Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Workaround für Liferea-Nutzer, die Linux und Ich abonniert haben

| 3 Kommentare

Mal eine kurze Sache in eigener Sache. Ich habe von einem Leser den Hinweis bekommen, dass der Feed in Liferea nicht richtig dargestellt wird. Anstelle des eigentlich gerade aktiven Artikels, sieht man immer den kompletten Feed der Seite. Ich hab das bei mir nachvollziehen können und gemerkt, dass meine Beiträge anfangs korrekt angezeigt werden, doch sobald Liferea versucht die Kommentare zu lesen, werden die zusätzlichen Beiträge geladen.

Liferea lädt komischerweise sämtliche Artikel nach

Solange ich nicht weiß, was da eigentlich wirklich schief läuft – der Feed von Linux und Ich ist eigentliche valide – empfehle ich Liferea-Nutzern die meinen Feed abonniert haben, das Nachladen der Kommentare abzustellen. Geht dazu in die Einstellungen des Feeds und aktiviert im Reiter “Erweitert” die Option “Ignoriere Kommentarfeeds dieses Abonnements”. Dadurch wird in der Liferea-Version aus Natty wie auch in der Unstable-Variante der Feed dann ohne Probleme angezeigt.

Stellt Liferea so ein, dass der Kommentarfeed ignoriert wird

Wenn jemand einen Tipp hat, was da eigentlich schief läuft, wäre ich ganz happy. Da bspw. Akregator kein Problem mit dem Feed von Linux und Ich hat, gehe ich davon aus dass da irgendwas bei Liferea aus dem Ruder läuft. Allerdings habe ich auf die Schnelle keinen passenden Bug gefunden.

Autor: Christoph

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

3 Kommentare

  1. Hello Jeremy, Planet Ubuntu != Planet Ubuntu Weblogs. But nonetheless, my german feed shouldn’t be listed there. I asked Tiago, I don’t know if he’s still managing the planet to remove the whole feed. Thanks for the hint.

  2. Hallo!

    Der Grund für das Laden des gesamten Feeds als Kommentare in Liferea ist dass die Kommentar-Feed URL http://linuxundich.de/de/comments/feed/ auf die Feedburner-Feed-URL redirected.

    Das Problem liegt also am Setup der Seite.

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.