Die Ausgabe 1 des englischsprachigen Gimp Magazin ist da

6
TEILEN

Ein kurzer Tipp für alle, die gerne mit GIMP arbeiten. Mit dem GIMP Magazin gibt es nun einer vierteljährlich erscheinende Publikation rund um das Open-Source Bildbearbeitungsprogramm. In der ersten Ausgabe gibt es eine Auflistung interessanter Ressourcen rund um GIMP, eine Galerie mit User-Bildern, ein Interview und auch ein paar How-Tos. Das Magazin ist komplett unter der CC-BY-SA lizenziert und darf daher frei verteilt werden.

Die erste Ausgabe des englischsprachigen GIMP Magazines ist heute erschienen.

Ihr könne es bei Issue.com komplett online im Browser lesen und auch von dort als PDF herunterladen, leider braucht man für den Download einen Account. Wer das Magazin mag – oder vielleicht auch Kritik üben möchte – und die Autoren unterstützen will, der kann eine kurze Umfrage ausfüllen. Kein Feedback ist in meinen Augen deutlich schlimmer als Kritik, nehmt euch daher bitte die paar Minuten und beantwortet den Fragebogen.

[UPDATE 05.09.2012] Wie erwähnt braucht es zum Download des PDF einen Account bei Issue.com, ohne ihn kommt man nicht zur Datei weiter. Da das GIMP Magazin allerdings unter der Creative-Commons-BY-SA-Lizenz steht, darf es frei verteilt werden. Bei mir ist der Traffic schon ziemlich ausgelastet, daher kann ich meinen Webspace nicht als Mirror zur Verfügung stellen, aber es gibt ja wie immer freundliche Helfer.

Timo hat das PDF bei ihm hochgeladen, so dass Ihr direkten Zugang zur Datei habt. Außerdem hatte ich ja noch meinen kleinen V-Root vergessen. Ich werde die Ausgaben bei mir auf jeden weiter hosten. Issue.com ist zwar ganz nett, ein direkter Download ist jedoch in meinen Augen noch netter 🙂 [/UPDATE]

Anzeige

6 KOMMENTARE

    • Ja, der Download des PDFs wurde nachträglich eingebaut. Man hat wohl nicht damit gerechnet, dass die Leser das Magazin auch als PDF haben möchten, ohne bei Issue einen Account anlegen zu müssen 😉

      Grüße
      Christoph

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT