Linux und Ich

Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT

Ubunchu, der Ubuntu Manga

Ubunchu, der Ubuntu Manga

| 1 Kommentar

Faszinierend was die Community immer wieder an kreativen Dingen hervorbringt. Neben verschiedenen OS-Tans (Figuren verschiedener Betriebsysteme im Stile japanischer Mangas) gibt es schon länger das “Ubuntu”-Manga “Ubunchu”. Jetzt gibt es die zweite Folge.

Das “Heft” gibt es lizenziert unter der freien Creative Commons by-nc Lizenz in verschiedenen Sprachen (leider noch nicht auf Deutsch) auf der Homepage von DoctorMO. Der erste Teil ist unter Ubunchu! The Ubuntu Manga is now in English zu finden. Gerade heute ist der Zweite Band erschienen. Man kann ich von Ubunchu Chapter 02 is here! herunterladen.

Autor: Christoph Langner

Hallo, ich bin Christoph -- Linux-User, Blogger und pragmatischer Fan freier Software. Wie Ihr ohne Zweifel bemerkt haben solltet schreibe ich hier über Linux im Allgemeinen, Ubuntu im Speziellen, sowie Android und andere Internet-Themen. Wenn du Freude an meinen Artikel gefunden haben solltest, dann kannst du mir über Facebook, Google+ oder Twitter oder natürlich dem Blog folgen.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Ubunchu, un manga sobre Ubuntu | GNULinux.cat

Hinterlasse eine Antwort

Auf Linux und Ich darf anonym kommentiert werden. Die Felder für Name und E-Mail-Adresse dürfen beim Eintragen eures Kommentars leer bleiben. Ich freue mich aber über jeden Kommentar, zu dem der Autor mit seinem Namen steht.