Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Blogspende

Die Bereitstellung von Inhalten auf Linux und Ich erfolgt als nebenberufliche Tätigkeit, die zum einen Zeit für die Pflege der Inhalte und Wartung der Seite und zum anderen auch Geld für Webspace, Server und Domains kostet. Einnahmen erzielt die Webseite durch Anzeigen und in manchen Artikeln über Partner-Links. Links zu Amazon werden daher mit einem kleinen Icon markiert. Sollte euch meine Schreiberei gefallen haben, solltet Ihr durch mich euer Problem gelöst haben oder solltet Ihr hier wichtige Informationen gefunden haben, so würde ich mich über eine kleine Spende freuen. Eure Spende finanziert die Gebühren für meinen Webhoster und alles was über bleibt, wird in Kaffee investiert, der mich abends wach hält, um euch weitere informative und interessante Inhalte präsentieren zu können.

Paypal

Auch über Paypal könnt Ihr das Blog sponsern. Ich weiß dass Paypal nicht gerade das Gelbe vom Ei ist, doch ein kostenloses, sicheres und bequemes Micropaymentsystem gibt es leider noch nicht. Wer gerne etwas spenden möchte, aber Paypal nicht verwenden will, der kann mich über das Kontaktformular anschreiben. Weiteres können wir dann per E-Mail klären. Um euch die Sache einfacher zu machen, habe ich verschiedenen Spenden-Links vorbereitet. Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals herzlichst bei allen bedanken, die in der Vergangenheit gespendet haben!

  • Spendiere das Geld für einen einfachen Brühkaffee. Schmeckt solala, macht jedoch wacher… 2,50
  • Spendiere einen ordentlichen Cappuccino in netter Atmosphäre. Schmeckt, macht wach und bringt mich auf neue Ideen für interessante Beiträge… 5,00
  • Meine Beiträge haben Dir schon länger Gefallen und haben dir öfters viel Zeit gespart? Dann gib mir Kaffee für die ganze Woche aus. Vielen Dank dafür!… 15,00
  • War nichts passendes dabei? Natürlich kannst Du auch einen beliebigen Beitrag über Paypal spenden… Wähle deinen Betrag

Amazon Wunschzettel

Sind Paypal-Spenden nicht euer Ding, so würde ich mich sehr freuen, wenn ihr einen Blick auf meine Amazon Wunschliste werfen möchtet. Hier sammel ich ausgehend von alltäglichen Dingen für ein paar Euro bis hin zu teuren Investitionen alles, was mir aktuell im Haus fehlt. Außerdem füge ich das eine oder andere Geschenk für Frau Linux und Ich hinzu, schließlich muss sie für die Zeit, die ich Abends in die Webseite stecke auch ein wenig entschädigt werden.

Flattr

Seit einiger Zeit hat sich Flattr als populäres Mikropaymentsystem für soziale Netze etabliert. Auch ich bin dort vertreten. Über Flattr könnt Ihr mir so bequem einen kleinen Obolus zukommen lassen. Dazu erscheint unter jedem Beitrag ein kleiner Flattr-Button, über den Ihr gezielt einen speziellen Beitrag flattern könnt. Alternativ könnt Ihr einmal im Monat auch das komplette Blog flattern. Ihr könnt übrigens ein Flattr-Thing über einen längeren Zeitraum abonnieren, sowie auch direkt einen bestimmten Betrag über Flattr spenden. Gleich rechts in der ersten Sidebar findet Ihr das Flattr-Thing für das komplette Blog.

Bitcoin

Paypal und Flattr sind nicht jedermanns Sache, was ich durchaus verstehen kann. Auf beiden Wegen bleiben eine Menge Gebühren auf der Strecke, erst Recht bei kleineren Beträgen. Bitcoins muss man ja nicht mehr groß vorstellen, wer Linux und Ich liest, der weiß was es damit auf sich hat. Auch wenn der Umrechnungspreis der Bitcoins nach wie vor stark schwank, möchte ich euch auch auf diesem “modernem” Wege ermöglichen, einen Kaffee zu spendieren. Hier findet ihr meine Bitcoin-Adresse, zudem steht nebenan auch ein QR-Code, über den ihr bequem per Handy-App den Bitcoin-Transfer anstoßen könnt.

1Jm1CqCpYUxmrxJuy2LGveLkSWieLvNJJN

Werben

Es ist auch möglich auf LinuxUndIch.de direkt Werbung zu schalten. Das Blog verzeichnet aktuell (Stand September 2014) etwa 90.000 bis 100.000 Besucher mit ca. 160.000 bis 180.000 Seitenaufrufen pro Monat. Sämtliche Mediendaten findet ihr unter über Linux Und Ich. Die Schaltung von Anzeigen ist im Header, in der Sidebar und auch im Fold eines Beitrages möglich. Solltet ihr Interesse an einer individuellen Werbe-Schaltung auf LinuxUndIch.de haben, so findet ihr unter Werben auf Linux und Ich sämtliche Informationen. Hardware wird jederzeit nach Einsendung kritisch rezensiert, bezahlte Beiträge kommen mir auf Linux und Ich jedoch nicht in die Tüte.

Euer
Christoph Langner

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.