GNU/Linux

Start GNU/Linux
Die Welt der Open-Source-Software ist schier unendlich groß -- ich möchte dir einen Überblick verschaffen. In dieser Kategorie findest du Artikel rund um Linux und seine Distributionen. Meist über Debian, Ubuntu und Arch Linux, aber auch allgemeine Themen rund um freie Software finden hier ihren Platz.

Mit Nautilus oder Thunar Dateien stapelweise umbennen

Um den Nautilus-Dateimanager (oder inzwischen offiziell Dateien aka Files) der Gnome-Desktopumgebung herrscht eigentlich ein konstanter Streit. Funktionen wie ein Zwei-Spalten-Modus, eine Baum-Ansicht oder so etwas simples wie mit Backspace...

apt-get, apt-cache lässt sich schon lange mit apt abkürzen

Wahrscheinlich wird so gut wie jeder Linux-User, der jemals etwas mit Debian oder Ubuntu zu tun gehabt habt, mit Kommandos wie apt-cache search foo oder apt-get install bar zur Suche in den...
Netzwerkleistung einer Fritzbox mit Iperf vermessen

Netzwerk-Performance mit in Fritzbox integriertem Iperf testen

Im Beitrag zur lokal installierbaren Version von Speedtest.net kam der Hinweis, dass die Fritzbox selbst einen integrierten Iperf-Server enthält, den man für Perfomancetests im eigenen Netzwerk verwenden kann. So...
Speed Lights

Speedtest-Mini für das lokale Netzwerk

Wer wissen möchte, wie schnell die Verbindung ins Internet ist, greift in der Regel auf die Webseite und die entsprechenden Apps von Speedtest.net zurück. Mit relativ wenig Aufwand lässt...

Opera 37 Developer mit integriertem Adblocker

Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Adblocker-Herstellern, Webseitenbetreibern und Anzeigenetzwerrken und geht ja seit Jahren immer schneller von Runde zu Runde. Für Firefox, Chrome, Opera und Co. stehen in der Regel meist...

Root-Zugang mit Synology DSM 6.0 Beta

Seit ein paar Tagen steht bei mir mit einer Synology Diskstation DS216+ (Link zu Amazon) ein neues NAS-System in der Wohnung und im Zuge des Umzugs habe ich gleich die aktuelle...

Sonos-App für Chrome/Chromium tut auch unter Linux

Bekanntlicherweise läuft auf den netzwerkfähigen Boxen von Sonos ein abgespecktes Linux-System, zu dem Sonos auch brav entsprechend der GPL die Quellen veröffentlicht. Ansonsten lässt das Unternehmen die Linux-User jedoch...

Audio-Visualizer für das Terminal: cli-visualizer

Wer sich zu meiner Zeit als Teenager in den 90ern von seinem hart mit Ferienjobs erarbeitetem Geld eine Turm von Stereoanlage zusammengespart und noch ein paar Mark übrig hatte, der...

Zur Situation von Adobe Flash unter Linux (Stand: Ende Januar 2016)

Jeden Tag schlagen hier auf dem Blog ein paar hundert Leser auf, die sich zum Thema Flash und Linux informieren möchten. Auch wenn aufgrund moderner Entwicklungen in HTML5 für...

Shell-Addon Powerline in Arch Linux und Ubuntu installieren

Linux und das liebe Terminal: Einsteiger haben Angst vor ihm, fortgeschrittene Linux-User wollen es überhaupt nicht mehr missen. Der Start in ein jedes Terminalfenster ist nun immer der Prompt:...
video

Bryan Lunduke: Linux Sucks 2016

Schon seit 2010 hält Bryan Lunduke jedes Jahr einen ironischen, aber durchaus kritischen Linux-Sucks-Vortrag. Diesmal hat er auf der Southern California Linux Expo eine relativ große Bühne gehabt.

Kalenderwochen im Uhren-Widget der Gnome Shell aktivieren

In der Gnome Shell greife ich recht gerne auf die im Benachrichtungsbereich angezeigten Informationen zurück. Hier trudeln bei mir beispielsweise Nachrichten ein, wenn ein länger laufendes Kommando endet, Updates zur...

Mit DSM 6.0 Beta 2 Let’s Encrypt-Zertifikate auf Synology-NAS einrichten

Seit Let's Encrpyt für jeden Anwender offen steht, gibt es als Betreiber eines Webservers eigentlich keinen Grund auf SSL-Verschlüsselung zu verzichten. Für viele Systeme gibt es bereits Implementationen des...

Terminix, GTK3-Terminal mit Tiling-Funktion, Drag&Drop und Transparenz

Das in Gnome enthaltene Terminal wird in Gnome-typischer Manier ja schon seit Jahren von unnützen Funktionen befreit. Klar, niemand braucht ein transparentes Terminal, doch viele User mögen es einfach....

dd aus Coreutils 8.24 kennt jetzt eine Fortschrittsanzeige

Wer gerne und viel mit dem Raspberry Pi arbeitet, der schreibt mit Sicherheit des Öfteren Images via dd auf eine SD-Karte. Bei kleineren Systemen und mit einem USB 3.0 tauglichen Kartenlesern...