TEILEN

Deutschsprachige Linux-User haben es eigentlich sehr gut: Mit dem Wiki des Debianforums, dem Ubuntuusers-Wiki und dem Arch Linux Wiki gibt es mindestens drei sehr gut gepflegte Linux-Wikis, die auch mir immer wieder als sehr nützliche Informationsquelle dienen. Als Arch-User greife ich jedoch meist eher auf das englischsprachige Wiki der Distribution zurück, da dieses meist aktueller und vollständiger als die deutsche Ausgabe ist. Das Wiki lässt sich natürlich direkt im Browser aufrufen, doch mit dem Arch Wiki Viewer gibt es auch eine praktische Android-App, falls das eigene Arch-System mal streiken sollte. Als Alternative kann man sich das Arch Wiki jedoch auch als Terminal-Anwendung auf den Rechner laden, sodass man es auch Offline jederzeit aufrufen kann.

Für diese Aufgabe finden sich in den Paketquellen von Arch zwei praktische Anwendungen mit ähnlichen Namen: Arch-Wiki-Lite und Arch-Wiki-Man. Das erste Programm steckt im Community-Repository, kann also direkt mittels pacman aus den regulären Paketquellen von Arch installiert werden, für das Zweite muss man hingegen das Arch User Repository bemühen. Beiden Programmen gemein ist, dass sie das Arch-Wiki lokal verfügbar machen, inklusive Suchfunktion und übersichtlicher Darstellung der heruntergeladenen Artikel; es gibt aber sehr wohl ein paar kleine Unterschiede. Ebenso fehlt in bei beiden Anwendungen das deutschspachige Wiki, da dieses sein eigenes Ding auf einem eigenständigen System dreht.

Arch-Wiki-Lite, klein und schlank

Das Programm Arch-Wiki-Lite hat gerade erst ein paar kleine Updates erhalten, die der Anwendung unter anderem eine „grafische“ auf Ncurses basierende Oberfläche spendieren, allerdings auch nur bei den Suchergebnissen. Ansonsten kommt Arch-Wiki-Lite recht schlicht daher: Artikel zeigt das Programm beispielsweise nur mithilfe von less an, dabei geht ein Großteil der Formatierung der Wiki-Artikel verloren. Allerding kann man auf diese Art die Artikel bequem durchsuchen und diesen gut navigieren. Eine Suche stößt ihr etwa mit /systemctl an, mit einem kleinen [N] springt ihr zum nächsten Treffer, mit [Umschalt]+[N] zum vorherigen. Die Wikipedia hat eine schöne Übersicht zu den wichtigsten Kommandos von less.

### Arch-Wiki-Lite installieren:
$ sudo pacman -S arch-wiki-lite
### Lokales Wiki durchsuchen:
$ wiki-search suspend
$ wiki-search pulseaudio
### Hilfe aufrufen:
$ wiki-search --help
### Sprache umstellen:
$ wiki-search --lang
   2129 en
    525 zh-CN
    507 ru
[...]
$ export wiki_lang="zh-CN"
Das Arch-Wiki mit Arch-Wiki-Lite durchsuchen.
Das Arch-Wiki mit Arch-Wiki-Lite durchsuchen.
Das Paket enthält sämtliche Artikel in allen Sprachen.
Das Paket enthält sämtliche Artikel in allen Sprachen.
Das deutschsprachige Arch-Wiki fehlt allerdings.
Das deutschsprachige Arch-Wiki fehlt allerdings.

Arch-Wiki-Man, größer aber elegant

Im Gegensatz zu Arch-Wiki-Lite benötigt Arch-Wiki-Man aus dem AUR schon von Haus aus 62,23 MiB anstatt nur knapp über 16 MiB auf der Festplatte. Dazu kommt noch, dass die Anwendung mit Node.js und dem Node Package Manager zwei größere Pakete als Abhängigkeiten nach sich zieht. Somit baut das Programm schnell deutlich größer — was bei den heutigen Größen von Festplatten und SSDs ja keine so tragende Rolle mehr spielt. Die Übersicht über die Suchergebnisse verzichtet auf eine Ncurses-Oberfläche, dafür sieht man gleich einen kleinen Ausriss aus den gefundenen Ergebnissen. Zudem bereitet Arch-Wiki-Man die Seiten als Manpage auf, was in meinen Augen deutlich zur Lesbarkeit der Artikel beiträgt.

### Arch-Wiki-Man aus dem AUR installieren
### alternativ mit jedem anderen AUR-Helper:
$ pacaur -S arch-wiki-man
### Lokales Wiki durchsuchen:
$ awman apache                     ## Nur Artikel-Namen durchsuchen
$ awman -k "Apache configuration"  ## In kompletten Artikel suchen
### Hilfe aufrufen
$ awman --help
### Sprache umstellen:
$ awman --list-languages
arabic
bulgarian
catalan
chinesesim
[...]
$ awman systemd -l spanish
Arch-Wiki-Man verzichtet auf eine Ncurses-Oberfläche.
Arch-Wiki-Man verzichtet auf eine Ncurses-Oberfläche.
Dafür zeigt die Anwendung die Wiki-Seiten als Manpage übersichtlich an.
Dafür zeigt die Anwendung die Wiki-Seiten als Manpage übersichtlich an.
Die Manpage lässt sich besser lesen als die Ausgabe des Arch-Wiki-Lite.
Die Manpage lässt sich besser lesen als die Ausgabe des Arch-Wiki-Lite.
Anzeige

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT