TEILEN
Palm Pilot
H. Michael Karshis, I Used To Be Cool, CC BY 2.0

Zumindest ab Ubuntu Dapper Drake ist es auch möglich, einen Hotsync von Palm und jPilot durchführen zu können ohne erst Jpilot starten und dort auf den Hotsync Button clicken zu müssen. Zwei kleinen Scripte reichen, um nur noch auf den Hotsync Button auf der Cradle drücken zu müssen, und schon synchronisiert der Palm. Man muss dazu zwei Dateien erstellen. Einmal eine /usr/local/bin/palm_sync mit dem Inhalt…

#!/bin/bash
PID=`pidof jpilot`
if [ $PID ]
then
    jpilot -s
else
    jpilot-sync
fi

…und eine Datei /etc/udev/rules.d/10-visor.rules. Hier bitte noch username gegen den eigenen Benutzernamen austauschen.

BUS="usb" SYSFS{product}="Palm Handheld*" KERNEL="ttyUSB*" MODE="666" SYMLINK="pilot" RUN="/bin/su username -c  '/usr/local/bin/palm_sync'"

…nun noch beide Dateien ausführbar machen.

$ sudo chmod 755 /etc/udev/rules.d/10-visor.rules
$ sudo chmod 755 /usr/local/bin/palm_sync

…und sofort sollte ein Test mit dem Hotsync Button funktionieren.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT