Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

ilovefs-heart-px

Heute ist der I love Free Software-Tag 2014

| 1 Kommentar

Heute am Valentinstag sollte man nicht nur mit Freunden und dem Partner die Freundschaft feiern, sondern auch im Rahmen des von der Free Software Foundation “I love Free Software”-Tags den nimmer müden Entwicklern und Zuträgern zu freier Software danken. Ohne euch, gäbe es kein Gimp, kein Inkscape, kein LaTeX, kein GNOME, keinen Firefox, kein WordPress, keinen Linux-Kernel und auch kein Android-Handy — Alles Werkzeuge, die jeden Tag bei mir zum Einsatz kommen!

Ohne Euch wäre die Welt ein ganzes Stück ärmer, viel viel ärmer.  Es mag banal klingen, aber freie Software ist gelebte demokratische Basispolitik. Auch wenn man nicht mit jeder Entscheidung der Entwickler oder der eingeschlagenen Richtung eines Projekts mitgeht, die geleistete Arbeit ist nie verloren. Und es findet sich immer jemand, der einen fallengelassenen Faden wieder aufgreift, so dass es weiter geht.

Von daher an alle die an freier Software arbeiten und in irgendeiner Form zum Gelingen beitragen, sei es nur durch das Melden von Bugs: Vielen Dank! #ilovefs

Christoph

Autor: Christoph

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

Ein Kommentar

  1. freie Software ist gelebte demokratische Basispolitik

    Sehr basisch. Der “benevolent Dictator” befiehlt, die Schäfchen folgen.

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.