Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Reihe von Video-Tutorials zum Programmieren eigener GTK+ Applikationen mit Python gestartet

| 4 Kommentare

GNOME-Hacker Daniel G. Siegel hat eine Reihe von Screencasts zum Thema Entwicklung von GTK+ Applikationen angekündigt. Wenn Ihr also schon immer mal ein erstes eigenen “Hello World” auf den Bildschirm zaubern wollt, dann schau doch bei ihm mal vorbei. Die erste Episode trägt den Titel “Our first GTK+ application” und fängt wirklich bei Null an. Es wird erklärt, wie man mit Python ein Fenster öffnet und in dieses einen Button integriert. Ich hoffe, dass Daniel die Reihe weiter fortsetzt, denn der Anfang ist gar nicht mal so schlecht…

Autor: Christoph Langner

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

4 Kommentare

  1. Warum bringst du immer Artikel raus über Themen mit denen ich mich gerade beschäftige xD
    Weiter so…!

  2. Dito, auch ich wollte mir das damit unbedingt mal anschauen. Da die Dokumentation rund um GTK+ 3 (noch) etwas zu wünschen übrig lässt, hoffe ich auch mal, dass es weitere Screencasts dazu geben wird. Danke für den Tipp. ;)

  3. Naja.. da nehm ich lieber pyqt

  4. Pingback: GTK+ Tutorial (II): Programmiert einen Bildbetrachter | Linux und Ich

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.