KDE ( Kubuntu ) am laufen und seid KDE 4.3 fehlt mir Gnome überhaupt nicht mehr :) KDE sieht nicht nur schicker aus sondern ist ( finde ich ) auch leichter zu bedienen :) Umstieg lohnt sich !!!

  2. Ich bin auch ein begeisterter GNOME-Nutzer, aber das KDE4 macht wirklich Lust aus mehr. Vielleicht sollte man einen Umstieg wirklich mal wagen..

    Plant GNOME eigentlich ähnliche Entwicklungen wie KDE und stampft evtl. auch nochmal einen rundrum neuen Desktop aus dem Boden? Wobei das wohl eher nicht zur Philosophie von GNOME passen würde.

    Auf jedenfall ein wirklich lustiger Beitrag – Danke!

  3. @Daniel: Hehe, zwei Daniels in einer Minute..

  4. Auch werde mehr und mehr durch KDE angefixt, bis jetzt bin ich aber nie geblieben. Könnte sich bald ändern. Bin aber auch sehr gespannt auf Gnome 3.

  5. Gab es diese KDE/Windows Verwechselungen nicht schon öfter? ich hab da noch so etwas im Kopf.

  6. Just in diesem Moment bereite ich ein Kubuntu 9.04 in einer virtuellen Maschine zum testen vor. Ausschlaggebend war für mich, dass man vom KDE-Desktop aus auf rememberthemilk.com zugreifen kann. :-)

  7. Da lob ich mir doch das braune Design von Ubuntu. Das hat wenigstens Wiedererkennungswert.

    Sogar in einem Film bin ich mal über eine Ubuntu Installation gestolpert, dabei war der Bildschirm nur kurz zu sehen. Macht das mal mit KDE4. “War das jetzt KDE oder Windows?”

    Außerdem scheint KDE mich nicht zu mögen. Weder 3.5 noch irgend eine der 4er Versionen. Jedes mal begrüßt mich der Crash Handler. Ne danke

  8. Bist du sicher das sich Windows an KDE orientiert und nicht umgekehrt? :-)

    grz

  9. compr00t, KDE4.0 wurde Anfang 2008 veröffentlicht, das Aussehen von KDE4 war da schon länger publik. Die erste öffentliche Vorabversion von Win7 gabs im Oktober 2008. Von daher, wenn jemand abgeschaut hat, dann die Jungs aus Redmond ;)

  10. Das deckt sich mit dem, was mir ein Microsoft’ler am diesjährigen Cebit-Stand erzählt hat: http://hendi.name/2009/03/08/cebit-2009-mein-highlight/ ;-)

  11. Ich weiß zwar nicht wer den Quatsch damals auf der Cebit erzählt hat, Fakt ist aber, dass sich die Gadgets auch unter Vista frei auf dem Desktop platzieren lassen, ganz ohne Siedbar. Man muss nur wissen wie es funktioniert. Und Vista erschien 2006. Die ersten Vorabversionen gab es bereits 2004. Aber das nur am Rande. Wen interessiert eigentlich wer von wem abgeguckt hat? Das machen doch sowieso ständig alle!

  12. Vielleicht ist dies aber auch einfach nur das Resultat eines unvermeidlichen Weges der Betriebssystemevolution ;)

    Wie z.b. die gleichzeitige Erfindung des Telefons, oder Pyramiden auf verschiedenen Kontinenten :D

    Was gut ist, wird gemacht ^^

  13. @Daniel:
    > Plant GNOME eigentlich ähnliche Entwicklungen wie KDE
    > und stampft evtl. auch nochmal einen rundrum neuen
    > Desktop aus dem Boden?

    Kommt auf die Definition von “rundrum neu” an. GNOME-Shell sowie weitere Aenderungen duerften interessant fuer GNOME 3 (Maerz oder September 2010) werden. GNOME ist eher iterativ, daher kein totaler Bruch, aber dennoch ein groesserer Schritt.

  14. Das Ding ist, dass die Oberfläche von Windows 7 sich nicht viel von Windows Vista unterscheidet hinsichtlich der Widgets usw. und das erschien schon vor KDE4. Unterschied ist die Taskleiste, die zugegebenermaßen die Größe von KDE4 hat, aber in meinen Augen ein paar bessere Lösungen anbietet, beispielsweise ein ganz neues Fensterliste-Konzept, was eben in KDE4 auch nicht drin ist oder der Systray, welcher viel übersichtlicher als früher dreinschaut. Definitiv keine Werbung, sondern mein objektiver Eindruck.

  15. Ich kann Sven da nur zustimmen.
    Und die Überschrift “Windows 7 Fail” halte ich auch für eher unpassend.
    Eher “Morgenpost Fail”.

  16. Mann, bleibt doch bei eurer Konsole, sonst macht ihr euch noch eure Augen bei dem ganzen bunten Zeugs kaputt !!!

  17. Könntest du deine Troll Beiträge woanders lassen?

    Es ist egal ob hier jemand ab geguckt hat. Wem es nicht gefällt lässt es. Toller Beitrag trotzdem.

  18. Tja, ich habe dieses theme schon über ein Jahr auf dem Desktop, Mandriva 2008

  19. Hey Linuxer, ist deine Screencast krass scheisse, weil geht es nicht mit die GNASH. Isch mach hier niks mit böse Imperialiste-Flash, warum deine Screencast geht niks mit Gnash? Bissu Linux ja, oda niks? Will ich sehen “KDE” aba gehd niks!!! Scheisse Blog.

  20. Hilfe … hoffentlich wird GNOME nie so. Ich will keinen Desktop wo ständig irgendwo was blinkt und vor sich hin rödelt! Auch keine dutzende von Desklets oder Ähnliches.

