TEILEN

Hallo liebe Leser! Für ein paar Monate war es hier im Blog ein wenig ruhiger als sonst — OK, das Klatschen einer Hand im Wald war lauter. Der Hintergrund dafür waren viele berufliche und private Verpflichtungen, viele viele Kilometer auf der A8 zwischen München und Karlsruhe, die es mir leider nicht möglich machten, das Blog in der gewohnten Schlagzahl zu befüllen. Doch so langsam sichtet sich der Nebel und die Energie kommt wieder zurück.

Bedanken möchte ich mich bei allen, die in der letzten Zeit sehr nett nachgefragt haben, warum es denn aktuell nicht weiter geht. Entschuldigen möchte ich mich bei allen, die mit Fragen auf mich zugekommen sind, die ich aus Zeitmangel aber nicht beantworten konnte. Ich freue mich sehr darauf euch in Zukunft wieder Interessantes rund um Linux, Open Source und auch mobile Themen liefern zu können. Themen und Ideen gibt es genug… Nun auch bald wieder mehr Zeit 🙂

Anzeige

19 KOMMENTARE

  1. Welcome back auch von mir. Ich freue mich darauf, bald wieder von dir zu hören. Schließlich war es dein Blog, der mir in verzweifelten Stunden bei meinen ersten Schritten in der Linux- und Androidwelt mit Rat und Tat zur Seite gestanden hat. Aber lass dich nicht stressen, geh’s langsam an 😉

  2. Von mir auch ein herzliches „Willkommen zurück“! Dein Blog hatte mich auch schon lange begleitet, und ich fand es sehr schade, dass hier so plötzlich nichts mehr los war. Umso schöner, dass du wieder da bist. 🙂

  3. schön das du wieder da bist 🙂 was macht eigentlich dein Arch ???? und wenn du in Zukunft wieder weniger Zeit hast ,wie wäre es mit Gastbeiträge ??? Fragen über Fragen 😉

    • Hi Putzerstammer, meinem Arch geht es gut. Es hat sich mittlerweile infektiös ausgebreitet und auch mein Notebook in Beschlag genommen. Ich bereite die Tage mal wieder ein Video vor 🙂 Wenn es interessante Beiträge gibt, dann sind Gastbeiträge sind durchaus willkommen.

      Grüße
      Christoph

  4. Super. Dein Blog lese ich sehr gerne. War damals auch der Anstoß auf Arch-Linux umzusteigen. Allein dafür sollte ich dir dankbar sein 🙂

  5. Zum Glück habe ich mich an Deinen Blog erinnert und den heute mal wieder aufgerufen. Freut mich, dass es weiter geht!
    Dann werde ich mal mein Debian GNU/Linux mit KDE Plasma Desktop starten und dann mal auf meine QNAP TS-212 mit Debian GNU/Linux zugreifen, damit Du im RSS Feed auftauchst. 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT