Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Anzeige

News bzgl. CyanogenMod 9 für das HP Touchpad

16. Januar 2012 von Christoph | 3 Kommentare

Ich werde ja schon recht hippelig: CyanogenMod 9 für das HP Touchpad soll bald als öffentliche alpha, beta oder wasweißich kommen! Android 2.x ist für Tablets ziemlich ungeeignet, von daher war ich auch nicht sonderlich begeistert von Android auf dem Touchpad, aber ICS ist ein ziemlicher Gamechanger in Bezug auf Android und Tablets. Im Video sieht man den aktuellen Entwicklungsstand von CM9 auf dem Touchpad. Grafik, WLAN, Bluetooth und Sensoren funktionieren bereits, fehlen “nur” noch Video-Playback und die Kameras.

(Direktlink zu YouTube)

Trotz der Probleme mit Rissen im Gehäuse des Touchpads halte ich das Gerät immer noch für einen sagenhaften Deal. Der Akku hält ewig, das Display ist gut, das Gehäuse – eigentlich – gut verarbeitet. Ich befürchte, dass man früher oder später mit den Rissen im Gehäuse leben muss, aber dafür gab’s halt ein Android-Tablet mit riesiger Community zum Selbstkostenpreis.

Little Planets mit Google Streeview aus dem Browser heraus erstellen

13. Januar 2012
von Christoph
3 Kommentare

Little Planets mit Google Streeview aus dem Browser heraus erstellen

Von Ryan Alexander kommt ein ziemliches cooles WebGL-Projekt: Streetview Stereographic. Ich glaub ich muss nicht viele Worte verlieren, die generierten Bilder sprechen für sich. Bei mir funktioniert das mit aktuellen Versionen von Firefox und Chrome, wobei man Chrome von Hand mit

$ google-chrome -enable-webgl

starten muss, da sonst der Support für WebGL nicht aktiviert wird. [UPDATE: Alternativ kann man auch einfach in Chrome die URL “chrome://flags/” eingeben, dort lässt sich dann WegGL permanent aktivieren.] Den Code zum Projekt kann man sich auf GitHub ansehen, wobei ich mir bzgl. der genutzten Lizenz nicht sicher bin.

Streetview Stereographic

Anzeige
Alle Nachrichten des Tages zu Ubuntu, Linux und freie Software auf einen Blick

5. Januar 2012
von Christoph
14 Kommentare

UbuntuNews: Alle Nachrichten des Tages zu Ubuntu, Linux und freie Software auf einen Blick

Hallo Leser von Linux und Ich. Ich bin Valentin und Christoph hat mir freundlicherweise die Möglichkeit gegeben, mein kleines Internetprojekt ubuntunews.de an dieser Stelle vorzustellen, diese Gelegenheit werde ich natürlich nicht ungenutzt lassen.

Was ist UbuntuNews?

UbuntuNews durchsucht eingetragene Internetseiten und Blogs rund um das Thema Ubuntu, Linux und OpenSource regelmäßig nach neuen Artikeln. Diese werden dann nach Tagen sortiert aufgelistet. Mit einem Klick auf den Titel eines solchen Artikels ist es möglich, ein bis zwei einleitende Sätze des originalen Artikels zu lesen. Ein Klick auf “weiterlesen” führt zum originalen Artikel. Da an einem durchschnittlichen Tag gern mal über 30 Artikel zusammenkommen, werden standardmäßig nur die Überschriften der Artikel dargestellt.

UbuntuNews ist eine Art öffentlichen Feed-Reader, bei dem eine größere Anzahl thematisch passender Feeds eingetragen sind. Eine Übersicht aller eingetragene Seiten könnt ihr auf den Info-Seiten der Page finden. Ebenso könnt ihr weitere Seiten vorschlagen, nach einer kurzen Prüfung auf den Themenbezug des Blogs füge ich gerne weitere Seiten Zu UbuntuNews hinzu.

Ubuntunews mit den neusten Berichten rund um Ubuntu und Linux

Bei der Gestaltung der Seite wurde bewusst auf alles Unnötige verzichtet, weshalb UbuntuNews auch sehr minimalistisch daherkommt. Der Fokus des Besuchers soll auf das Wesentliche gerichtet werden, was nun mal die Inhalte sind und nicht das Drumherum.

Feedreader? Gibt’s ja schon

Die Idee eines Feedreaders ist ja nicht neu. Ich persönlich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass es mir nicht passt, wenn Seiten, die täglich eine Vielzahl an Artikeln veröffentlichen, meinen Feedreader zumüllen. In meinen Feedreader kommen deshalb normalerweise auch nur Blogs – keine Newsseiten. Ansonsten wird das Lesen im Reader schnell zur Tortur für’s Mausrad. Achja, Linux und Ich ist klarerweise mit von der Partie und mein Blog selbstverständlich auch ;-).