    Der Screencast erweckt den Eindruck als wäre KDE ein Spielplatz, aber nix für einen ruhigen Arbeitsplatz. (Alles was animiert ist, blinkt, etc lenkt nur von der Arbeit ab.)

    Warum zeigt der Screencast nicht die wirklich nützlichen Funktionen, die KDE von GNOME unterscheiden? Oder gibt es am Ende gar keine? So wird das mit mir und KDE nie was … vielleicht zum Glück.

    Auf ein einziges schönes KDE-Theme warte ich auch schon seit Jahren, aber ich hab mittlerweile die Vermutung dass mit dem Toolkit und den Icons einfach kein „schön“ möglich ist.

    Tja, schade.

    ~jug

  21. Zum Thema Medien empfehle ich mal den entsprechenden Fluter http://www.fluter.de/de/81/heft/7794/?tpl=162 mehr sag ich dazu net wie schlampig das alles gemacht wird :P

  22. Hey jug!
    “Schön” ist immer noch Ansichtssache, ich z.B. finde die Oberfläche von Gnome total langweilig, das look & feel von GTK+ find ich total daneben…
    Aber dies soll kein flamewar werden, jeder soll nutzen was ihm gefällt. Dafür gibts ja schließlich diese Alternativen

  23. Jo geb ich euch recht! Weiter so…

  24. Bin bereits mit KDE 4.2 sehr zufrieden gewesen. Stimmt aber, daß die 4.3 das nochmal toppt.

  25. Alo ich bin als langjähriger KDE-Nutzer gerade wegen KDE4 zu gnome gewechselt.

  26. Windows 7 sieht viel eher aus wie Windows Vista, blau eingefärbt mit einer Taskleiste, die zwar an KDE erinnert, aber mit einem Klick wieder auf die klassische Vista-Form zurückzubringen ist. Und wo wurde bitte viel von KDE kopiert? Im Vergleich finde ich KDE sehr unaufgeräumt, richtig chaotisch und langsam. Gnome war mir da schon immer viel lieber.

  27. >Alo ich bin als langjähriger KDE-Nutzer gerade wegen KDE4 zu gnome gewechselt.

    Jup ich auch. Probiers in abständen immer mal wieder aus, aber bisher werde ich damit nicht warm

  28. Ich habe selbst auch lange GNOME benutzt. Seit KDE 4.3 konnte ich der Verlockung aber nicht mehr widerstehen – und ich bereue nichts. Nach den anfänglichen Unkenrufen hat sich KDE 4 mittlerweile wirklich zu einer super Oberfläche gemausert, meiner Meinung nach.

    Grüsse

  29. >>Alo ich bin als langjähriger KDE-Nutzer gerade wegen KDE4 zu gnome gewechselt.

    >Jup ich auch. Probiers in abständen immer mal wieder aus, aber bisher werde ich damit nicht warm

    Ich habe seit 2004 KDE 24h/7Tage genutzt und fand GNOME jetzt wesentlich aufgeräumter. Ich muss zugeben: Ich habe den Nutzen der neuen Gimmicks wirklich immer noch nicht verstanden … KDE 4.2 hatte ne Menge Bugs … Mülleimer leeren, Dateien löschen dauerte ewig etc.
    Gnome werd ich jetzt sogar meiner Oma installieren, schlicht weil es so aufgeräumt ist und die nur Surfen und Schreiben will … was sonst?
    Aber ich kann nachvollziehen, dass eine neue Oberfläche immer wieder zunächst cool aussieht und … Spaß macht ohne dass sie unbedingt einen Sinn *hat* (by the by: nicht “macht”).

  30. Win7 hat wirklich mal ein ganz nettes Konzept für die Fensterliste, aber es ist insofern lückenhaft, als dass eine Anwendung teilweise speziell dafür entwickelt werden muss.

    Wenn KDEs Fensterlisten-Plasmoid ein paar mehr Funktionen und eine Icon Only-Ansicht kriegen würde, wäre ich zufrieden und könnte auf stasks verzichten – wieder ein Plasmoid, der vielleicht schon mit 4.4 nicht mehr funktionieren wird.

  31. Pingback: Ubuntu vs. Windows 7 « SCM Software-Labor GmbH

  32. Pingback: CHIP LINUX Blog » Blog Archiv » KDE als Windows 7 verkauft

  33. Pingback: dunkelangst.org der private Blog von H. Roewer

  34. Pingback: Twitted by darkraid1

  35. Pingback: Vladimir Savić (firusvg) 's status on Monday, 09-Nov-09 07:43:51 UTC - Identi.ca

  36. Pingback: Fallo de Windows 7 y enhorabuenas a KDE 4

  37. Pingback: Bèr Kessels (berkes) 's status on Monday, 09-Nov-09 13:56:01 UTC - Identi.ca

  38. Pingback: Popa Adrian Marius (mariuz) 's status on Monday, 09-Nov-09 16:04:04 UTC - Identi.ca

  39. Pingback: Kumar Appaiah (kumanna) 's status on Tuesday, 10-Nov-09 16:42:23 UTC - Identi.ca

  40. Pingback: adanova's status on Tuesday, 10-Nov-09 19:54:34 UTC - Identi.ca

  41. Pingback: Aitor Pazos (aitorpazos) 's status on Wednesday, 11-Nov-09 16:05:47 UTC - Identi.ca

  42. Pingback: Bernhard M. (gryps75) 's status on Tuesday, 17-Nov-09 14:08:14 UTC - Identi.ca

  43. Pingback: Windows 7 und KDE 4.3

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.