Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Firefox 5 nun auch für Ubuntu Maverick 10.10 und Lucid 10.04

Firefox 5 nun auch für Ubuntu Maverick 10.10 und Lucid 10.04

| 42 Kommentare

Nachdem Firefox 5 bei Nutzern von Ubuntu Natty 11.04 automatisch über die herkömmlichen Paketquellen geupdated wurde, können nun auch Anwender von älteren Ubuntu-Versionen den neuen Firefox über eine ordentliche Paketquelle installieren. Wie ich schon im ersten Beitrag zum Firefox 5 und Ubuntu gesagt habe, wurde das Firefox Stable PPA mit dem Firefox 5 bestückt, so dass ihr euren Firefox ohne Gefahren und Scherereien aktualisieren könnt.

Wer das PPA sowieso schon im System eingetragen hat, der sollte automatisch das Update auf den Rechner bekommen. Alle anderen können über die folgenden Befehle das PPA zum System hinzufügen und dann das Update einspielen…

$ sudo add-apt-repository ppa:mozillateam/firefox-stable
$ sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

[UPDATE]Sollte danach Firefox nicht mehr auf Deutsch starten, so überprüft bitte ob das Paket “firefox-locale-de” installiert wurde. Es scheint nicht immer automatisch mitinstalliert zu werden.[/UPDATE]

$ sudo apt-get install firefox-locale-de

Das PPA können Anwender von Maverick und Lucid recht gefahrlos verwenden, da es nur Firefox (sowie die dazugehörigen Sprachpakete und Add-Ons) beinhaltet und vom offiziellen Mozilla-Team Canonicals betreut wird. Die Gefahr sich langfristig mit dem PPA etwas zu verbasteln sollte gering sein.

Autor: Christoph Langner

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

42 Kommentare

  1. Guten Abend,
    hätte es jetzt ger ausprobiert aber leider klappt es nicht.

    Fehler:

    Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
    /var/cache/apt/archives/ubufox_0.9.1-0ubuntu0.10.04.1~mfn3_all.deb
    E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

    Eine Idee wie ich es lösen könnte?

    PS: Super Blog!

  2. Ich habe den Fx meiner Lucid Netbook Edition auf 5 aktualisiert. Jetzt habe ich die englische, statt die deutsche Version. Nicht weiter schlimm, aber gibt es dennoch eine Lösung?

  3. ii firefox 5.0+build1+nobinonly-0ubuntu0.10.04.1~mfs1 Safe and easy web browser from Mozilla
    ii firefox-branding 5.0+build1+nobinonly-0ubuntu0.10.04.1~mfs1 Safe and easy web browser from Mozilla – tra
    ii firefox-gnome-support 5.0+build1+nobinonly-0ubuntu0.10.04.1~mfs1 Safe and easy web browser from Mozilla – GNO

    • Ah, sorry. Da wird das Sprachpaket gar nicht erfasst. Was sagt…

      $ apt-cache policy language-pack-de
      
      • language-pack-de:
          Installiert: 1:10.04+20110204+mfs2
          Kandidat: 1:10.04+20110204+mfs2
          Versions-Tabelle:
         *** 1:10.04+20110204+mfs2 0
                500 http://ppa.launchpad.net/mozillateam/firefox-stable/ubuntu/ lucid/main Packages
                100 /var/lib/dpkg/status
             1:10.04+20110204 0
                500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ lucid-updates/main Packages
             1:10.04+20100421 0
                500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ lucid/main Packages
        
        • OK, dann ist das Sprachpaket aus dem PPA ja installiert. Ich hab hier noch eine virtuelle Maschine mit Lucid rumfahren. Dort probiere ich kurz mal das Problem nachzustellen. Dauert allerdings ein paar Minuten, es wollen erstmal ein paar hundert MB Updates installiert werden ;)

      • hier meine Ausgabe auf ” apt-cache policy language-pack-de ”

        language-pack-de:
          Installiert: 1:10.04+20110204+mfs2
          Kandidat: 1:10.04+20110204+mfs2
          Versions-Tabelle:
         *** 1:10.04+20110204+mfs2 0
                500 http://ppa.launchpad.net/mozillateam/firefox-stable/ubuntu/ lucid/main Packages
                100 /var/lib/dpkg/status
             1:10.04+20110204 0
                500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ lucid-updates/main Packages
             1:10.04+20100421 0
                500 http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/ lucid/main Packages
  4. Hallo

    Auch ich habe unter Lucid auf Firefox 5.0 geupdatet. für die Deutsche Sprache musste ich zusätzlich noch das Paket:

    firefox-locale-de

    nachinstallieren

    Jetzt läuft der Browser sehr gut, und in Deutscher Sprache

    gruss

    tuxsuisse

  5. Ja, das war das Problem. Der Fx läuft nun auch bei mir auf Deutsch. Ich bedanke mich.

  6. Hallo

    @ Lukasius

    bitte, gern geschehen ;-)

    @ Christoph

    Wäre eine gute Idee dies auch im Artikel zu erwähnen, denn scheinbar wird

    “firefox-local-de”

    nicht immer automatisch mitinstalliert, wieso ist mir auch ein Rätsel

    tuxsuisse

  7. Langsam verliere ich die Übersicht über all die mozilla-ppa’s
    Wird dieses PPA jetzt dauerhaft gepflegt ?

    MfG Max

    • Ja, es ist DAS offizielle PPA für alle, die Firefox in einer aktuellen Version auf ihrem Ubuntu-Rechner haben wollen (nur bei Natty wird es aktuell nicht benötigt). Alle anderen PPAs wie das PPA des Mozilla Mozilla Security Teams oder das PPA des Ubuntu Mozilla Daily Build Team usw. sind NICHT für den Alltag gedacht. Sie enthalten Test-Versionen, die eben zum Testen gedacht sind.

  8. Bei mir führte auch die Installation von firefox-local-de nicht zu einem deutsch sprechenden Firefox. Erst der Aufruf von

    http://releases.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/releases/5.0/linux-i686/xpi/de.xpi

    (32-bit) hat ein Language Pack installiert, mit dem es jetzt klappt. Für 64-bit-Systeme ist die URL vermutlich

    http://releases.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/releases/5.0/linux-x86_64/xpi/de.xpi

    (mangels System nicht getestet).

    Grüße

  9. Hallo beech_13465,

    damit gehts bei mir auch auf Deutsch, Danke. Allerdings lässt sich das Paket ubufox nicht aktualisieren (Lucid 32bit)

  10. Bei mir (archlinux/kde) ist die neue integrierte Statusleiste unbrauchbar da ohne Hintergrund, direkt auf der Webseite und dann eben oft als Text über anderen Text dargestellt. Nur mein Problem?

  11. Moin,

    bin ich der einzige bei dem die Addons nicht installieren????

  12. (32-bit) hat ein Language Pack installiert, mit dem es jetzt klappt. Für 64-bit-Systeme ist die URL vermutlich

    http://releases.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/releases/5.0/linux-x86_64/xpi/de.xpi

    Hat bei mir funktioniert. Allerdings fehlen nun die symbole bei den Lesezeichen. gibt es dafür auch ein add-on? Ich denke ich hätte da mal was nachinstalliert.

    Freundliche Grüße – peter.

    • Hat bei mir funktioniert. Allerdings fehlen nun die symbole bei den Lesezeichen. gibt es dafür auch ein add-on? Ich denke ich hätte da mal was nachinstalliert.

      Sind davor gar keine Symbole, oder sind sie nur weiß/grau hinterlegt mit einer Weltkugel?? Wenn ja, sind sie nach dem jeweiligem Aufruf des Lesezeichens wieder vorhanden.
      Falls nicht, kannst Du diese Icons die sich Favicons nennen, unter http://www.favicons.de/ suchen. Die Seite ist zwar Online, aber hat den Betrieb eingestellt.

      Das “Standard-Favicon” ist übrigens auch vom Theme abhängig.

      lg tobs

  13. Habe Ubuntu 10.10 und auch das PPA schon seit längerem drin. Seit heute morgen kommt jedoch eine Fehlermeldung beim Update des Firefox-Pakets:

    “Not all updates can be installed – Run a partial upgrade, to install as many updates as possible.”

    Hat jemand eine Idee?

    • Ich habe das gleiche Problem !

      ???

      Hier meine Paketquelle:
      http://ppa.launchpad.net/mozillateam/firefox-stable/ubuntu

      Könnte es an dem …/ubuntu liegen ?

