Start GNU/Linux Notizen für Tomboy aus Firefox heraus erzeugen

Notizen für Tomboy aus Firefox heraus erzeugen

9
TEILEN

Tomboy ist ein praktisches Werkzeug um Informationen zu sammeln und zu organisieren. Bei Programmen wie Tomboy spricht man von einem Desktop-Wiki, da man einzelne Notizen miteinander verlinken kann. Ein typischer Anwendungsfall für Tomboy ist dass Sammeln von Informationen, die man beispielsweise aus dem Internet gewinnt. Mit der Erweiterung Tomfox für den Firefox kann man sich nun diese Arbeit etwas erleichtern. Anstatt die Informationen per Copy&Paste in Tomboy zu übernehmen, kann man einfach die interessanten Abschnitte der Webseite selektieren und dann über das Kontextmenü der rechten Maustaste in Tomboy als neue Notiz einfügen. Leider gibt es Tomfox bislang nur auf Englisch.

Anzeige

9 KOMMENTARE

  1. Hey,

    danke für die Info. Find das Blog sowieso ganz toll irgendwie. Schöne Themen bei den Einträgen und auch für Einsteiger, sehr schön. Ich glaub das muss ich abonnieren und ich abonniere nicht alles ;).

    Kannst du mir vllt. das Add-on zukommen lassen? Ich hab keinen Account für die Mozilla-Seite. Wäre nett.

    Danke, weiter so und liebe Grüße

    Max

  2. Hi,

    das Ding war, dass ich kein „Entwickler“-Account bab und dich deshalb gebeten habe mir das zu geben. Für das eine Ding wollte ich mir nicht extra einen anlegen.
    Naja, da ich nicht warten konnte, hab ich kurzerhand im IRC rumgefragt und da hats mir einer geschickt.

    Danke trotzdem 🙂

    Max

    PS: Ich kann mit FF umgehen und weiß auch wo die Add-ons lagern 😉

  3. Hallo Christoph,

    Danke für diese nützliche Empfehlung!

    Habe aber leider ein kleines Problem damit:

    Ich nutze Tomboy als Gnome Applet. Will ich einen Text mit dem Tomfox Addon aus Firefox kopieren, so öffnet sich bei mir eine 2. Instanz von Tomboy und zwar im System Tray.

    Das Gespeicherte kann ich natürlich nur durch die Tray Tomboy Version sehen, im Gnome Tomboy Applet verändert sich nichts.

    Benutze die neue Tomboy stable 0.12.0 Version, wobei bei der Version aus der hardy 64-bit Repository dasselbe Problem auftritt.

    Bild: http://www.box.net/shared/dgcolo0l03

    Tomboy Log: http://www.box.net/shared/cjgoqog112

    Dankende Grüße

  4. Hallo sojusnik, kann das nachvollziehen. Ich habe bislang nicht mit Tomboy als Applet gearbeitet und so das Problem nicht bemerkt. Hab den Fehler an den Autor von Tomfox weitergeleitet, mal sehen ob er das fixen kann.

  5. Hallo Christoph,

    Vielleicht hilft Dir das weiter:

    Ein ähnliches Problem habe ich auch mit Gnome-Do.

    Gnome-Do: http://do.davebsd.com/

    Will ich durch Gnome-Do eine Tomboy Notiz erstellen oder gar einfach eine öffnen, so öffnet sich eine 2. Instanz im System Tray.

    Habe einen Bug Report zu dem Thema erstellt. Wie es scheint hat es etwas mit DBus zu tun, nur reichen meine Linux Kenntnisse nicht aus um eine Lösung für dieses Problem zu finden.

    Bug Report: https://bugs.launchpad.net/do/+bug/213632

  6. hallo christpoh,

    tomfox ist nett, hat aber seine tücken weil der markierte text auf der webseite nicht unbedingt mit dem in der notiz übereinstimmen muss – da gehen schon mal sonderzeichen oder zahlen verloren, was das add-on für eine ernsthafte recherche fast unbrauchbar macht, weil man alles noch mal nachkontrollieren muss.

    ich nutze lieber das PTTL (plain text to link) add-on und kopiere dann per Strg c+strg v in eine neue notiz. etwas umständlich aber sehr viel verlässlicher.

    finde tomboy ein sehr interessantes programm um sein „info-chaos“ sinnvoll zu ordnen…allerdings ist tomboy doch noch sehr „beta“…

    viele grüße,

    rey cometa

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT