Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Gestohlene Kameras über das Netz wiederfinden

Gestohlene Kameras über das Netz wiederfinden

| 9 Kommentare

Mal ein OpenSource-Angebot der etwas anderen Art. Im Netz wird derzeit über das Projekt Stolen Camera Finder berichtet. Die Webseite liest über Crawler oder ein Browser-Plugin für Google Chrome/Chromium die Exif-Informationen aus Bildern im Netz aus und lässt User, die ihre Kamera vermissen nach der Seriennummer der Kamera suchen. So kann man Bilder im Netz finden, die mit dieser Kamera gemacht wurden und eventuell den Finder oder den Dieb ausfindig machen. Für eine Suche muss man einfach nur ein Bild der Kamera auf die graue Box auf der Webseite ziehen.

Stolen Camera Finder

Leider funktioniert das Ganze nur mit Kameras, die auch ihre Seriennummer in die Exif-Info schreiben, eine Liste mit allen unterstützen Kameras findet sich auf der Homepage. Das komplette Projekt steht unter der Apache License 2.0 und kann bei Google Code eingesehen werden.

Alles in allem in allem also für (Hobby-) Photografen sicher eine gute Sache. So hat man wenigstens einen Strohhalm mehr die, abhanden gekommene sündhafte teure Ausrüstung wiederzufinden.

Und für alle anderen eine gute Erinnerung vor dem Veröffentlichen von Bildern die Exif-Daten zu löschen (Stichwort ExifTool oder jHead), immerhin ließe es sich leicht herausfinden, dass gewisse… ähm… erotische Bilder mit der selben Kamera wie die Produktbilder für den eigenen Online-Shop erstellt wurden.

(Bildnachweis für Titel: Klearchos Kapoutsis auf Flickr, Lizenziert unter CC-BY)

Autor: Christoph Langner

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

9 Kommentare

  1. Eine Super-Idee! Danke! Und gut, dass meine D3s dabei ist.

  2. …für den Hinweis. Meine DSLR war auch nicht gerade billig und neulich hab ich sie Depp wirklich an einer Location vergessen. Hab einfach die Tasche neben dem Auto übersehen, zum Glück viel mir das nach ner 1/4h auf und sie war noch da. PUH!!!

  3. #2: Mein Arbeitskollege war vor 3 Wochen auch so deppert wie du ;). Hat seine Tasche mit ner Canon EOS 5D Mark II drin (die Cam hatte er 5Tage zuvor gekauft :D) am S-Bahnhof stehen lassen. Wo ers gemerkt hatte und zurück gefahren ist war sie weg. Eine Woche später lese ich an derselben S-Bahn-Station einen Aushang: “Kamera gefunden, melden unter 01xx/xxxxxxxxx”. Soviel Schwein (und ehrliche Finder) muss man erstmal haben.

  4. Unter Linux und Firefox geht das mit dem Bild auf die graue Box ziehen nicht!

  5. Unter google chrome gehts unter Linux auch nicht. Man kann Bilder über das Feld ziehen und der graue Bereich vergrößert sich. Das Bild wird aber irgendwie gar nicht angenommen.

  6. Hallo,

    leider wurde mir zwischen Oktober und November meine Kamera inkl. Objektive gestohlen. Aufgrund eines Umzuges befanden sich diese Artikel in der Kameratasche und diese dann in einem Umzugskarton. Der ganze Kram stand bei einer ‘Freundin’ im Haus wo ich eig. einziehen wollte mich aber dann doch sehr schnell zu einer anderen Alternative entschieden habe. In der Zeit vom 5. Oktober bis zum 21. November befanden sich die Dinge also in ihrem Haus. Nachdem alles geholt war musste ich leider den Verlust feststellen :( Kamera und Zubehör, alles weg… und das war alles so gut wie neu.. ein halbes Jahr, älter war davon nichts… nun versuche ich vergebens diese Dinge wieder zu finden…. Rechnung is leider nicht auffindbar und somit habe ich nix groß in der Hand. Dank des Programms hab ich jetzt wenigstens die Seriennummer aber mehr leider auch nicht, das Programm sagt auch nichts weiter … Kann mir jemand von euch iwie helfen?? Ich weiss echt nicht mehr was ich noch versuchen kann um meine Kamera ausfindig zu machen :( Lg Melly

  7. Speichern auch Smartphones die Seriennummer in Fotos?
    Z.B. das Samsung Note-3.

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.