TEILEN

Apwal ist ein simples Programm um Anwendungen vom Desktop aus zu starten. Apwal erzeugt ein Gitter von Icons, über die Anwendungen gestartet werden können. Das Programm besteht aus zwei Teilen, der eigentliche Launcher und ein Editor, um das Layout des Gitters zu bearbeiten. Das Programm ist in jeder Version von Ubuntu verfügbar. Es kann über das Paket „apwal“ aus den „universe“-Quellen installiert werden.

Nach der Installation kann man das Programm über apwal starten. Beim ersten Aufruf werden alle im System zur Verfügung stehenden Icons eingelesen un der Editor erscheint automatisch. Hier kann man nun individuell Programm, eigene Skripte usw. hinzufügen, so kann man den Editor schließen. Startet man nun Apwal über das Kommando apwal neu, so erscheint das zuvor konfigurierte Menü.

Klickt man auf eines der Icons, so wird das dazu gehörige Programm gestartet und das Menü verschwindet wieder. Möchte man das Menü nochmals bearbeiten, so kann man den Editor mittels apwal --edit nochmals aufrufen und die Änderungen vornehmen. Nun sollte man den Aufruf von Apwal nur noch mit einer Tastenkombination verbinden und schon kann man schnell und einfach, die meist genutzten Anwendungen starten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT