Start 2014 März

Monatliche Archive: März 2014

Virtualbox Logo

VirtualBox-VMs über die GNOME-Shell aufrufen (GNOME 3.8 und neuer)

Vor fast zwei Jahren haben ich schon einmal darüber geschrieben, dass man mit der Shell-Erweiterung VirtualBox Vm Search Provider in VirtualBox erzeugte virtuelle Maschinen aus der GNOME-Shell heraus aufrufen kann. Mit Hilfe...
video

Quake III Bounty Für den Raspberry Pi hat einen Gewinner!

Der Raspberry Pi hatte lange Zeit ein größeres Problem: Die Treiber für die VideoCore IV GPU von Broadcom waren Closed-Source und auch die Dokumentationen waren spärlich. Somit konnten keine freien Treiber...
Shell History Suggest Box

Die Suche in der Bash History mit der BASH History Suggest Box aufbohren

Arbeitet man im Terminal, dann kommt es oft vor, dass man Befehle wiederholen oder nur leicht abändern möchte. Dazu kann man die Bash History mit den Taste / Befehl für...
video

Linus Torvalds stellt auf ZDTV Linux und Redhat vor… 1998

Meine erste Begegnung mit Linux war wahrscheinlich mit Suse 6.3 oder 6.4, von daher ist es durchaus mal interessant ein wenig zurück in die Geschichte zu reisen. Im Video...
Popcorn Time

Popcorn Time bleibt mit der Version 0.2.8 weiter am Ball

Die Geschichte rund um Popcorn Time bleibt nach wie vor sehr spannend. Nachdem das auf BitTorrent basierende Videostreaming-Tool einen heißen und vielerorts verbloggten Start hingelegt hat, wurde es ein kleines wenig...

Bewerbung mit Hilfe von LaTeX-Vorlagen unter Ubuntu oder Arch Linux schreiben

Wer eine Bewerbung schreiben muss, der möchte sich eigentlich nicht auch noch in so etwas "kompliziertes" wie LaTeX einarbeiten. Oft genug feilt man schon lang genug am Anschreiben und...
Maxthon Browser für Linux

Maxthon veröffentlicht seinen Browser jetzt auch für Linux

Firefox, Chrome, Opera, Chromium, Midori, Epiphany oder Uzbl? Die Browser-Welt unter Linux ist riesig und wächst nach wie vor noch regelmäßig an. Mit dem offiziellen Release des Maxthon Cloud...
Google Play Music mit Mini-Player für Chrome

Google Music bietet jetzt Musik-Uploads direkt aus dem Browser, Ordnerüberwachung und einen Mini-Player… aber...

Für Linuxer und eigentlich auch auf allen anderen Systemen war der Google Music immer ein wenig nervig. Erstens musste zum Upload eigener Titel immer ein extra Upload-Manager aus dem...
video

GNOME 3.12 geht heute an den Start, Live-CD ist schon verfügbar

Alle halben Jahre präsentieren die GNOME-Entwickler eine neue Version ihrer Desktopumgebung. Heute ist es mal wieder soweit, GNOME 3.12 wird in die Freiheit entlassen. Schaut man sich ein wenig...
Microsoft Schild vor Büro

Uops, Microsoft-Homepage erkennt Linux als Windows 8.1

Hab gar nicht bemerkt, dass ich mein System platt gemacht und Windows 8.1 installiert habe. Wo sind denn nun die ganzen Kacheln über die alle schimpfen? ;) Das Ganze...
Wordpress sticker

Beim Veröffentlichen von WordPress-Posts eine Anmerkung in Piwik setzen

Seit der Version 1.10 lassen sich im freien Webanalytik-Tool Piwik Anmerkungen in der Zeitleiste setzen. So kann man zum Beispiel vermerken, dass man diese und jede Änderung an der...
Raspberries

Maxdome, Watchever oder Amazon Instant Video und der Raspberry Pi

Ich bekomme inzwischen fast täglich per E-Mail die Frage gestellt, ob es denn irgendwie möglich sei auf einem Raspberry Pi mit XBMC (in Form von Raspbian oder OpenELEC) auch...
American diner

Linktipp: CSS Diner bringt euch CSS-Selektoren mit Praxisbeispielen bei

Viele Blogger geben sich sehr sehr viel Mühe ihr Blog optisch ansprechend zu gestalten. Ausgehend von einem der unzähligen Templates für Wordpress, Drupal und Co. baut man sich "sein"...
Wedding Cake

Hochzeitsseite als Linux-Terminal: Amrutha and Premjith heiraten!

Entschuldigt bitte die seichten Themen von heute, aber die Hochzeitsseite von Amrutha and Premjith darf man als Linux-Blogger einfach nicht außer acht lassen. Die zwei heiraten am 7. April...
Papierstapel

Die GNOME-Shell öffnet unter Arch Linux Ordner mit Anjuta

Inzwischen habe ich eigentlich alle meine Rechner hier auf Arch Linux umgestellt. Als Desktopumgebung kommt dabei eigentlich immer die GNOME Shell zum Einsatz. Dabei fällt mir eines immer wieder...