  14. Pingback: Felix - Willkommen in der Welt eines Jungen Piraten » Firefox 5 – Änderungen in der Versionierung

  15. Pingback: Firefox 5 jetzt auch offiziell für Ubuntu 10.04 Lucid Lynx und 10.10 Maverick Meerkat | HalloUbuntu

  16. Für mein Lucid-Netbook ist das Ding ein Segen. Ich habe mich nicht weiter mit dem Changelog auseinandergesetzt, aber allein schon das offensichtliche Platzmanagement: Tabs sind endlich über der Adressleiste, Menüleiste kann versteckt werden, variable Statusleiste – wunderbar. Jetzt sieht man auch mal was von diesem “Internet”.

    Danke also für den Hinweis.

  17. Vielen Dank für die Information Christoph 5.0 Läuft

  18. Moin,
    ich hatte unter Lucid den FF 4.0 über die oben genannte Quelle installiert und jetzt wurde aktualisiert auf 5.0. Nur spielen die Lesezeichen verrückt, insbesondere die Lesezeichensymbolleiste (mit etwa 150 Lesezeichen). Beim Start zerfällt die Sortierung der Zeichen und viele von ihnen werden mit einer Adresse belegt, die sich auch nicht löschen lässt, beim nächsten Start also stets wieder angezeigt wird. Backups der Lesezeichen habe ich bereits mehrfach versucht. Die Ordnung und der Inhalt der Ordner wird bei jedem Neustart durcheinander gebracht…
    Bislang habe ich keine Idee für eine Lösung. Gibt es ähnliche Erfahrungen?

    • Hi, hast du Firefox mal im Safe-Mode ohne Add-Ons gestartet? Vielleicht spielt ja eine deiner Erweiterungen nicht mit. (Den Safe-Mode habe ich afaik weiter oben schon beschrieben.) Grüße, Christoph.

      • Habe nur das deutsche Sprachpaket und Adblock plus installiert, das sollte doch laufen…

        Und habe zwischenzeitlich die Lesezeichensymbolleiste reduziert auf etwa 10 Lesezeichen. Das bleibt soweit stabil. Ich vermute, FF kann eine größere Zahl an Lesezeichen (mit Ordnern!) nicht verarbeiten.

        Weiterhin wundert mich, dass eine gelöschte Adresse (auch nach Löschung des Profils) jedes Mal ein Dutzend andere Zeichen gekapert hat. Erst mit Löschung der Symbolleiste war das Biest weg.

        Eine Fehlermeldung zum ubufox-Paket hatte ich auch, habe aber lediglich über Synaptic “reparieren” lassen. Welche Funktion hat das Paket? Sollte man das bearbeiten wie in dem oben zitierten Thread beschrieben?

  19. Hi, ich hatte dieselben Probleme, alles nochmal zusammengefasst: http://repat.de/2011/06/firefox-5-0-und-ubufox-mit-ubuntu-10-04-xul-ext-ubufox-problem/

    btw, cooler Blog, hier stoß ich öfter aus interessante Sachen!

    besten gruß

  20. es sollte eventuell auch das hier helfen…

    http://wiki.ubuntuusers.de/Baustelle/Firefox/Installation#Deutsche-Sprachdateien-fuer-neuere-Versionen

  21. Ich habe es gerade eben gemacht, bei meinem Ubuntu 10.04.2. Es hat funktioniert. Ok, es ist alles in Englisch. So sehr stört mich das nicht wirklich.

    Wenn das alles in Japanisch wäre, wäre es ein Problem, aber so für jemanden, der neben Englisch, noch Spanisch und bald auch Französisch kann.

    • Es ist eigentlich nicht normal, den Firefox solltest du in Lucid schon auf Deutsch bekommen. In meiner sauberen VM hat das auf Anhieb geklappt. Hast du überprüft, ob das Paket firefox-locale-de installiert ist? In den Kommentaren findest du noch weitere Hinweise, zur Not kannst du dir die Sprache via Sprachpaket installieren.

  22. Thanx!!! Funktioniert wie beschrieben! Zwar zuerst auch auf english aber mit dem nachinstallieren war dann alles “sweet”! Vielen Dank!!! ps. auf 10.04

  23. Also ich habe sowohl den Tipp mit der Firefox-Locale gemacht, was leider nicht den gewünschten Effekt hatte.

    Danach habe ich die de.xpi ( http://releases.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/releases/latest-6.0/linux-i686/xpi/de.xpi ) installiert. Und Voila….. Nun ist mein FF 6 auch in Deutsch

    Ich danke Euch allen für die ganzen Tipps und Tricks

  24. Pingback: Die finale Version von Firefox 6 unter Linux und Ubuntu installieren | Linux und Ich

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.